Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von audifan93
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    12.03.2013

    Rotes Gesicht Welche Spurplatten auf den B5

    Guten Abend,

    kleine frage welche ET bzw. Spurplatten würde den B5 mit Originalen Serien Sportfahrwerk besser stehen ?

    ET:38 mit ringsum 10er platten

    oder

    ET:33 mit ringsum 15er platten

    auch gibt es 12er platten wo ich auf ET36 kömmen würde das fast bündig wäre.

    Felgen : 8x18 ET48
    Reifen: 225/40/ZR18 92Y
    Wagen: B5 Limo Serie

    möchte nichts an den Kotflüglen bearbeiten oder sonstiges, später aber mit 30er Federn ihn Dezent Tieferlegen.


    ich danke im voraus .

    Lg
    Giovanni
    Ladedruck statt Hubraum

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von booorsti
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS/JMH/HNR

    Ort
    Ostfriesland
    Registriert seit
    08.01.2008
    Mit 8x18 ET33 bist du auf der sicheren Seite, wenn du net tiefer als die 30mm willst.

    Kommt nur ein wenig auf den Reifen an, meiner Erfahrung nach passt das auf ner B5 Limo aber mit Hankook, Conti, Michelin und Kumho.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von TR
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB / EHV

    Registriert seit
    10.11.2005
    Zitat Zitat von booorsti Beitrag anzeigen
    Mit 8x18 ET33 bist du auf der sicheren Seite, wenn du net tiefer als die 30mm willst.

    Kommt nur ein wenig auf den Reifen an, meiner Erfahrung nach passt das auf ner B5 Limo aber mit Hankook, Conti, Michelin und Kumho.
    Also entweder sind meine bisherigen B5 da was besonderes oder Conti liefert bei mir breitere Reifen, weil ET33 kriegste nach meiner Erfahrung nicht drunter ohne das es bei Zuladung dann schleift. Selbst bei ET 35 hats da teilweise an der Radhausschale geschliffen.
    Wenn der TÜV beim eintragen die Achse verschränkt paßt das fast immer, ist aber komplett realitätsfern wegen der HA beim Fronti. Bei mir wurde die letzten beiden male die HA aufgelastet und das Auto auf der Kreisbahn bewegt - wenn da nix schleift dann paßts auch.


    @audifan93
    Das nächste Problem ist das du ab 5mm Spurplatten dann welche mit zusätzlicher Zentrierung brauchst und da passen dann hinten keine 10er Platten, erst ab 12mm passen die Platten über die Nabe beim Fronti. Wenn du mich fragst ET36 paßt besser.

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von TR Beitrag anzeigen
    Also entweder sind meine bisherigen B5 da was besonderes oder Conti liefert bei mir breitere Reifen, weil ET33 kriegste nach meiner Erfahrung nicht drunter ohne das es bei Zuladung dann schleift. Selbst bei ET 35 hats da teilweise an der Radhausschale geschliffen.
    Denke da sollte man probieren, ich hab damals auf dem S4 der ja keine anderen Kotflügel als der normale A4 hat an der Vorderachse 8,5x19" Et 35 plus 3mm Spurplatten gefahren und hatte auch noch 235/35 19" Reifen drauf. An der Hinterachse hatte ich sogar 5mm Platten bei den gleichen Reifen/Felge Größen.

    Ach ja und er war mit nem KW3 tiefer, wie tief weiß ich nicht aber der Reifen hatte so knapp 2cm bis zur Kotflügelkante vorn.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von TR
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB / EHV

    Registriert seit
    10.11.2005
    @mounty
    das Problem ist die HA beim Frontler, wegen der Verbundlenkerachse, die macht im normalen Straßenbetrieb was anderes als beim Verschränken

    Das erste mal mit 225er Goodyear Eagle F1 beim TÜV, Achse verschränkt paßte, mit 2 Mann hinten drin gefahren - schön geschliffen in der Kurve also Radhausschale beschnitten. Dann wegen Umstieg auf Gewinde FW hinten noch 3mm Platten drunter gepackt (war dann ET32), sollte ja eigentlich passen lauf Forum - diesmal allerdings beim TÜV die Achse mit Gewicht vollgeladen - Kotflügel hinten lag schön auf der Reifenflanke auf.

    Jetzt aufm Facelift mit nem 225er Conti das gleiche, ET35, Achse belastet und ohne Radhausschale beschnippeln war nix mit Freigängigkeit beim durchfedern und der hat auch nur 30er Federn.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von audifan93
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    12.03.2013
    Klingt ja bisl kompliziert, also ich habe beim anderen b5 das k sport gewindefahrwerk in Verbindung mit 8,5x19 et35 und da schleift gar nichts selbst bei Zuladung oder 5 Leute im Auto.

    Das sollte doch mit den 8x18 et38 doch ohne klappen oder etwa nicht? Der Wagen wird aufjedenfall nicht so tief wie der schwarze...

    Was haltet ihr dann von vorne et38 und hinten et36?

    10mm vorne
    12mm hinten

    Sollte noch gehen...

    @TR es gibt doch mittlerweile schon 10er Platten mit Zentrierung oder etwa nicht?

    Dankeschön an allen

    Gesendet von meinem LG-H870DS mit Tapatalk


    EDIT:

    das war er mal mit 8,5x18 ET30 Michelin PS2 , man sieht deutlich wie das er bei einer gewissen Tiefe schleifen würde.(erfahrung mit dem Schwarzen B5)



    also was meint ihr welche ET ?
    Geändert von audifan93 (01.11.2017 um 10:45 Uhr)
    Ladedruck statt Hubraum

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von TR
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB / EHV

    Registriert seit
    10.11.2005
    Zitat Zitat von audifan93 Beitrag anzeigen
    @TR es gibt doch mittlerweile schon 10er Platten mit Zentrierung oder etwa nicht?
    Geben tuts die, passen nur beim Fronti B5 nicht auf der Hinterachse. Steht bei manchen Herstellern sogar im Gutachten so drin, das min. 12er Platten gefahren werden müssen.


    Was haltet ihr dann von vorne et38 und hinten et36?
    Sollte problemfrei passen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von audifan93
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    12.03.2013
    Warum soll das nicht passen, andere fahren beim FWD auch hinten 10mm und da gibt es kein Problem sorry ich versteh das nicht?



    Gesendet von meinem LG-H870DS mit Tapatalk
    Ladedruck statt Hubraum

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von TR
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB / EHV

    Registriert seit
    10.11.2005
    Zitat Zitat von audifan93 Beitrag anzeigen
    Warum soll das nicht passen, andere fahren beim FWD auch hinten 10mm und da gibt es kein Problem sorry ich versteh das nicht?
    Wenn die 10er fahren dann entweder ohne Zentrierung oder die haben ihre Radnabe bearbeitet -oder Radschrauben so angeballert das der Zentriersteg abgerissen ist - hab ich auch schon gesehen.
    Ich hab nen halbes Dutzend Platten ausprobiert wo keine paßte, selbst H&R wo kein Vermerk wegen der 10er im Gutachten steht, geht nicht drauf. Die Platte stand immer 1-2mm von der Planfläche an der Scheibe ab.

    Zur Erklärung (Maße Beispielhaft): an der Radnabe ist der Zentrierdurchmesser 57,1mm, der Bereich ist ca 13mm lang. Daran folgt nen Bereich mit Durchmesser 54mm bis zur Fettkappe.
    Bei der Platte mit Zentrierung ist der Bereich mit 57,1 Innendurchmesser aber nur 11,5mm tief, weil sonst die Materialstärke zum stützen der zusätlichen Zenrierung zu dünn werden würde. Somit hast du jedes mal einen Spalt zwischen Platte und Bremsscheibe - ergo paßt nicht.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von audifan93
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    12.03.2013

    Welche Spurplatten auf den B5

    Das wollte ich lesen vielen Dank! Dann bekommt er vorne 10er und hinten 12er.

    Lieben Dank.

    Mit freundlichen Grüßen
    Giovanni
    Geändert von mounty (31.10.2018 um 14:47 Uhr)
    Ladedruck statt Hubraum

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von audifan93
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    12.03.2013
    Zitat Zitat von TR Beitrag anzeigen
    Geben tuts die, passen nur beim Fronti B5 nicht auf der Hinterachse..
    Tut mir leid das ich das Thema nochmal rauskrame , ich hätte da noch eine frage: wie sieht es mit einem Quattro aus müsste man da auch bei 12mm platten hinten anfangen ?

    lg
    Ladedruck statt Hubraum

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Welche Reifen auf 8.5 x 18 A5 Felgen auf den B7
    Von gwargis im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2015, 08:57
  2. 8E/B6 - Welche Spurplatten für 9x19 ET 52 auf B6/B7
    Von AngelProfi im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2012, 22:52
  3. 8D/B5 - A8 18 Zoll ET 48 8J Avus auf A4 B5, welche Spurplatten?
    Von Specter im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 10:26
  4. Passen die Spurplatten vom 8E auf den B5
    Von Roland88 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 20:09
  5. welche spurplatten auf 225/45 ZR 17 ET:38
    Von FaNatIC im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 20:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •