Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 49
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015

    Turboschaden BEX, zu heiß?

    Hatte im Ladedruck in letzter zeit immer so ein komische summen. darufhin hab ich bei grad mal 120tkm den Turbo ern. Der BEX wurden vor ca. 1 Jahr Kennfeldoptimiert. Als ich den Turbo sah, vermute ich dass er zu heiß wird und denke mir immer wenn man den Motor abstellt steht ja auch das Wasser. Hat schonmal jemand einen Umwälzpumpe nachgerüstet? Ich habe die Leitungen mal verfolgt. Der Schlauch geht vom Block zum Turbo und dann vorne oben in den Kühlerschlauch mit rein. die Möglichkeit die ich hier sehe wäre zwischen Turbo und oberen Kühlerschlauch eine Umwälzpumpe zusetzen, nur in welche Richtung fließt das Wasser?

    Sollte man die dann vll immer mit laufen lassen, bringt des was? Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4241.jpg 
Hits:	138 
Größe:	270,6 KB 
ID:	328690

    Habt ihr vll ne bessere Idee wo man die Umwälzpumpe einbauen kann? wichtig wäre mir das halt auch durch den Turbo gepumpt wird.

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wenn der Lader schon sichtbar zu heiß geworden ist und eine helle Abgasgehäusefarbe aufweist, was eigentlich außer Hitzerissen im Abgasgehäuse so ziemlich die einzigen Indizien sind das er zu heiß wurde, dann liegt das aber am Abgas bzw Gemisch. er läuft also in dem Fall zu mager was dann evtl ein Fehler in deiner optimierten Software wäre. Ansonsten sollte man sich mal per Logfahrten solche Sachen wie Luftmasse, Einspritzzeiten, Abgastemperaturen und ähnliches ansehen.

    Das nachrüsten einer Umwälzpumpe hilft zwar ein wenig zur thermischen Entlastung nach dem Abstellen des Motors, wenn sie dann wie bei einigen Modelle Zeit und Temperaturabhängig geschaltet wird, verhindert aber nicht die Schädigung des Laders bei zu mageren Gemisch.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    okay ich versteh, ich habe ein Problem mit dem Gemisch, ich hab vcds kann alle werte auslesen aber hab ja keinen referenzwert bzw. gutwert. Könnt ihr mir da vll dann helfen? hab auch noch bei 120tkm den ersten LMM drinnen. Könnte der des evtl auch sein? kann man des dann über vcds rausfinden?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von MANpatrick Beitrag anzeigen
    hab auch noch bei 120tkm den ersten LMM drinnen. Könnte der des evtl auch sein? kann man des dann über vcds rausfinden?
    Habe ich doch schon geschrieben, die Werte für Luftmasse, Einspritzzeiten, Ladedruck bei einer Messfahrt mitloggen und dann in csv. Tabellen umwandeln und hier einstellen dann kann man was dazu sagen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    okay, hab ich noch nie gemacht, ich gug mal ob ich die Funktionen finde, danke schonmal

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    hab die Logfahrt nun mit dem neuen Turbo gemacht. Nur wie bekomme ich die csv. in eine csv-Tabelle? ich finde auch hier mit der SuFu nix

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hille 1,8T
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    MK2 DA

    Ort
    Rhein Main
    Registriert seit
    12.02.2004
    Google bringt kein Ergebnis?
    Gibt Online Converter in Excel Format oder
    Teste mal vagscope da kann man die Daten visuell anzeigen lassen.

    ZB MWB 115 Soll zu Ist Ladedruck vergleichen etc etc
    2.0TSI + DQ381 in Use

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    habe jetzt mal rumprobiert, aber zu einer Tabellendokument ist nix formatiert und geordnet. besteht die Möglichkeit ich lade die Datei hier so och und ihr gugt die vll mit dem VAGScope an? ist ja kostenlos downloadbar?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AVF/---

    Ort
    Altenburg
    Registriert seit
    13.09.2016
    Zitat Zitat von MANpatrick Beitrag anzeigen
    hab die Logfahrt nun mit dem neuen Turbo gemacht. Nur wie bekomme ich die csv. in eine csv-Tabelle? ich finde auch hier mit der SuFu nix

    Ganz einfach mit Powershell zum Beispiel. Hab zwar auch nur ein copy-paste Codestück, sollte aber funktionieren.

    #Define locations and delimiter
    $csv = "c:/path/to/file/whatever.csv" #Hier deine CSV Datei angeben
    $xlsx = "c:/Logfahrt.xlsx" #Ausgabepfad
    $delimiter = ";" #Specify the delimiter used in the file

    # Create a new Excel workbook with one empty sheet
    $excel = New-Object -ComObject excel.application
    $workbook = $excel.Workbooks.Add(1)
    $worksheet = $workbook.worksheets.Item(1)

    # Build the QueryTables.Add command and reformat the data
    $TxtConnector = ("TEXT;" + $csv)
    $Connector = $worksheet.QueryTables.add($TxtConnector,$worksheet.Range("A1"))
    $query = $worksheet.QueryTables.item($Connector.name)
    $query.TextFileOtherDelimiter = $delimiter
    $query.TextFileParseType = 1
    $query.TextFileColumnDataTypes = ,1 * $worksheet.Cells.Columns.Count
    $query.AdjustColumnWidth = 1

    # Execute & delete the import query
    $query.Refresh()
    $query.Delete()

    # Save & close the Workbook as XLSX.
    $Workbook.SaveAs($xlsx,51)
    $excel.Quit()


    Anleitung:

    - Öffne einen Editor
    - kopiere den Code dort rein
    - Datei-> Speichern unter
    - Als Namen kannst du "convertcsv.ps1" verwenden. Wichtig ist hier, das du im Feld "Dateityp" "Alle Datein" auswählst!!
    - Dann in den ersten zwei Zeilen, da wo ich es hin geschrieben hab den Pfad deiner CSV eintragen.
    - Speichere das Skript nochmal. Anschließend den Editor schließen.

    Zum ausführen suchst du dir das File und mit Rechtsklick auf "Mit Powershell ausführen" klicken. Gegebenenfalls müsstest du die Abfrage im Powershell Fenster noch mit einem "J" bestätigen.

    Wenn du es nicht hinbekommst, schick es mir kurz per Mail und ich schick es dir umgewandelt wieder zurück
    Sry - Da kam der Informatiker in mir durch
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    Guten Morgen, nach langem probieren hab ich es endlich zusammengebracht. Bitte gugt mal drüber ob da was net stimmt
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AudiA4B6BEX-01.jpg 
Hits:	44 
Größe:	150,3 KB 
ID:	328804Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AudiA4B6BEX-02.jpg 
Hits:	32 
Größe:	163,8 KB 
ID:	328805Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AudiA4B6BEX-03.jpg 
Hits:	41 
Größe:	175,8 KB 
ID:	328806Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AudiA4B6BEX-04.jpg 
Hits:	31 
Größe:	155,7 KB 
ID:	328807Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AudiA4B6BEX-05.jpg 
Hits:	29 
Größe:	164,2 KB 
ID:	328808

    Ich kenn mich ja et so mit dem zeug aus, aber auch wegen Zündwinkelrücknahme wegen meiner Software, ob da alles passt. Ich fahre Super Plus

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hille 1,8T
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    MK2 DA

    Ort
    Rhein Main
    Registriert seit
    12.02.2004
    Du hast nicht im 3. Gang bis in bzw kurz vor den Begrenzer gedreht.
    Ich seh 1,3 bar und max 150g/s Luftmasse
    Die Luftmasse macht schon ein Serien BEX bei 0,6 bar....
    2.0TSI + DQ381 in Use

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    Des ist ja eben die Frage ob mein Motor da ein Problem hat? Die Drehzahlen stehen dich auch mit dabei hab glaub bis 4tausend oder so gedreht. Soll ich nochmal einen machen bis 6?

    Könnte da der LMM defekt sein?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hille 1,8T
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    MK2 DA

    Ort
    Rhein Main
    Registriert seit
    12.02.2004
    interessant ist ja ob dein Turbo den LD in den oberen Drehzahlen auch noch hält bzw die Einspritzzeiten dann sind
    also wieviel PS soll er denn haben?
    laut deinen Luftmassenmesser hat er die originalen 190PS
    Faustformel ist ca 0,8xPS soll Luftmasse sein
    2.0TSI + DQ381 in Use

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    Dann mach ich später mal noch nen Lauf aus dem 3. bis in dem Begrenzer. Mit den gleichen Werten. Der Motor soll ca. 220-225 Ps haben. Versteh ich des dann richtig, dass der LMM zu wenig misst und deshalb vll die Verbrennung zu heis ist und deshalb der Turbo gfregt ist?

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hille 1,8T
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    MK2 DA

    Ort
    Rhein Main
    Registriert seit
    12.02.2004
    naja 220-225 PS müßten um die 180 g/s sein

    evtl ist dein Kat zu? dann können die Abgase auch nicht weg und überhitzen den Turbo bis er glüht
    da hast du hoffentlich mal einen Blick hingerichtet als du den Turbo ersetzt hast?

    Benzinpumpe noch die alte drin?
    2.0TSI + DQ381 in Use

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    Am kat is mir nix besondeees aufgefallen, Benzinpumpe ist noch die erste.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Mach nochmals, wie schon geschrieben, eine Logfahrt. Die höchste Leistung wird ja erst bei ca. 5800 Umsdrehungen erreicht.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    Bex/Hes

    Registriert seit
    19.04.2015
    So nochmals ne Logfahrt im 3. Gang von fast Leerlauf bis 6.000u/min.

    Bringt der Lmm falsche werte? hab da ja auch nur 160 Luftmaße. Habe im Leerlauf auch 2.6-2.7 und hab noch nen TT mit dem 1.8T und den 224PS der hat im Leerlauf nur 2.0 -2.1

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0001.jpg 
Hits:	33 
Größe:	172,9 KB 
ID:	328819Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0002.jpg 
Hits:	30 
Größe:	177,5 KB 
ID:	328820Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	0003.jpg 
Hits:	23 
Größe:	164,1 KB 
ID:	328821

  19. #19
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    /

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    Sieht doch soweit bis auf die Leistung alles ok aus.

    1,3Bar ist viel zu viel für den Turbo. Beim Bex sogar noch schädlicher als beim kleineren AVj bzw. BFB

    Durch den zweiten LLK hast du etwas Druckabfall nach den LLKs. Der Turbo produziert vor dem ersten LLK vermutlich über 1,4 Bar

    Einspritzzeiten sind für die angestrebte Leistung etwas zu gering.

    Software ist ab 43xxu/min auch nicht sauber programmiert. Wie soll der Turbo bis 6000u/min 1,1Bar Ladedruck halten und bis Drehzahlende 1Bar. Das ist verrückt.


    Du hast dadurch sicher eine pulsierende Beschleunigung ?!?



    Sieht aus als hätte jemand einfach nur den Ladedruck erhöht
    Dein Problem/die Lösung steht in Post 2. Er läuft vermutlich zu mager
    Geändert von lyrix (11.03.2018 um 20:51 Uhr)
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen


    Technische Fragen gehören ins Forum. Ich bin nicht das FORUM!!!

    Aufgrund von Zeitmangel, werden diese in Zukunft nicht mehr beantwortet.



  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hille 1,8T
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    MK2 DA

    Ort
    Rhein Main
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ja ab 4000/ kann man sagen schafft dein Lader den Soll LD gar nicht mehr und hinkt ab da bis zu 0,3 bar hinterher.

    Serie fährt der BEX mit 0,6 bar LD und du hast den.mehr als verdoppelt ...
    2.0TSI + DQ381 in Use

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - S4 turboschaden
    Von Bastelbernd im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 23:39
  2. 8D/B5 - Turboschaden B5?
    Von Turbo_Quattro_20V im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 19:26
  3. 8E/B6 - 1,8t bex wird heiß hilfe
    Von Duke87 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 08:40
  4. 8D/B5: Temperatur Probleme, Motor word heiß und Öl wird heiß
    Von johannes4370 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 22:31
  5. 8D/B5: Turboschaden????
    Von Psychorat im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 01:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •