Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005

    Immer wieder Reifen eckig

    Bin seid langer langer Zeit auf Fehlersuche .
    Mein Auto verhält sich ganz seltsam .
    Ich habe ein Zittern im Lenkrad und eine "starke" unwucht überträgt sich auf die Karosse .

    Ebenso war/ist oft ein starkes Lenkradwackeln wenn ich von hoher Geschwindigkeit ( über 200) stark abbremsen muss .

    Nun habe ich Antriebswellen , Motorlager , Bremsscheiben plus Klötze und Bremssattel getauscht aber es ist immer noch so !

    Nun ist mir aufgefallen das die Reifen extrem eckig abgefahren sind nach einer Saison .

    Was kann das sein ? Fahrwerk ? Dämpfer kaputt ? Ist ein Weiter Gt Gewinde und schon 10 Jahre verbaut

  2. #2
    Audirakete
    Gast
    Wie sieht es mit den Felgen aus, haben die einen Höhenschlag oder die Radnabe,Radlager. Oder die Lenker vorne.

  3. #3
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005
    Nein Felgen sowie Lenker sind io . Das ist ja das seltsame. Wurden von 3 verschiedenen Werkstätten kontrolliert.
    Radlager hat auch kein Spiel

  4. #4
    Audirakete
    Gast
    Dann würde ich mal bei demontierten Rad und Scheibe die Radnabe mit einer Messuhr auf Seitenschlag kontrollieren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Dämpfercheck machen lassen.
    MirfallennichtgenugsinnloseDingeein,dieanderedazuauffordern,sicheinBildübermichzumachen.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8W/B9
    Bauform
    Avant
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    DLVA/NYL

    Registriert seit
    09.05.2017
    Zitat Zitat von ykeeh Beitrag anzeigen
    Bin seid langer langer Zeit auf Fehlersuche .
    Mein Auto verhält sich ganz seltsam .
    Ich habe ein Zittern im Lenkrad und eine "starke" unwucht überträgt sich auf die Karosse .
    Ein paar Hinweise mehr wären schon nicht schlecht...

    Was sind es denn für Reifen? Größe und Hersteller?

    Was meinst Du mit "eckig"?
    Siehst Du Sägezähne im Profil oder meinst Du damit Standplatten?
    Geändert von mounty (29.01.2018 um 09:21 Uhr)

  7. #7
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005
    Also habe Nankang, Falken und Dunlop in 225/35 19 durch mit immer dem selben Ergebniss . Es ist innen richtig Wellig abgefahren nicht nur Sägezähne

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Nen 10 Jahre altes günstig Fahrwerk, da tippe ich auf lahme Dämpfer in Zusammenhang mit erhöhtem Sturz.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ja das hoffe ich mittlerweile auch . Es hat ja auch schon 160.000 gelaufen .
    Werde mir wohl mal ein fk oder so holen da sich was teures für diesen Wagen nicht mehr lohnt und ich ja nicht 100% weiß ob es das nun ist bzw dann war

  10. #10
    Benutzer Avatar von Cordi
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Heiddorf
    Registriert seit
    09.02.2017
    Innen wellig, dann sind die Dämpfer platt. Da das Rad ja von Hause aus negativen Sturz hat, ergibt das dieses Fehlerbild. Einfach zwei neue Dämpfer und das Problem ist gelöst.

  11. #11
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005
    Dann werde ich das mal machen und hoffen es wars. Jede Saison neue Reifen ist auch auf Dauer nervig und teuer . Dazu das schlechte Fahrgefühl

    Und warum schlägt das Lenkrad dann wenn man stark abbremst von hoher Geschwindigkeit?
    Geändert von mounty (30.01.2018 um 09:05 Uhr)

  12. #12
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    /

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    weil vielleicht auch Teile vom Fahrwerk defekt sind.

    Lenker mal alle auf Spiel prüfen
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen


    Technische Fragen gehören ins Forum. Ich bin nicht das FORUM!!!

    Aufgrund von Zeitmangel, werden diese in Zukunft nicht mehr beantwortet.



  13. #13
    Benutzer Avatar von Cordi
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Heiddorf
    Registriert seit
    09.02.2017
    Wenns beim Bremsen vibriert haben in aller Regel die Bremsscheiben nen Schlag - auch das kommt heutzutage recht häufig vor. Und das nicht nur bei Billigprodukten. Hatte es schon zwei Mal mit ATE ab ca. 5-10tkm nach Einbau. Einmal etwas stärkere Bremsung und das wars.

  14. #14
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005
    Bremsscheiben und Beläge sind neu sowie Sattel! (Brembo) Die alten Scheiben wurden auf Schlag "geprüft" soweit es geht und es War nichts zu erkennen ..... Habe 2 Kollegen die beide Meister sind (BMW)(Audi) sowie jemanden mit einer freien Werkstatt und alle sind sich nicht sicher was es ist ! Lenker wurden von allen 3 frei und unter Last geprüft und letzter hat auf Verdacht vom Audi Kumpel Motorlager und Antriebswellen getauscht . Ohne Erfolg.
    Echt nervig das man alles nach und nach tauschen muss und niemand sagen kann . Punkt das ist es !
    Getriebe wurde auch nachgesehen ob es daher kommt !
    Mir gefällt der Audi nach den Jahren immer noch , jedoch will ich nun nicht noch100 Euro reinstecken ! Habe seit 11 Jahren , nie ernsthafte Problem ausser Ferschleinteilen gehabt und bin mega zufrieden mit der s-line Ausstattung im inneren ......

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8W/B9
    Bauform
    Avant
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    DLVA/NYL

    Registriert seit
    09.05.2017
    Zitat Zitat von ykeeh Beitrag anzeigen
    Und warum schlägt das Lenkrad dann wenn man stark abbremst von hoher Geschwindigkeit?
    Wenn ein Reifen Sägezähne hat, sind fast immer die Dämpfer hin.
    Diese Sägezähne fangen beim Bremsen an zu vibrieren, weil der Reifen nicht mehr rund abrollt, und die kaputten Dämpfer kriegen das nicht mehr kontrolliert. Dann schlackert es bis ins Lenkrad.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Uhh. Beides Meister. Naja, wenn dies nicht lösen können, dann ist es ein x-file.

    Good luck.
    MirfallennichtgenugsinnloseDingeein,dieanderedazuauffordern,sicheinBildübermichzumachen.

  17. #17
    Benutzer Avatar von djphil
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CNHA/PJE

    Ort
    hinter Weinheim im Wald
    Registriert seit
    14.01.2018
    Zitat Zitat von zwiebelring Beitrag anzeigen
    Wenn ein Reifen Sägezähne hat, sind fast immer die Dämpfer hin.
    Diese Sägezähne fangen beim Bremsen an zu vibrieren, weil der Reifen nicht mehr rund abrollt, und die kaputten Dämpfer kriegen das nicht mehr kontrolliert. Dann schlackert es bis ins Lenkrad.
    Er hat recht.

    Bin auch Meister und mein erster Ansatz wären die Dämpfer gewesen. War sogar Thema in der Meisterprüfung damals.
    Dämpfer tauschen, neue Dämpfer ca. 100-200 km "einfahren" und dann wette ich, das Schlagen vom Lenkrad ist Geschichte. AUßER, die Lager der Querlenker, bzw. die Zahnstange der Lenkung haben in der Zwischenzeit etwas abbekommen.
    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." Walter Röhrl

  18. #18
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ich denke und hoffe mal das da nichts weiter Beschädigt worden ist ! Habe diesen Winter anstatt den 19" Winterreifen original 16 Zoll drauf und da ist es noch nicht .... sag ja eine Saison geht's und zum ende fängt es an laut und unruhig zu werden! Da die 205/55 R 16 Ballonmäßig sind denke ich federn diese mehr ab und halten länger durch !

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hille 1,8T
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    MK2 DA

    Ort
    Rhein Main
    Registriert seit
    12.02.2004
    will Dir keine Angst machen aber genau dieses Problem hatte ich an meinem A4 auch.
    Ich habe auch alles getauscht, neues FW komplett ,neue Querlenker ,Bremsen und nein nichts wurde besser .
    Meine Reifen eierten nach einiger Zeit immer wieder ,man konnte das sogar auf der Wuchtmaschine sehen.
    Keine Billigreifen , Conti und Goodyear.

    das hat so ab 120km/h kein Spaß mehr gemacht schneller zu fahren weil die Karre so vibrierte und ehrlich gesagt war ich dahingehend auch froh das ich den A4 so durch den Totalschaden losgeworden bin , statt noch viel Geld für dieses roblem zu versenken.

    Das einzige was bei mir noch original war, waren die Radlager und Naben
    das wäre der nächste Ansetzpunkt gewesen aber dazu kam ich nimmer.
    2.0TSI + DQ381 in Use

  20. #20
    Benutzer Avatar von ykeeh
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Geldern
    Registriert seit
    29.10.2005
    Okay , ja das hoffe ich mal nicht aber so ein schlechtes Gefühl habe ich ehrlich gesagt schon , das ich dies und das wechsel und das Problem bleibt....

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Immer wieder ANTRIEBSWELLEN
    Von Silver-Edition im Forum Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.07.2016, 08:03
  2. Immer wieder aufregend :)
    Von Batek im Forum Vorstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 10:48
  3. Re: Klimacodes - immer wieder...
    Von Peter im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2002, 18:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •