Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009

    Bremskolbenmanschette tauschen

    Servus Leute,

    heute habe ich meinen dreien tag genutzt und bei meinem Vater seinen VW Tiguan die bremsen komplett gemacht.
    Nun ist mir leider aufgefallen das die hintere Manschette welche um den bremskolben ist ziehmlich stark eingerissen ist.
    Nun zu meiner Frage:
    - kann man diese Manschette wechseln?
    —> wenn ja, muss ich den ganzen Sattel zerlegen?



    Danke euch


    gruß Max.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  2. #2
    Audirakete
    Gast
    Ja kann man wechseln,musst nur den Kolben rausdrücken.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich gehe stark davon aus das ich den ganzen bremssattel zunächsteinmal ausbauen muss und es außerhalb vom Auto erledigen muss, oder?

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  4. #4
    Audirakete
    Gast
    Nein brauchst du nicht, einfach den Sattel abbauen und mit den Bremspedal rausdrücken. Es gibt Reparatur Sätze da ist die Manschette und der Dichtring vom Kolben bei, den würde ich auch gleich wechseln. Anschließend Bremsanlage Entlüften.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Top, Danke dir für deine Hilfe.

    Ich hätte noch eins, zwei fragen.

    - gibt es einen bestimmten Hersteller welchen man bevorzugen sollte?
    - wie ist es mit dem wieder einsetzen, baut der Kolben nicht schon Druck auf indem man ihn wieder in den bremssattel führt?
    - sind da irgendwelche sprengringe oder ähnliches als Sicherungen damit der bremskolben nicht rausspringt?

    - Ist das für die vorderen und hinteren Sättel das selbe Prozedere mit dem rausdrücken des Kolbens?
    Geändert von Audi_A4_B5_1.8 (31.03.2018 um 11:12 Uhr)

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  6. #6
    Audirakete
    Gast
    Einfach mal bei Ebay schauen, da du keine genauen Daten für das Fahrzeug angegeben hast kann ich nicht bei VW schauen.
    Beim Einsetzen baut sich kein Druck auf da es im Bremsflüssigkeitsbehälter zurück gedrückt wird. Es sind keine Sicherungen am Kolben.
    Wenn er keine Elektrische Handbremse hat kannst du den Kolben auch so rausdrücken, nur beim einsetzen muss der Kolben gedrückt und gedreht werden.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ich denke das ich die passenden Ersatzteile im Netz, danke hierfür.

    Der tiguan ist Baujahr 2009 und hat schon die elektrische Handbremse, geht das trotzdem mit dem rausdrücken des bremskolbens mittels den pedaldruck?

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  8. #8
    Audirakete
    Gast
    Dann musst du mit VCDS den Kolben ansteuern, das er ausfährt und Anschließend wieder einfährt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Zitat Zitat von Audirakete Beitrag anzeigen
    Dann musst du mit VCDS den Kolben ansteuern, das er ausfährt und Anschließend wieder einfährt.

    Jetzt verwirrst du mich etwas.

    Nur damir ich es richtig verstanden habe.

    Da der tiguan eine elektrische parkbremse hat muss ich mit VCDS den Kolben vorher zurück fahren um den Sattel generel erst ausbauen zu können, soweit ist was ja klar.

    Dannach Klötze raus und mittels Bremspedal den Kolben rausdrücken.

    Ist das soweit korrekt?

    oder meinst du

    ... denn Kolben wiederbelebt mittels VCDS anstatt Bremspedal auszudrücken?


    irgendwie finde ich keine Infos durch Google oder so, deshalb verzeih mir die Fragerei.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  10. #10
    Audirakete
    Gast
    Was möchtest du denn überhaupt machen, die Manschette wechseln oder Beläge wechseln? Kann mir nicht vorstellen das alle Manschetten kaputt sind.

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Um nur die Manschette zu wechseln würde ich den Kolben nur soweit wie möglich raus drücken und dann vorsichtig die Manschette rein fummeln. Ganz raus so das nachher entlüftet werden muss würde ich den Kolben nicht herausdrücken.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Und noch ein Hinweis: wenn die Manschette defekt ist, dann kann es sein, dass der Kolben schon ziemlich vergammelt ist. Einfach neue Manschette montieren wird dann nicht reichen.

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    AFB

    Registriert seit
    18.02.2014
    Da hast du aber einiges zutun
    Wie kommst du denn bisher aus mit deinem Budget ?
    ich persönlich habe mir auch einige Informationen gesucht als es um mein Tacho ging.
    Da habe ich mir was zur Tachojustierung bei www.tachoprogrammierung.de/tachojustierung/ durchgelesen.
    Ansonsten aber mache ich vieles selber wenn ich Zeit und Lust habe, so spare ich auch etwas Geld


    Ansonsten aber ist es auch nicht schlecht wenn man sich da an einen Fachmann wendet der etwas Ahnung davon hat.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Kurzes Feedback.
    Also die Bremskolbenmanschette habe ich mittlerweile getauscht.
    Die Manschette ohne Bremskolben komplett rauszufahren / entfernen war bei mir leider nicht möglich.
    Da ich einen neuen Bremskolben sicherheitshalber dazu gekauft hatte, wurde dieser eben gleich mit ersetzt.
    Das ganze Prozedere ging leichter als gedacht.
    Gedauert hat das ganze inkl. Bremsflüssigkeit tauschen ca. 2- 3h.

    Danke für eure Hilfe.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Hatte auch erst wieder einen mechanischen Sattel in der Hand bei dem die Manschette draußen war. Ohne Demontage des Kolbens hab ich nach 30 min aufgegeben. Das Ding geht einfach nicht in die Nut, auch wenn man den Kolben auf Anschlag zurück drückt (schafft 0,5 mm mehr Platz). Also Sattel ausbauen, raus mit dem Kolben und nachher eben entlüften.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Zahnriehmen tauschen....simmerringe tauschen?...
    Von 2er im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 17:40
  2. 8E B6 Sub tauschen
    Von porki87 im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 20:57
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 14:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •