Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CGWC

    Registriert seit
    20.10.2017

    Chiptuning für S4 B8

    Hi bin neu,
    mein erster Beitrag wurde net genommen!

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hallo nochmal,
    bin Tim und wollte an erfahrene Personen ne Frage stellen.
    Ich habe seit 3 Wochen nen S4 B8 ( Automatik) und würde Ihn gern Optimieren, da ich nen BMW 335d hatte und mir der Punch fehlt.
    Über Meinungen, die ein ähnliches Fahrzeug haben und ev. Erfahrungen würde ich mich freuen.
    Ich bin kein Vollgasfahrer, aber ab und an jmd. ärgern wäre nett
    1. Ziel Stage1 410 PS
    2. Ziel Stage2 450 PS
    bin zu einem Tuner in der Nähe gegangen (BHP) , die rieten mir gleich zu Stage 2.
    meine Fragen nun:
    - was ist mit der Abgastemperatur und den Kats, die Hops gehen sogar Motorschäden verursachen können.
    - was ist mit der Stronic, macht sie das mit?
    - sollte man Stronic auf nm begrenzen?
    BHP meinte alles gar kein Problem und sagt für Stage 2 445 PS raus (560 nm)
    JD meint auch bis 450 PS NP
    Ich hätte gern ne Meinung von jmd, der das mitgemacht hat/macht.

    Grüße
    Tim
    Geändert von magier9 (27.10.2017 um 15:12 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Avatar von Revenost
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    53xxx
    Registriert seit
    08.01.2016
    Der Titel ist etwas unpassend, am besten mal ändern (lassen).

    Ich denke ich kann Dir da weiterhelfen. Der Gang zu einem fähigen Programmierer / Optimierer ist immer zu empfehlen. Wie z. B. Zoran / Custom Chips, der dürfte bei Dir ganz in der Nähe sein.

    • Stage 1 mit 98 Oktan dürfte eher 420-430 als 410 PS bringen
    • Stage 1 mit 102 Oktan ca. 440-450 PS (mit etwas Glück sogar noch ein paar mehr)
    • Stage 2 sprich Pulley würde ich nicht ohne verbesserte Kühlung fahren
    • Die Kats gehen wohl sowohl Serie als auch optimiert kaputt. Aber nicht immer und nicht bei jedem. Bei mir alles gut. Wenn man im Netz explizit danach sucht, findet man natürlich auch Entsprechendes. Ohne Hardware-Maßnahmen würde ich jetzt vielleicht nicht gerade dauerhaft die möglichen 290-300 km/h fahren. Doch das ist ja sowieso nicht Dein Plan.
    • "Ärgern" geht, die Kiste rennt nach Optimierung schon im 5. weit über die Abregelgrenze von 250 km/h.
    • Die S-Tronic kann bis zu 700 Nm locker ab, davon ist man bei Stage 1 und Stage 2 noch ganz weit weg. Ein Bekannter möchte nach den 500 PS bald auch die 600 PS knacken, da sieht das dann vielleicht etwas anders aus. Doch der finanzielle Aufwand hierfür ist nicht wirklich vertretbar, dann lieber gleich in ein anderes Auto investieren.

    Meine Empfehlung: einfach Stage 1 und DSG-Software machen und glücklich sein. Für wenig Geld bekommst Du hier über 100 standfeste PS mehr. Gefühlt bekommst Du ein anderes Auto. Den Zuwachs merkst Du in jedem Fahrzustand. Besonders jedoch im oberen Geschwindigkeitsbereich, das ist eine ganz andere Welt gegenüber Serie.


    It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate. - Audi S1 Gruppe B

  3. #3
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Die Stronic soll 700nm abkönnen
    Wer erzählt denn solche Märchen
    Wenn Glück hast und die Software angepaßt wurde kanns sein das se mit den 450 PS klarkommt
    Leider aber is die Stronic selbst mit Serienleistung das schwächste Glied im Antriebsstrang
    Auf alle Fälle den Ölwechselintervall vom Getriebe verkürzen
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  4. #4
    Benutzer Avatar von Revenost
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    53xxx
    Registriert seit
    08.01.2016
    Leute, die DSG-Getriebe programmieren und / oder sich damit auskennen, erzählen sowas. Frag z. B. mal Zoran oder andere Tuner. Das steckt auch in den großen Dieseln drin. Wer seinen Wagen tritt als gäbe es kein morgen, braucht sich natürlich nicht zu wundern, wenn sich das ein oder andere Bauteil irgendwann verabschiedet. Stage 1 und 2 bringen das Getriebe doch nicht an seine Grenzen, wenn es nicht gerade ab Werk fehlerhaft ist. Gescheite Programmierung vorausgesetzt.

    Wechselintervall verkürzen ist immer gut bei Audi, habe ich auch beim DSG gemacht.


    It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate. - Audi S1 Gruppe B

  5. #5
    Benutzer Avatar von jp89
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA/LMK

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    27.03.2011
    Die s-tronic ist für ein Maximaldrehmoment von 550Nm ausgelegt. (teilweise auch 580Nm)
    Das Getriebe ist mit dem Seriendrehmoment meist schon am Limit, vor allem beim 3.0 TDI.
    3.0TDI quattro

  6. #6
    Benutzer Avatar von Revenost
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    53xxx
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ich glaube Dir, dass das irgendwo steht. Und es ist völlig ok, da Bedenken zu haben und seinem Wagen das nicht zumuten zu wollen. Doch denkt einfach mal über Folgendes nach: Das DL501 steckt (mit vermutlich anderer Software) auch im S6 4.0 TFSI und muss dort Serie schon 550 Nm abkönnen. Eher mehr, weil die Motoren nach oben streuen. Und selbst namhafte Tuner verstärken bei Stage 1 (~ 540 PS / 700 Nm) das DSG nicht oder empfehlen selbiges überhaupt. Das dürfte nicht ohne Grund geschehen. Manche dieser Tuner geben Garantie darauf und die werden kaum das Risiko eingehen, dass dem Kunden beim ersten Kickdown das Getriebe um die Ohren fliegt.


    It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate. - Audi S1 Gruppe B

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CGWC

    Registriert seit
    20.10.2017
    Danke für die Erfahrungen , Meinungen und Tipps
    Ich werde es dann wohl mal bei Zoran versuchen, Danke.

    Grüße

    P.S.: wie änder ich ne Überschrift bzw. wer kann das machen?

  8. #8
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Den 1. Beitrag bearbeiten und da den erweiterten Modus
    Oder mir sagn welche Überschrift gern hättest
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    Kann der Zoran eigentlich auch mit TÜV optimieren?

  10. #10
    Benutzer Avatar von Revenost
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    53xxx
    Registriert seit
    08.01.2016
    TÜV macht er nicht. Einzige Option wäre, irgendwo anders eine Software mit TÜV zu besorgen und dann eine von Zoran drüber zu bügeln. Kostet natürlich doppelt.

    Mir fällt kein Tuner ein, der richtig gute Software (um Gottes Willen keine Tuningbox) zu bezahlbaren Preisen mit TÜV anbietet. Zoran ist für das was er kann und macht ein Schnäppchen. Ich sage jetzt gar nicht, dass er DER Beste ist, aber mit Sicherheit einer davon. Wenn einem Haltbarkeit und Fahrbarkeit wichtig sind, gäbe es für mich aus persönlicher Erfahrung und der zig anderer jedoch keine Alternative.

    Mir fällt hier jetzt mindestens einer ein, der ein sehr nettes TÜV-Tuning hat. Doch den Preis dafür willst Du nicht wissen.


    It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate. - Audi S1 Gruppe B

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    Rothe Motorsport macht auch mit TÜV und soll angeblich schon mal deutlich besser als ABT, MTM oder SKN sein...

    Ansonsten wäre ich schon interessiert in den "Preis den ich nicht wissen will". Alternativ wirklich das billigste mit TÜV und dann noch mal zum Zoran.

  12. #12
    Benutzer Avatar von Revenost
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    53xxx
    Registriert seit
    08.01.2016
    Von Rothe habe ich auch nur Gutes gehört bisher. Mich wundert bloß, dass die dem S4 nur 380 PS geben. Das übertrifft schon der etwas zugeschnürtere A4 3.0 TFSI locker mit gescheiter Software. Vielleicht wollen die bloß sichergehen, es könnte ja jemand nur mit 95 Oktan fahren wollen.

    Bei dem was Du nicht wissen willst, kannst Dich z. B. bei MTM orientieren:
    - über 3.000 € nur Software + Vmax ca. 430 PS / 515 Nm
    - plus 599 € DSG-Software (man könnte auch Serie fahren, ist aber suboptimal)


    It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate. - Audi S1 Gruppe B

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA/MNJ

    Registriert seit
    23.04.2014
    Zum DL501 und Drehmoment kann ich sagen, dass mein getunter 3.0TDI 648nm auf der Rolle abdrückt und Stand letztes Jahr (220t km) der Planetenradsatz noch "wie neu" aussah. Warum ich das so genau weiss? Tja, die Sollbruchstelle im DL501 namens Hallgebersensor (hieß das glaub - das Ding was dem Getriebe sagt, welcher Gang drin ist) hat mich erwischt, und so wurde das DL501 beim Getriebedoc in Ingolstadt komplett zerpflückt und die sch.. Plastikteile alle ersetzt (Sensor und Getriebeölpumpe). 100€ Material, aber 2.5 Tage Arbeit - danke Audi! Meiner wäre übrigens der 8. gewesen mit dem Fehler am DL501 in diesem Jahr (und es war Januar!!!), alle Autos knapp über 200t km / 7 Jahre. Was ein Zufall....

    Na jedenfalls würde ich mir da keine Sorgen machen beim S4. Mir hat mein Tuner abgeraten nen größeren Turbo zu verbauen, auch weil man das Drehmoment beim Diesel halt nicht begrenzen kann. Also jenseits der 700nm zerbläst es das DL501 offenbar zuverlässig, weshalb die Biturbo Diesel im A6 ja auch ausschließlich den 8-Gang Wandler bekommen haben....

    Mein "Haustuner" ist GT-Innovation in Kirchheim bei München, sehr zu empfehlen für individuelle Softwareabstimmungen aufm Dyno zum fairen Preis.

Ähnliche Themen

  1. Re: Chiptuning für den 1.8T bei autobild.de im Test
    Von markon im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2004, 07:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •