Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    31.10.2017

    Frage ASS mit DSP aufwerten - Fragen?

    Hallo zusammen,

    mit meinem B8 Avant FL mit ASS bin ich noch nicht so wirklich warm geworden. Die Höhen klirren in den Ohren und die Mitten fehlen teilweise und das ohne großen Pegel zu fahren.
    Ich will daher ein DSP inkl. Verstärker einbauen und sehen was sich damit aus dem ASS herausholen lässt.

    Dazu ein paar Fragen:

    Zu meinem Wagen:
    - ASS ist verbaut
    - ich habe das MMI3G High
    -- also mit DVD-Wiedergabe, SIM und HDD
    -- hier ist in der "Radio"-Einheit der Verstärker bereits integriert (hinten links im Kofferraum)
    - die andere linke Klappe ist leer

    Zu meinen Fragen:
    1. Die "Radio"-Einheit hat ja einen integrierten Verstärker
    --> gehen von dort alle Kanäle als High-Level zu den Lautsprechern - also auch HT und TMT getrennt?
    1b. Falls bspw. für vorne rechts nur ein Kabelpaar genutzt wird - wo sitzt da die Frequenzweiche?

    2. Geht vom MMI hier das High-Level Kabel zum Subwoofer oder ist für diesen ein eigener kleiner Verstärker irgendwo verbaut?

    3. Welche Daten hat der Sub bzw. eher welche Impedanz? 2 Ohm, 4 Ohm (Einzelschwingspule, Doppelschwingspule)?

    4. Der Center hat bestimmt nur einen Kanal - korrekt?

    Meine Idee wäre halt die Kabel am MMI zu kappen und das High-Level-Signal aller Kanäle in den DSP mit integrierten Verstärker zu leiten und dann wieder zurück in die gekappten Kanäle in Richtung Lautsprecher. Und dann alles schön einmessen.
    Die Hardware soll dann hinten links hinter der freien Klappe verstaut werden.
    Für die passende Hardware bräuchte ich aber die fehlenden Infos von euch aus meinen Fragen - dazu schon mal Danke im Voraus.

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    31.10.2017
    Keine einzige Antwort?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TDI

    Ort
    Saarland
    Registriert seit
    13.06.2012
    Kann nur was zu nem "kleinen" Verstärker beitragen.

    Habe bei meinem Seat Exeo (Audi A4 B7 Basis) einen "Audison Prima AP 8.9 bit" verbaut.
    Kannst den Verstärker auch über USB programmieren und genau einpegeln.
    Vllt. ist das ja was für dich.
    Ist natürlich immer besser, wenn du die Türen dämmst und die Lautsprecher ersetzt.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    31.10.2017
    Hallo zusammen,

    habe es nun geschafft alles einzubauen und bin begeistert. Die originalen LS können sehr gut spielen, wenn sie ein gutes Signal und ein wenig mehr Leistung bekommen. Aber alles von vorn.

    Ausgangsbasis:
    Audi A4 B8 Avant mit ASS und dem MMi3G Plus (das große mit HDD, 5.1 DVD, SIM+Telefon).

    Im Folgenden seht ihr zwei Bilder von der MMI-Box hinten links im Kofferraum:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01_MMI_3G_Plus_Overview.jpg 
Hits:	91 
Größe:	242,1 KB 
ID:	330706Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02_MMI_3G_Plus_Detail.jpg 
Hits:	80 
Größe:	204,6 KB 
ID:	330707

    Da mein oberstes Gebot war, dass ich am Auto nichts zerschneide habe ich mir nun eine Quadlock-Verlängerung gekauft. Diese habe ich beim großen Online-Versandhandel nahe des Amazonas bestellt
    Denn mit Hilfe der Quadlock-Verlängerung war ich nun in der Lage die, bereits durch das MMI verstärkten Signale, welche an die LS gehen, in den Audison AP 8.9 zu leiten. Dieser hat bereits High-Level Eingänge. Danach werden die Signale vom Audison AP 8.9 wieder in die Quadlock-Verlängerung geleitet und so zu den Lautsprechern (FS, HS, Center, Sub).
    Einziges Problem - bei der Quadlock-Verlängerung gab es einen Steg, welchen ich wegfeilen musste, da dieser sonst nicht in den Quadlock-Stecker vom Audi passte. Siehe nächstes Bild - und übernächstes Bild mit dem korrigierten Adapter:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03_MMI_3G_Plus_Quadlock_Problem.jpg 
Hits:	76 
Größe:	179,1 KB 
ID:	330708Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04_MMI_3G_Plus_Qualock_Fixed.jpg 
Hits:	73 
Größe:	195,1 KB 
ID:	330709

    Damit hatte ich die Basis und nun musste alles verkabelt werden. Dazu brauchte ich zuerst eine Pin-Belegung des Quadlock-Steckers. Diese will ich euch nicht vorenthalten. Hier zwei Pläne, die beide das gleich zeigen:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	85ebf80ef9f827d888db9b218f327793.jpg 
Hits:	79 
Größe:	68,1 KB 
ID:	330719Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	belegung-quadlock-3930892796124866220-6839855629905129269.jpg 
Hits:	73 
Größe:	51,3 KB 
ID:	330720

    Nun ging das werkeln los - hier die Audison AP 8.9 mit meinem Quadlock-Kabelbaum. Ich nutze dabei die ersten sechs Kanäle der Audison als Eingänge wie folgt:
    Kanal1: FS links
    Kanal2: FS rechts
    Kanal3: HS links
    Kanal4: HS rechts
    Kanal5: Center
    Kanal6: Subwoofer

    Die Ausgänge habe ich wie folgt verkabelt:
    Kanal1@4Ohm: HS links - 35W
    Kanal2@4Ohm: HS rechts - 35W
    Kana3+4 - gebrückt@4Ohm: FS links - 130W
    Kanal5+6 - gebrückt@4Ohm: FS rechts - 130W
    Kanal7@4Ohm: Center - 35W
    Kanal8@2Ohm: Subwoofer 65W

    Update - 16.06.2020:
    Da das FS vom ASS nur zwei Ohm hat, habe ich die Brücke am DSP aufgehoben. Das heißt das FS spielt je an Kanal 1 und 2 für links und rechts. Die damit freigewordenen Kanäle habe ich nun für das HS gebrückt angeschlossen, da dies vier Ohm hat. Es spielt aber nur leise mit, da die Bühne vorne spielt. Der Dampf reichte alle mal aus. Habe es oben in der Übersicht bereits korrigiert.

    Und hier die Audison AP 8.9 und der Kabelbaum:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05_Audisson_AP_8.9_Quadlock_Adapter.jpg 
Hits:	77 
Größe:	161,1 KB 
ID:	330710

    Jetzt startet der Einbau im A4. Zuerst die 12V-Leitung gelegt (Schmelzsicherung kam erst rein, nachdem alles fertig war). Die konnte ich zum Glück direkt an der Polklemme anschließen, da dort noch eine Bank frei War. Hat mir einen extra Sicherungshalter erspart. Das Kabel habe ich dann auf den Boden in Richtung Stoßstange gezogen. Dort gab es einen guten Übergang in das seitliche Fach:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	06_Battery.jpg 
Hits:	71 
Größe:	221,1 KB 
ID:	330711

    Masse direkt im Fach hinten links:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07_Masse.jpg 
Hits:	59 
Größe:	165,6 KB 
ID:	330712

    Die Audison AP 8.9 direkt über der MMI-Box mit einer kleinen Halterung installiert wie folgt:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	08_Audison_AP_8.9_Overview.jpg 
Hits:	82 
Größe:	187,7 KB 
ID:	330713Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	09_Audison_AP_8.9_Detail1.jpg 
Hits:	69 
Größe:	134,7 KB 
ID:	330714Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	09_Audison_AP_8.9_Detail2.jpg 
Hits:	62 
Größe:	178,1 KB 
ID:	330715

    Dann ging es zum Setup - das schöne ist, dass die Audison mit einer CD mit genormten Signalen geliefert wird und man diese im CD-Spieler des A4s abspielt und die Audison genau misst, was da ankommt. Daraus kann sie eine Kurve errechnen, so dass die Beschneidung am Frequenzgang vom MMI so gut es geht ausgebügelt wird. Hier ein Paar Bilder von den Kurven, wie sie rein kamen (FS und HS waren fast identisch):
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	10_De-Eq_LS.png 
Hits:	65 
Größe:	19,4 KB 
ID:	330716Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	11_De-Eq_Center.png 
Hits:	57 
Größe:	25,3 KB 
ID:	330717Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	12_De-Eq_Sub.png 
Hits:	50 
Größe:	25,8 KB 
ID:	330718

    Fazit:
    Ich bin begeistert. Das FS kann echt tief runter spielen und bleibt sauber. Den Sub habe ich noch gar nicht so richtige eingestellt, wird aber noch gemacht. Und die grausamen klirrenden Höhen hat der De-EQ bereits fast gebändigt.
    Im WE gehe ich noch ins Feintuning.

    PS:
    Habe noch dieses kleine Steckmodul für die Audison geholt, damit dem MMI die normale Last der Lautsprecher "simuliert" wird, damit es keine Fehler wirft. Das muss ich aber nochmal bei Gelegenheit mit VCDS prüfen.


    04.10.2018 - Update - Soundprofil




    Hallo zusammen,


    es gibt ein Update - ich habe hier im Forum einen Thread gefunden der beschrieben hat, dass man das Soundprofil vom MMI von interner Verstärker auf externer Verstärker ändern kann mit dem Ziel, dass das MMI keinen verbogenen Frequemzverlauf mehr ausgibt.

    Also habe ich mir mein VCDS geschnappt und bin in das Steuergerät "56 - Radio" und dann zu Codierung -> Codierungsassistent.
    Dort dann das Byte 4 auswählen und VCDS bietet direkt die Hilfe zwischen "interner Verstärker" BIT-Wert=1 und "externer Verstärker" BIT-Wert=0 zu wählen. Ich habe von interner auf externerVerstärker gewechselt - siehe Bild:


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	07_VCDS.png 
Hits:	44 
Größe:	13,1 KB 
ID:	331230

    Zuerst war ich ernüchtert, da nichts passierte - auch nach einem Neustart nichts (Affengriff).
    Ich ließ die Codierung und am nächsten Tag traf mich der Schlag. Die Bässe dröhnten und waren total übersteuert und auch war die Lautstärke insgesamt lauter bei gleicher Stellung wie zuvor. Möglichweise greift die neue Einstellung erst nach kompletten abstellen des MMIs inkl. Busruhe.

    Also habe ich mir einen Tag später den Laptop und die Audisson AP CD genommen und den DSP erneut eingemessen. Und was soll ich sagen - der Frequenzverlauf vom MMI ist nun sehr glatt geworden für alle Kanäle! Auch hat der Subwoofer-Pegel einen höheren Wert.
    Hier ein paar Bilder von den Frequenzverlauf mit Profil "externer Verstärker":




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	01_FL.png 
Hits:	32 
Größe:	18,9 KB 
ID:	331224Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	02_FR.png 
Hits:	23 
Größe:	18,8 KB 
ID:	331225Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	03_RL.png 
Hits:	22 
Größe:	24,1 KB 
ID:	331226Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	04_RR.png 
Hits:	22 
Größe:	24,2 KB 
ID:	331227Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	05_CE.png 
Hits:	24 
Größe:	24,7 KB 
ID:	331228Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	06_SU.png 
Hits:	24 
Größe:	24,9 KB 
ID:	331229

    Vergleicht mal diese Diagramme mit dem darüber vor meinem Update!

    Nun habe ich erneut alles eingestellt (Laufzeit, Filter) - ein paar Eckdaten:
    FS spielt bis 30 Hz runter
    RS spielt bis 40 Hz runter
    Subwoofer lasse ich bis 110 Hz hoch spielen (gefiel mir am besten)
    Center spielt bis 60Hz runter
    Subwoofer habe ich inverterd über den DSP - das gab nochmal einen volleren Klang.
    Bei 3kHz hatte ich einen schmerzhaften Peak beim FS - den habe ich um 6dB abgesenkt und nun blutet hier das Ohr nicht mehr.

    Jetzt muss ich erstmal wieder höre hören höre - aber bin mit dem ersten schnellen Ergebniss begeistert!
    Mit einem richtigen Einmesssystem ist bestimmt noch mehr drin.
    Geändert von Base (16.06.2020 um 23:05 Uhr)

  5. #5
    Benutzer Avatar von djphil
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CNHA/PJE

    Ort
    hinter Weinheim im Wald
    Registriert seit
    14.01.2018
    sehr cool, ist vorgemerkt für das Spätjahr!
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." Walter Röhrl

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2010
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Landkreis Hameln-Pyrmont
    Registriert seit
    18.12.2010
    eine Frage dazu: Hast du das Eingangssignal linearisiert?
    man kann mittels Codierung den Frequenzverlauf linearisieren jedoch muss der Pegel im Hidden Menu deutlich reduziert werden

    Thomas

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    31.10.2017
    Zitat Zitat von thomas1965 Beitrag anzeigen
    eine Frage dazu: Hast du das Eingangssignal linearisiert?
    man kann mittels Codierung den Frequenzverlauf linearisieren jedoch muss der Pegel im Hidden Menu deutlich reduziert werden

    Thomas
    Ich habe ihn über den DSP linearisiert. Das mit dem Hidden Menu kannte ich nocht nicht - also dass es damit geht.
    Hast du da einen Link mit einigen Infos?

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    31.10.2017
    Push - habe im Einbaupost #4 meine Erkentnisse zum Soundpofile im MMI hinzugefügt - lohnt sich!
    --> https://www.a4-freunde.com/forum/sho...=1#post2300077

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    31.10.2017
    Update - ich habe vom Audison AP 8.9 bit auf den Audison AP F8.9 bit (das "F" macht den Unterschied) gewechselt. Grund ist der Spieletrieb - ein wenig mehr Leistung und mehr Kontrolle an den Kanälen.
    Dennoch ist der AP8.9 nach wie vor ein feiner DSP mit integrierten Amps und ich biete ihn zufällig an
    Kommt bald hier im Marktplatz, sobald freigeschaltet.

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Lenkrad mit Line Ass.
    Von Jarycy im Forum Innenraum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 09:39
  2. 8K/B8 - B&O Subwoofer mit ASS kompatibel ?
    Von V6-Gigant im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 17:40
  3. DSP oder wie das heißt...
    Von donklaos im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 22:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •