Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer Avatar von rianrich
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Registriert seit
    16.06.2016

    Frage Höhenverstellung Bi Xenon am Anschlag

    Hallo Zusammen,

    ich habe bei mir durch den häufigen Aus- und wieder Einbau von den Bi Xenon Scheinis nun festgestellt, dass ich mit der manuellen Höhenverstellung (hauptsächlich Beifahrerseite) bereits am Anschlag bin (nach oben). Die Zahnräder sind noch in Ordnung, die wurden nämlich beidseitig erst getauscht und lassen sich auch einwandfrei drehen, sobald ich wieder ein paar Umdrehungen nach unten schraube.

    Nun möchte ich vermeiden, dass nach dem nächsten Aus/Einbau die Scheinwerfer zu niedrig strahlen, und ich nicht mehr manuell nach oben korrigieren kann.

    Meine Idee ist folgende: Ich verstelle das Abblendlicht manuell fast bis nach ganz unten und lasse dann in der Werkstatt die Grundeinstellung neu programmieren. Dann kommt der Lichtkegel hoffentlich etwas nach oben - das manuelle Gewinde sollte aber dennoch in der Stellung 'fast ganz unten' bleiben. So sollte ich im Gewinde der manuellen Verstellungen wieder etwas Platz gewonnen haben, um manuell nach oben zu korrigieren.
    Funktioniert das, oder spinne ich mir da etwas zusammen?

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Sollte funktionieren, bist eigentlich das beste Beispiel dafür das die Grundeinstellung zwingend angefahren werden sollte bevor an der Höheneinstellung rumgedreht wird.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von rianrich
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Registriert seit
    16.06.2016
    Hab gerade mit einem Kollegen über VCDS etwas rumprobiert. Vorher die aktuelle Einstellung an die Wand gezeichnet, dann manuell runtergedreht. Wenn wir im VCDS dann auf Grundeinstellung gegangen sind, hat sich aber nichts weiter getan. Die Scheinwerfer sind weder nach oben, noch nach unten gefahren. So bringt das ganze natürlich nichts.

    Haben wir irgendwas falsch gemacht?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Den Fehlerspeicher vorher überprüft und ggfls. vorhandene Fehler gelöscht? Wenn ein Fehler abgelegt ist kann es sein das die ALWR nicht funktioniert.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer Avatar von rianrich
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Registriert seit
    16.06.2016
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Den Fehlerspeicher vorher überprüft und ggfls. vorhandene Fehler gelöscht? Wenn ein Fehler abgelegt ist kann es sein das die ALWR nicht funktioniert.
    Negativ, überhaupt nicht dran gedacht...
    der nächste Versuch erfolgt die Tage.
    Danke schonmal!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 27.03.2018, 14:18
  2. 8E/B6 - Xenon Problem: Höhenverstellung
    Von Chicken im Forum Beleuchtung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2017, 18:27
  3. 8K/B8 - Anschlag Puffer
    Von Andreas Gehrde im Forum Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2016, 17:48
  4. 8E/B7 - automatische Höhenverstellung Xenon
    Von kerkermeister im Forum Beleuchtung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2013, 11:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •