Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/DHW

    Ort
    Gießen
    Registriert seit
    28.06.2003
    Hallo, schön wenn es funktioniert. Ich habe nun die Variante mit viel Schweis genommen da ich die Steuerketten auch erneuern muss. Sowohl die Undichtigkeiten Kurbelwelle Flansch getriebeseitig.
    Hier mal ein Bild von den Einlassventilen.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180527_190345.jpg 
Hits:	60 
Größe:	62,3 KB 
ID:	329878

  2. #22
    Benutzer Avatar von djphil
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CNHA/PJE

    Ort
    hinter Weinheim im Wald
    Registriert seit
    14.01.2018
    Nur mal so, ihr wisst schon dass der Motor extrem leidet wenn er mit zu viel Öl-Verbrauch betrieben wird?

    Lieber jetzt einmal 700€ in die Hand nehmen als in einem Jahr dann den kompletten Motor inklusive nachgestellten Aggregaten zu ersetzen...!
    Sicher haben manche Leute viel Glück im Leben, aber die gesamte Peripherie nach dem Motor nimmt durch die Verbrennung vom Öl ebenfalls Schaden...

    Rechnet man mal kurz die 700€ für die Motorinstandsetzung gegen ca. 15€ für einen Liter Öl auf 500km, hat sich die Reparatur nach 23.333km amortisiert...

    Dies ist nur meine persönliche Meinung und soll niemanden in seiner Meinung verletzen, bzw. von eigenständigem Handeln abhalten.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." Walter Röhrl

  3. #23
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/DHW

    Ort
    Gießen
    Registriert seit
    28.06.2003

    Audi A4 8K Ölverbrauch reduzieren

    Zitat Zitat von djphil Beitrag anzeigen
    Nur mal so, ihr wisst schon dass der Motor extrem leidet wenn er mit zu viel Öl-Verbrauch betrieben wird?

    Lieber jetzt einmal 700€ in die Hand nehmen als in einem Jahr dann den kompletten Motor inklusive nachgestellten Aggregaten zu ersetzen...!
    Sicher haben manche Leute viel Glück im Leben, aber die gesamte Peripherie nach dem Motor nimmt durch die Verbrennung vom Öl ebenfalls Schaden...
    Richtig!
    Geändert von mounty (30.05.2018 um 08:10 Uhr)

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Tom und Phil.

    Hier schreibt ihr zwecklos. Wer meint bei 2Liter Ölverbrauch auf 1.000km mit Ölschlammspülungen die Sache zu lösen, der nimmt auch nen Pfeffi bein Herzinfakt.

    Hoffentlich wird das Erwachen nicht zu teuer oder wird stillschweigend veräußert.
    MirfallennichtgenugsinnloseDingeein,dieanderedazuauffordern,sicheinBildübermichzumachen.

  5. #25
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2010
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CDHB

    Registriert seit
    12.02.2018
    Zitat Zitat von t-quattro Beitrag anzeigen
    Tom und Phil.

    Hier schreibt ihr zwecklos. Wer meint bei 2Liter Ölverbrauch auf 1.000km mit Ölschlammspülungen die Sache zu lösen, der nimmt auch nen Pfeffi bein Herzinfakt.

    Hoffentlich wird das Erwachen nicht zu teuer oder wird stillschweigend veräußert.
    Hallo t-quattro
    Von Ölschlammspühlung war nie die Rede.
    Das Zeugs was ich getestet hab wird von oben in der Zylinder gegeben und soll die Verkokung lösen.Hat es auch , Kolbenboden war blitzblank. Ich hoffe das es auch bis zu den besagten Ölabstreifringen gekommen ist und dort die Rücklaufbohrungen auch befreit hat die ja der eigendliche Übeltäter von dem zu hohem Ölverbrauch sind da diese zu klein dimensioniert sind und sich daher zusetzen.
    Wenn dieses dann funktioniert hat, dann kommen wir zu einer ÖlschlammSpühlung mit anschließendem Ölwechsel. Danach gibt es ein Mittelchen was in das Öl kommt um die Zusetzung der Ölrücklaufbohrungen verhindern soll.
    Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert oder nicht?

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Nein, ist es nicht!
    Das hätte im Anfangsstadium und dann regelmäßig angewendet den jetzigen IST Zustand verschieben können.

    Ob es die Ölabstreifringe überhaupt berührt hat ist zu bezweifeln. Es wurden bestenfalls Verkokungen an Ventilen und oder Kolbenboden gereinigt.

    Wäre es so easy hätte sich Audi die Klatsche sparen können.

    Einzig und allein noch mehr (verbranntes) Öl wurde der Umwelt zurückgeführt.

    Sollte dir dein Motor etwas bedeuten, dann mache ein Termin beim Motoreninstandsetzer.
    MirfallennichtgenugsinnloseDingeein,dieanderedazuauffordern,sicheinBildübermichzumachen.

  7. #27
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8

    Ort
    Remscheid
    Registriert seit
    25.03.2007
    Hallo,

    Zitat Zitat von djphil Beitrag anzeigen
    Lieber jetzt einmal 700€ in die Hand nehmen als in einem Jahr dann den kompletten Motor inklusive nachgestellten Aggregaten zu ersetzen...!
    Wo bekommt man die Kolbenringe für 700 EUR ersetzt? Muss dazu nicht der Kopf abgenommen werden?

    LG
    Andreas

  8. #28
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Linz/Rh.
    Registriert seit
    30.09.2016
    Zitat Zitat von tomi26 Beitrag anzeigen
    bei mir hat das Motorclean leider nichts gebracht..eher im Gegenteil...
    Ich hatte Motorclean beim 1.8er B5 Benziner gemacht, anschließend die LL-Soße raus und ein LM-TopTec 5/40 rein.
    Der Motor lief wesentlich ruhiger, Ölverbrauch vorher ca. 0,5 l auf 1.000, danach kaum noch meßbar.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    Da gab es aber sogar bei so alten Modellen wie dem B8 von Audi Kulanz im Bezug auf die Kolbenringproblematik ! Unbedingt anfragen, kostet ja nichts und man kann nur gewinnen. Wenn diese einen Teil übernehmen kann man vll. wirklich wie hier beschrieben unter einem 1.000er davonkommen. Für neue Kolbenringe ist das nicht viel Geld, da es viel Arbeit ist. Zudem darf einen ein Riese bei so einem Auto eigtl. nicht fertig machen.
    Der Top Tipp für Noch-Nicht B8 VFL Besitzer: Von 08-11 nur Diesel kaufen !

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Ölverbrauch Audi A4 B6 1.9 tdi
    Von kree_de im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2018, 15:43
  2. Allgemein - Schubabschaltung reduzieren!
    Von Ale A4S im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.01.2017, 13:46
  3. 8E/B6 - Hoher Ölverbrauch bei Audi A4 2.0L
    Von Mausi1502 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 07:15
  4. Audi A6 C5 2.7 V6 BiTurbo - Ölverbrauch??
    Von 58boi58 im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.04.2014, 14:34
  5. 8D/B5 - Ölverbrauch Audi A4 B5 1.6 MKB: ADP
    Von Rotlicht im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 19:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •