Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017

    Grundsatzfrage Gewindefahrwerk Serienfahrwerk untere Querlenker

    Servus,
    wir sind hier wieder fleissig am diskutieren und ich bräuchte mal euer Schwarmwissen.

    Die Fragestellung ist eigentlich simpel und einfach:
    Muss man beim Einbau eines Gewindefahrwerks die Schrauben der unteren QUerlenker Achsträger-seitig lösen und später nach Einbau und eingefedertem Zustand neu anziehen oder nicht? Zuvor war ein Serienfahrwerk mit Serienfedern und Seriendämpfern verbaut.

    Ich bin der Meinung: JA, weil die Gesamtlänge des Dämpfer paar Zentimeter kürzer ist (nachgemessene 3cm) und somit sich der Ruhewinkel der unteren Querlenker im eingefederten Zustand ändert. Sind jene Gummibuchsen unter falscher Spannung, reissen sie. Also Schraube lockern und am Ende über der Grube neu anziehen.

    Kumpel meint: Nein, weil sich der Winkel nicht ändern würde

    Was meint ihr?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Wenn der Dämpfer auch eingefedert deutlich kürzer ist (3cm am Dämpfer könnten so 5cm Fahrzeughöhe sein) dann sollte man die Buchsen in der neuen Leergewichtslage anziehen. Der Winkel ändert sich natürlich. Je weiter man von der alten Höhe abweicht, desto mehr Sinn macht es.

  3. #3
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017
    genau so sehe ich das auch ... die vorderen Dämpfer vom Gewindefahrwerk sind ja im zusammen gebauten Zustand , wenn man von oben bis unten misst, schon 3cm kürzer

  4. #4
    Benutzer Avatar von azo
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/GVE

    Ort
    Fürth
    Registriert seit
    28.06.2009
    Meine Werkstatt hat bei jedem Einbau von Gewindefahrwerken immer im "eingefederten Zustand" die Querlenker festgezogen.
    Da die Geometrie geändert ist und das Fahrzeug später ja auch die meiste Zeit in dieser Position verweilt und ein reißen der Gummis/Buchsen vermieden werden soll.
    (Die Bühne wurde ein Stück abgelassen und unter jedem Rad wurde so ein Motor-/"Getriebe"ständer positioniert).
    4130 CrMo - Steel is real

  5. #5
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017
    Sooo ... Fahrwerk eingebaut und auf der Grube die unteren Querlenker erstmal gelockert und dann neu angezogen.

    Ende gut, alles gut

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - B5 Untere Querlenker Anzugsdrehmoment
    Von A4_Volki im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2015, 10:07
  2. 8E/B6 - Gewindefahrwerk und Querlenker
    Von narf0815 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 10:13
  3. 8E/B6 - Querlenker bei Gewindefahrwerk einbau mit wechseln?
    Von Simninja im Forum Fahrwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 15:07
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 21:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •