Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    31.01.2018

    Ausgleichbehälter Kalt Normal ? Welche Schläuche Kalt bzw. Warm ?

    Hallo zusammen,

    Unser Audi wird Warm, Temperatur fest auf 90 Grad.

    Okay momentan haben wir ca 2,0 Grad + aber er nebelt hinten raus. Auch wenn der Motor schon auf Temperatur ist

    Der Ausgleichbehälter verliert kein Wassser ! Der Obere Schlauch vom Kühler ist Heiß. Der Ausgleichbehälter an sich ist Kalt. Der untere Schlauch ist auch Kalt. Aus dem oberen Schlauch am Ausgleichbehälter fliest kein Wasser raus. Ist das so normal ? oder öffnet das Thermsotat nicht ? oder evtl. doch die Wasserpumpe ?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kühler.jpg 
Hits:	19 
Größe:	183,0 KB 
ID:	328352


    Habe schon mal nen wenig glesen. Aber bei den leuten wo das Thermostat defekt ist, ist meist das Poblem das die Anzeige im KI deutlich höher als 90 Grad geht.

    Man muss jedoch sagen das wir auf dem Dorf Wohnen. Also wir fahren keine 50km am Stück


    Lg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AVG/EEN

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Zitat Zitat von HuiBui Beitrag anzeigen
    Man muss jedoch sagen das wir auf dem Dorf Wohnen. Also wir fahren keine 50km am Stück
    Dann dürfte das weiße Qualmen aktuell recht normal sein. Nicht nur die Temperatur, auch die Luftfeuchtigkeit spielen eine Rolle und was Du von Temperatur und Kühlmittelschläuchen schreibst, passt soweit.
    Üblicherweise fließt durch den dünnen Schlauch am Ausgleichsbehälter nur bei erhöhter Motordrehzahl Wasser.
    Bremsen macht die Felge dreckig

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    31.01.2018
    erstmal danke für die Meldung.

    kann ich davon ausgehen, das falls die Wasserpumpe oder das Thermostat defekt wären, ich größere Probleme hätte ?

    lg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AVF/---

    Ort
    Altenburg
    Registriert seit
    13.09.2016
    Wapu defekt: deutlich mehr als 90 grad Wasser, auch im Stand

    Thermostat defekt: Motor braucht sehr lange bis er warm wird, bzw wird gar nicht warm.

    Am besten du fährst mal ein Stück Autobahn ruhig mal Vollgas, damit das ganze Kondenswasser raus kommt. Dabei kannst du die Temperatur auch im Auge behalten, die sollte allerdings bei 90 Szenen bleiben.
    Geändert von mounty (02.02.2018 um 16:25 Uhr)
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    31.01.2018
    Das mache ich. Melde mich wieder

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 23:39
  2. 8E/B7 - Startprobleme, egal ob warm oder kalt
    Von Sophie2013 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2014, 16:11
  3. 8E/B7 - Klimaanlage bläst zu warm bzw. nicht kalt genug.
    Von Atlas im Forum Innenraum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 18:38
  4. 8D/B5 - Ruckeln im Standgas egal ob Motor warm oder kalt !!!
    Von Vista im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 00:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •