Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. #1
    Benutzer Avatar von Phil1895
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Salzgitter
    Registriert seit
    13.05.2014

    Starker Reifenverschleiß trotz Achsvermessung

    Hallo Gemeinde,

    bei meinem A4 B6 Avant, besteht seid dem Einbau des Gewindefahrwerks ein Problem mit den sehr schnell verschleißenden Reifen. Eine Achsvermessung hatte ich Anfang des Jahres bei Auto Plus durchführen lassen. War im Grunde rausgeschmissenes Geld da das Problem weiterhin unverändert besteht. Die Aussage der Werkstatt war das sich der Sturz bei diesem Modell nicht einstellen ließe. Lediglich verstellbare Querlenker etc. würden Abhilfe geben, die aber keinerlei Zulassung haben.
    Es muss doch noch andere Möglichkeiten geben ,ich bin doch nicht der Einzige der hier nicht mit Serienfahrwerk rumfährt.

    Meine neuwertigen Sommerreifen waren nach nur vier Monaten auf der Hinterachse soweit heruntergefahren, dass mir Reifen geplatzt ist. Die anderen sahen nicht viel besser aus. VA u. HA innen stark abgefahren.

    Habe jetzt einen Termin bei VW gemacht um den Sturz Einstellen zulassen damit meine Winterreifen nicht auch bald so Aussehen,die Frage ist nur ob das überhaupt was bringt und die 100€ nicht wieder rausgeschmissenes Geld sind.
    Denen war das Problem aufjedenfall nicht bekannt ,das eine Einstellung nicht möglich ist.

    Hoffe jemand kann mir da weiterhelfen..
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken WhatsApp Image 2017-11-29 at 09.54.30.jpeg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    Hinterachse darf eigentlich keine Probleme machen. Ich behaupte mal frech, dass hier gepfuscht wurde.

    Ich hatte zwar auch bis zum Gewebe durchgefahrene Reifen aber immer nur vorne.

    Hinten lässt sich der Sturz einstellen!
    Geändert von auto (29.11.2017 um 11:34 Uhr)

  3. #3
    Benutzer Avatar von Phil1895
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Salzgitter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Zutrauen würde Ich es denen. Dann ist es vllt nicht ganz verkehrt wenn sich das nochmal jemand zweites ansieht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    Vorne kann man mit Exzenterbuchsen in den oberen "Querlenkern" was am Sturz machen.

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von auto Beitrag anzeigen
    Vorne kann man mit Exzenterbuchsen in den oberen "Querlenkern" was am Sturz machen.
    Was aber nicht zulässig ist , wie schon angemerkt! Wenn der abgebildete Reifen allerdings vom Threadersteller ist dann ist das logisch das so etwas zum Schluss platzt bei erhöhtem Sturz, denn der ist ja insgesamt abgefahren bis zum geht nicht mehr! Ansonsten stell doch mal die Werte der ersten Vermessung hier rein, dann kann man vielleicht mehr sagen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Man kann doch vorn vermitteln.
    Was sollen verstellbare Querlenker (z.B. von K Tech) bringen, die für Extremtieferlegungen sinnvoll sind.
    Welche Tieferlegung fährst fährst du überhaupt?
    Wusste garnicht das Auto Plus ein Audi Fwk einstellen kann.
    Wenn die gewählte VW Werkstatt auch Audiservice ist, dann wissen die was zu tun ist.

  7. #7
    Benutzer Avatar von Phil1895
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Salzgitter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Was aber nicht zulässig ist , wie schon angemerkt! Wenn der abgebildete Reifen allerdings vom Threadersteller ist dann ist das logisch das so etwas zum Schluss platzt bei erhöhtem Sturz, denn der ist ja insgesamt abgefahren bis zum geht nicht mehr! Ansonsten stell doch mal die Werte der ersten Vermessung hier rein, dann kann man vielleicht mehr sagen.
    Ich werde das Vermessungsprotokoll heute Abend mal raussuchen, hatte es den Tag auf die schnelle nicht gefunden.
    In der Tat wundert es mich ,dass sich die Hinterachse immer schneller abfährt als vorne.Bei einem Fronangetriebenen Fahrzeug! Der oben abgebildete Reifen war höchstens vier Monate im Einsatz und hatte vorher noch ca. 6mm!

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Zitat Zitat von t-quattro Beitrag anzeigen
    Man kann doch vorn vermitteln.
    Was sollen verstellbare Querlenker (z.B. von K Tech) bringen, die für Extremtieferlegungen sinnvoll sind.
    Welche Tieferlegung fährst fährst du überhaupt?
    Wusste garnicht das Auto Plus ein Audi Fwk einstellen kann.
    Wenn die gewählte VW Werkstatt auch Audiservice ist, dann wissen die was zu tun ist.
    Die von VW hatten auch bemängelt, dass sich Auto Plus überhaupt drauf eingelassen hat ,da die nach deren Aussage gar nicht die richtigen Mittel für die Einstellung besitzen. Ich fahre ein TA Gewinde mit VA 325mm HA335mm Also Radmitte Kotflügel.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    Das ist ja noch eine relativ humane Tiefe. Bei mir haben die Reifen schon wenigstens 3 Jahre gehalten bei knapp 310 mm "Höhe" rundum.

    An der VA hatte ich 2° Sturz und hinten die Serienwerte.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Bei Flensburg
    Registriert seit
    26.10.2017
    Hi,
    ich hatte bei meinem OctaviaII und ein Kumpel beim Passat 3C das gleiche Problem, da musste der Reifen-Dienst noch mal ran, weil die nur vorne geschaut haben, dabei hat die HA Excenter, um da auch den Sturz zu korrigieren.
    Kannst allerdings Pech haben, dass die Bolzen fest sind und dann wird`s aufwendiger.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AVF/---

    Ort
    Altenburg
    Registriert seit
    13.09.2016
    Moin Moin,

    ich hab bei mir ein ähnliches problem. Habe im Frühjahr neue Sommerräder 235/35 R19 gekauft. Beim wechsel auf die Winterräder (205er) hab ich gesehen, das die innenseite der Sommerräder eigentlich total abgefahren ist. Hab mit den Sommerrädern auch immer ein summen (sägezahn mäßig) gehabt, das ist aber leider bei den Winterreifen so geblieben.

    Kann es sein, das der Sturz nachgestellt werden muss wenn die Reifenbreite so stark unterschiedlich ist? Aber jedes mal ne Achsvermessung machen wenn man zwischen Sommer und Winterreifen wechselt kann es ja auch nicht sein..
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von tk102 Beitrag anzeigen

    Kann es sein, das der Sturz nachgestellt werden muss wenn die Reifenbreite so stark unterschiedlich ist? Aber jedes mal ne Achsvermessung machen wenn man zwischen Sommer und Winterreifen wechselt kann es ja auch nicht sein..
    Nein das ist nicht der Fall. Allerdings reagieren breitere Räder schon etwas stärker auf einen erhöhten Sturz als schmale und Winterreifen sind durch ihre weichere Gummimischung auch etwas weniger anfälliger auf Spur und Sturzfehler.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Bei Flensburg
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ich hab `ne Zeitlang im Winter beim Reifen-Dienst ausgeholfen und wenn mal Leerlauf war, konnte ich auch mal bei Achsvermessungen helfen und auch mal "meinen" selber machen, ist allerdings schon ein paar Jahre her.
    Es gibt i.d.R. ja von-bis Richtwerte zur Einstellung und ich hab gute Erfahrungen damit an der VA bei der Vorspur Richtung max zu gehen, es mit dem Sturz nicht zu uebertreiben und an der HA, wenn moeglich, den Sturz so gering wie moeglich zu halten.
    So war der Reifenverschleiss zumindest im Griff, geht mann allerdings mit der Vorspur zuweit, wenn auch noch im gruenen Bereich, wird der Geradeauslauf etwas nervoeser.
    Einfluss hat aber auch der Reifen.
    Bei meinem OctaviaII mit 225/45 war der Pirelli P7 trotzdem anfaellig fuer Saegezahn auf der Innenseite, der Conti SP5 etwas weniger und der GoodYear F1 Assy2 garnicht.
    Bei den Winterreifen, stimme ich mounty zu, war da kein Problem.

  13. #13
    Die abgefahrene Flanke ist doch nur die Spitze des Eisbergs. Wie kann sich denn in vier Monaten der Reifen so abnutzen? Wie viele gefahrene Km waren das denn ca? Selbst mit nem heckangetriebenen Fahrzeug müsste man schon arg viel Spaß inne Backen haben, um die so schnell so runter zu rubbeln. Oder?
    Eine verstellter Sturz mag in Frage kommen, aber wenn er "nur" über die Flanke fährt, wäre doch die normale Lauffläche nicht auch so runter. Du bist ja mit voll-Slicks unterwegs gewesen.. Verstellten Sturz kenne ich nur so, dass sich die Flanke abnutzt, während der Rest noch deutlich über der Verschleißgrenze liegt. Ist vielleicht eher die Spur total verstellt, dass er übertrieben gesagt den Arsch nachzieht und daher das Gummi minimal aber permanent abrubbelt?

  14. #14
    Benutzer Avatar von Phil1895
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Salzgitter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Zitat Zitat von revilo-a4 Beitrag anzeigen
    Die abgefahrene Flanke ist doch nur die Spitze des Eisbergs. Wie kann sich denn in vier Monaten der Reifen so abnutzen? Wie viele gefahrene Km waren das denn ca?
    Ich bin wie gesagt auch völlig ratlos. In den vier Monaten bin ich vielleicht 6-7000 Km gefahren.
    Im Winter tritt das Problem nicht ganz so schwerwiegend auf ,denke mal da der Querschnitt deutlich größer ist. (205 55R 16)
    Ich habe mal das Vermessungsprotokoll mit angehängt, vielleicht bringt das ja mehr Aufschluss.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken WhatsApp Image 2017-12-01 at 21.02.05.jpeg  
    Geändert von mounty (02.12.2017 um 09:15 Uhr)

  15. #15
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Einstellung hättest du dir sparen können, da stimmt ja kein Wert und es sind alle aus der Toleranz raus. Solltest auch den Sturz an der Vorderachse vermitteln lassen, aber das wird dann schon etwas teurer als nur mal eben Spur einstellen für 60€.

    Übrigens hat das nix mit dem Reifenquerschnitt zu tun.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  16. #16
    Benutzer Avatar von schokomanu
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKE

    Registriert seit
    01.10.2017
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Die Einstellung hättest du dir sparen können, da stimmt ja kein Wert und es sind alle aus der Toleranz raus. Solltest auch den Sturz an der Vorderachse vermitteln lassen, aber das wird dann schon etwas teurer als nur mal eben Spur einstellen für 60€.

    Übrigens hat das nix mit dem Reifenquerschnitt zu tun.
    Das hilft dir jetzt natürlich nur teilweise...

    Ich hab selbst jahrelang Achsvermessungen gemacht. Seitdem ich keinen Zugang mehr habe, geh ich ausschließlich zu Leuten, die das auch können. In deinem Fall war das halt quasi ne Firma, die zwar irgendeine Ausrüstung dafür hat, aber niemand der damit umgehen kann. Aber sie haben einen Chef, der dem Kunden den Murks dann irgendwie erklärt.

    Vorne mindestens alles mittig bekommen wäre schon ne Sache. Zusätzlich alle Gummilager der Lenker kontrollieren, je nachdem ob und welches Lager kaputt ist, betrifft das auch den Sturz.

    Hinterachse ist einfach totaler Bockmist. Bei soviel Vorspur muss sich der Reifen abradieren. Hinterachse also Exzenterschleifer gangbar machen und Sturz beidseitig einstellen. Spur hinten genauso. Und Zwar die Einzelspur beidseitig gleichmäßig.
    Zu einem Sturz an der Hinterachse von -1° würde 0°08' Einzelspur nehmen. Bei -1°20' evtl 0°10' Einzelspur.

    Wieviel Sturz du hinten nimmst, würde ich davon abhängig machen, was du beim fahren und in Sachen Verschleiß erreichen willst

    Gesendet von meinem VKY-L09 mit Tapatalk
    Geändert von schokomanu (02.12.2017 um 11:41 Uhr)

  17. #17
    Benutzer Avatar von Phil1895
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Salzgitter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Zitat Zitat von schokomanu Beitrag anzeigen

    Vorne mindestens alles mittig bekommen wäre schon ne Sache. Zusätzlich alle Gummilager der Lenker kontrollieren, je nachdem ob und welches Lager kaputt ist, betrifft das auch den Sturz.
    Das hilft mir schonmal deutlich weiter, dann werde ich den Termin am Dienstag definitiv wahrnehmen, und hoffen das die Teile hinten einigermaßen gangbar sind sodass sich da auch was Einstellen lässt.
    Geändert von mounty (02.12.2017 um 23:33 Uhr)

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Bei Flensburg
    Registriert seit
    26.10.2017
    Ich finde auch, das ist doch mal `ne kompetente Antwort

  19. #19
    Benutzer Avatar von Phil1895
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Salzgitter
    Registriert seit
    13.05.2014
    Gerade hat die Werkstatt angerufen, ich darf mein Auto wieder abholen. Ohne das Sie was daran gemacht haben. Achsvermessung ist nicht möglich, Sie haben nicht das passende Gerät zum Einstellen bei dem Modell da. Das Auto Ist angeblich zu alt..
    Ich glaub das nicht, der A4 B6 ist doch kein exotisches Fahrezug ,millionfach gebaut, da muss es doch möglich sein ne ne einfache Achsvermessung hinzubekommen.. Und sowas nennt sich Audi Service..
    Die Frage ist nun wer denn dann überhaupt in der Lage ist die Achsvermessung beim B6 durchzuführen, wenn selbst der Vertragshändler aufgibt.

  20. #20
    Benutzer Avatar von schokomanu
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKE

    Registriert seit
    01.10.2017
    In München und Augsburg gehe ich zu Euromaster. Die sind in Sachen Achsvermessung kompetent, die verdienen ihr Geld ja mit Rad, Reifen, Vermessung (so in etwa). Da haben wir als Werkstatt auch immer die Kundenautos hingegeben, die uns zuviel waren.

    Es gibt sicher auch andere Firmen, die ihr Geld zum Großteil damit verdienen, einfach da einen nehmen.
    Der Vertragshändler sollte das können, hat entweder aufgegeben, weil Schrauben fest sind, und er sich die Diskussion um Zusatzkosten mit dem Kunden ersparen will, oder sowas in die Richtung.
    Die A4 (b5 b6 und b7, sicher auch b8) sind solche Brot und Butter / allerwelts Autos, da gibt es kein "Auto zu alt". Da gibts evtl ganz ganz ganz selten in ner freien Werkstatt in ner Scheune im tiefen Osten sowas wie "Prüfstand zu alt".

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Trotz Achsvermessung zieht der Audi nach rechts
    Von twistaa im Forum Fahrwerk
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 22.08.2015, 05:57
  2. 8E/B6 - Hoher Reifenverschleiß an der Hinterachse
    Von audi80_boy im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 21:57
  3. 8E/B6 - Reifenverschleiß
    Von Günni im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 15:50
  4. Reifenverschleiß hinsichtlich der Reifendimension
    Von PitSW im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 09:27
  5. merkwürdiger Reifenverschleiß
    Von tomi26 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 17:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •