Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Krefeld
    Registriert seit
    19.12.2006

    Entlüften nach Bremssattelwechsel hinten

    Hallo zusammen.
    An meinem B5 funktioniert die Feststellbremse nicht mehr einwandfrei.
    Das heisst, sobald sie angezogen wurde, hab ich am Handbremshebel einen grösseren Leerweg ohne Wiederstand.
    Allerdings blockiert sie dann nicht.
    Nach einiger Zeit ohne Betätigung ist alles wieder normal.
    Liegt am Sattel auf der linken Seite, wo das Handbremsseil eingehängt ist.
    Hebel ist dort recht schwergängig.
    Hab ihn schon mehrmals, soweit wie möglich im eingebautem Zustand gängig gemacht.
    Ist aber nie von langer Dauer gewesen.
    Hab nun 2 neue Sättel bestellt.
    Der Wechsel ist ja nun kein Hexenwerk.
    Hab jetzt aber eine Frage an Euch bezüglich der Entlüftung der Bremsanlage.
    Reicht es aus, die Bremse an den beiden Sätteln hinten zu Entlüften, oder bin ich gezwungen dies an allen 4 Rädern zu machen.
    Die Bremsflüssigkeit selbst, ist vor ca. einem Jahr gewechselt worden, und ist somit noch völlig in Ordnung.
    Vielen Dank schon mal im Vorraus für Euere Hilfe.
    Gruss Chris...
    Ich fahre nun schon seit über 33 Jahren zufrieden Audi

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bechersbou
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Ebnath
    Registriert seit
    04.04.2014
    Ich würde alle 4 entlüften. Habe bei meinem Bremsenumbau auch jeweils alle 4 entlüftet. Sicher ist sicher
    Geändert von mounty (20.10.2017 um 21:49 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Entlüfte da wo die Leitung offen war, reicht völlig aus

  4. #4
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Wenn entlüften dann macht mans doch gleich richtig und entlüftet alle und wechselt somit auch gleich die Bremsflüssigkeit
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Kann man muss man aber nicht....

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ich hatte das gleiche Problem.
    Hab dann auch gleich 2 neue Sättel verbaut und nur hinten links und rechts entlüftet.
    Funktioniert einwandfrei...
    Wenn du aber sicher gehen willst dann entlüfte doch einfach alles, somit hast du auch gleich neue Bremsflüssigkeit.
    Saufen Pils- der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Würde die neuen Sättel vorentlüften, also über den Entlüfternippel die neuen Sättel mit Bremsflüssigkeit befüllen bis sie am Schlauchanschluss wieder austritt.

    Je nachdem wann aber die Bremsflüssigkeit gewechselt wurde, würde ich gleich das ganze System entlüften und somit quasi einen Bremsflüssigkeitswechsel durchführen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Krefeld
    Registriert seit
    19.12.2006
    Erst mal danke für Euere Hilfe.
    Werde dann wohl nach dem Wechsel jeweils sofort rechts und links hinten entlüften.
    Bremsflüssigkeit ist ja so gut wie neu, deswegen wäre n kompletter Wechsel nicht worklich nötig.
    Warte jetzt erstmal bis alles geliefert wird.
    Werd Euch dann hier schreiben wie es ausgegangen ist.
    Chris...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Krefeld
    Registriert seit
    19.12.2006
    Hmmm.
    Hab mir die vorderen Bremsen auch noch mal genauer angesehen.
    Scheiben und Beläge sind, na sagen wir mal, nicht mehr wirklich die besten.
    Werde demzufolge hinten rechts anfangen mit dem Bremssattel und entlüften.
    Danach hinten links.
    Dann vorne rechts und links Scheiben und Beläge.
    Und da alles offen daliegt auch gleich rundum entlüften.
    Es reicht ja wohl, wenn ich die jeweilige Seite usw aufbocke, und repariere samt Entlüftung mich nach und nach bis nach vorne links vorarbeite.
    Chris...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stormie
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Ort
    GNT
    Registriert seit
    18.02.2015
    Entlüfte erst nachdem du die beiden neuen Sättel dran hast.
    Falls der Behälter beim Wechsel leer läuft musst du auch die Kupplung entlüften

  11. #11
    Benutzer Avatar von schokomanu
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKE

    Registriert seit
    01.10.2017
    Zitat Zitat von Stormie Beitrag anzeigen
    Entlüfte erst nachdem du die beiden neuen Sättel dran hast.
    Falls der Behälter beim Wechsel leer läuft musst du auch die Kupplung entlüften
    Je nachdem, wie deine Arbeitssituation ist. Ist das Auto auf ner Hebebühne, würde ich die Bremsflüssigkeit komplett wechseln (nicht nur entlüften). Wenn du in ner engen Garage bist, würde ich nur hinten rechts und links entlüften.
    Nachdem Bremsflüssigkeit nix kostet, seh ich bei ausreichend Platz da keinen Grund das nach nem Jahr nicht zu machen
    Geändert von mounty (25.10.2017 um 09:11 Uhr)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Krefeld
    Registriert seit
    19.12.2006
    Ist zwar nicht in ner engen Garage, aber muss hier jedes Rad einzeln anheben.
    Werde hinten rechts anfangen mit dem Bremssattel und dann auch gleich entlüften.
    Und mich dann bis vorne links Vorarbeiten.
    Hinten beide Bremssättel und vorne Scheiben und Beläge.
    Das immer genug Bremsflüssigkeit im Behälter ist, werde ich peinlichst beachten.
    Danke für den Tip.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Krefeld
    Registriert seit
    19.12.2006
    Hab Euere Tips beherzigt.
    Hinten beide Sättel gewechselt und jeweils gleich entlüftet.
    Scheiben und Beläge gelassen da sie noch völlig in Ordnung sind.
    Danach vorne Scheiben und Beläge gegen Zimmermann ausgetauscht.
    Zum Schluss rundum ausgiebig entlüftet.
    Alles einwandfrei.
    Mussnir noch Feststellbremse einstellen, was ich in kürze machen werde, da diese nicht beim 4ten oder 5ter Zacken blockiert, sondern erst viel später.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Grundeinstellung machen, gehört dazu wenn man an der Bremse hinten arbeitet

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Krefeld
    Registriert seit
    19.12.2006
    Stimmt genau Merlin.
    Lieg nur gerade flach mit Rücken.
    Nicht sehr schön, aber da muss ich halt durch.
    Aber bis auf die neue Grundeinstellung, funktionieren die Sättel hinten einwandfrei.
    Werde die Einstellung aber ganz sicher nachholen.
    Was die Zimmermänner (Scheiben und Beläge) vorne angeht, bin ich schon jetzt völlig begeistert.
    Nassbremsverhalten topp.
    Und Bremswirkung auch tadellos.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Ich hab noch nie die Grundeinstellung gemacht und meine Handbremse funktioniert einwandfrei
    Spritmonitor.de

  17. #17
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Bacardifan86 Beitrag anzeigen
    Ich hab noch nie die Grundeinstellung gemacht und meine Handbremse funktioniert einwandfrei
    Wer sagt das? Du? Bist du ein Fachmann der so etwas gelernt hat? Es gibt viele Sachen die Oberflächlich funktionieren auch wenn sie nicht ordnungsgemäß durchgeführt wurden aber evtl doch nicht zu 100%. Wie ist der Weg deiner Handbremse z.b oder wie hoch ist der Verschleiß deiner Beläge, bzw wie warm wird die Bremse und so weiter.

    Ich finde es immer gewagt solche Aussagen und man könnte da jetzt auch sicher Stundenlang drüber diskutieren, aber man sollte auch mal darüber nachdenken warum ein Hersteller solche Arbeitsanweisungen rausgibt wenn es doch so einfach ist den einen oder anderen Schritt einfach weg zu lassen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Ich kann dich beruhigen.Es ist bei mir alles im grünen Bereich
    Spritmonitor.de

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Schwarz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Ort
    Krefeld
    Registriert seit
    19.12.2006
    Bacardifan86, sind an Deinem Hobel schon mal Handbremsseile und (oder) Bremssättel hinten gewechselt worden ???
    Wenn nicht, dann wundert mich Deine Aussage nicht.
    Wenn doch, sins sie von Dir oder der Werkstatt gewechselt worden.
    Wenn Werkstatt, dann wird diese wohl Einstellungen vorgenommen haben.
    Und wenn Du es selbst gemacht hast, dann glaube ich nicht das Du nichts einstellen musstest.
    Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    An den Rest von Euch einfach mal n liebes danke.
    Durch Euere Hilfe kommte ich bei mir alles problemlos wechseln.
    Und die Einstellung werde ich auch bald nachholen, fest versprochen.
    Denn es hat schon, wie Du es schreibst mounty, seinen Grund warum es die eine oder andere Anweisung gibt.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Beim Passat hinten und es war alles problemlos.Ab dem 3 oder 4 klicken stand das Auto und die Werte waren auch Top.
    Spritmonitor.de

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Probleme mit Feststellbremse nach Bremssattelwechsel
    Von ethanhunt im Forum Bremsen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 13:31
  2. 8D/B5 - Kühlsystem entlüften nach neu befüllen ?
    Von Racer X im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.08.2014, 18:52
  3. 8D/B5 - Bremssattelwechsel hinten links
    Von b5schrauber im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 20:26
  4. 8D/B5 - Kosten für Bremssattelwechsel - Hinten Rechts
    Von JamesD im Forum Bremsen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 23:05
  5. 8D/B5 - ungleiche Bremswirkung nach Bremssattelwechsel
    Von master173 im Forum Bremsen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 13:23

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •