Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017

    Frage Supergau ADP Motor Kat geschmolzen OBD nicht möglich

    Servus miteinander,

    was für ein Supergau

    das Innere im Kat ist wirklich geschmolzen, aber fangen wir von vorne an:

    Fahrzeug Audi A4 B5
    74kW, 1.6L
    Motorcode ADP
    Baujahr 1996

    Zuerst wurde der Zahnriemen gewechselt.
    Ordentlich wie es sein soll. OT Nockenwelle, OT Kurbelwelle und Markierung Zwischenrad passt.

    Danach Zündkerzen, Zündkabel, Verteilerfinger, Verteilerkappe getauscht. Kein Billigzeug.

    Danach Flexrohr und Endschalldämpfer gewechselt.

    Motor lief eigentlich ruhig, bis auf ein bißchen ganz leichtes auf und ab im Leerlauf.
    Motor zieht ordentlich durch.

    Also ab zum TÜV und alles perfekt, nur die AU war nicht möglich

    Lambdasonde regelte ordentlich, kein Klappern im Kat, aber AU nicht möglich gewesen.

    Gebrauchten Kat besorgt, dessen Innenleben und Waben einwandfrei in Ordnung waren.

    Alten Kat ausgebaut und siehe da, der war total leer. Ich vermute leer geräumt vom Vorbesitzer.

    Neu besorgten Kat eingebaut und wieder zur Nachprüfen gefahren ... wieder keine Au möglich

    Zuguterletzt ordentliche Lambdasonde (Bosch) besorgt, eingebaut, wieder zur Nachprüfung, wieder AU nicht möglich

    Jetzt keine Faxen mehr und nagelneuen Kat besorgt und beim Ausbau des zuvor eingebauten Kat, stelle ich fest, dass nur noch Brocken im Kat waren und die Ränder der Brocken waren geschmolzen.

    Ich weiß ja nicht, wie lange es braucht, wenn unverbrannter Sprit wegen Zündungsproblemen in den Kat kommt und dann die Paste/Waben das schmelzen beginnt. Brauchts da 5000km oder 50km. Nach dem Einbau vom gebrauchten Kat waren es höchstens 50km von zuhause bis zum TÜV.

    Ich habe jetzt keinen Bock, dass mir der neue Kat wieder Probleme macht beim TÜV.

    Natürlich wollte ich den Fehlerspeicher auslesen, aber Carport hat keinen Zugriff. Bei den anderen B5´s von uns funktioniert Carport einwandfrei, nur bei diesem Auto nicht. Was seltsam ist, denn der OBD Stecker und Kabel ist exakt genauso wie bei den anderen A4, die wir haben.

    Was ist eure Meinung und Rat?

    daniel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AUQ

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ich verstehe es nicht ganz.

    Du baust einen neuen KAT ein der kurz danach defekt ist?!
    Hast du den KAT vor dem Einbau geprüft?

    Falls er vor dem Einbau in Ordnung war, hast du ein Problem mit der Zündung.
    Denn dann gelangt unverbrannter Kraftstoff in den KAT und der brennt dann innerhalb kürzester Zeit ab, da reichen auch 15km schon aus.

    Ansonsten ist das muntere Teile Tuascherei ohne konkreten Plan was ich hier lese.
    Du musst erstmal das Problem mit deiner Diagnose lösen. Erst dann weisst du was los ist (Kabelbaum, Sicherung, Stecker...).

    Ansonsten hilft auch die klassiche Herangehensweise.
    - Zündung prüfen (Kerzen, Zündspulen, Kabel...)
    - Kraftstoffzufuhr prüfen (Düsen, Filter...)
    - Ansaugung prüfen (LMM, Falschluft...)

    Also ran an die Arbeit

    p.s. Du schreibst immer: HU war nicht möglich. Was meinst du damit genau?
    Warum genau war sie nicht möglich?
    Geändert von Stefan2.0TDI (10.10.2017 um 10:49 Uhr)

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Kat geschmolzen bedeutet in der Regel das hier das Gemisch zu mager ist, Ursache ist dann meist bei der Lambdaregelung zu suchen, müsste man auch im AU Bericht erkennen wie deren Werte waren

  4. #4
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017
    Ok ... zu den Fragen:

    AU war nicht möglich heißt, dass die Abgasuntersuchung nicht möglich war, weil der Grenzwert von 0,3 (glaube ich) deutlich überschritten und bei keiner Drehzahl zwischen 2500 und 2800 erreicht werden konnte. Noch nicht mal im Leerlauf. Es war immer so zwischen 0,499 und 0,649 ...

    Laut TÜV Prüfer hat die Lambdasonde geregelt, nur der Kat nicht gearbeitet, was ja im Nachhinein Sinn macht, weil das Innere im Kat geschmolzen war.

    Zur anderen Frage: Nein ... es ist eben keine wilde Tauscherei am Start, denn wie ich schrieb, wurde beim ersten TÜV Besuch festgestellt, dass die Abgaswerte nicht passen.

    Beim Ausbau vom Kat, stellte sich heraus, dass der Kat komplett leergeräumt war. Roh verdächtig nach Katleerräumen vom Vorbesitzer (so einige andere Aktionen, die ich entdeckte, passten zu der handschrift).

    Davon ausgehend, dass ein leer geräumter Kat schlecht eine saubere AU liefern kann, kaufte ich einen gebrauchten Kat, dessen Innenleben mit Lampe beleuchtet sehr gut und einwandfrei ausah.

    Dann ging es wieder zu TÜV und siehe da, wieder keine korrekten Werte. Hier teilte mir der TÜV PRüfer mit, dass die Lambda ordentlich arbeitet, aber beim Kat was nicht stimmt.

    Daraufhin den Kat abgebaut und dann das Geschmolzene entdeckt.

    Jetzt ist ein nagelneuer Kat gekauft und diesmal möchte ich die Ursache für das Schmelzen vorher beheben, bevor es wieder 25km zum TÜV geht.

    Also erstmal das Diagnose Problem lösen ...

    klassische Herangehensweise:

    Kerzen -> sind nagelneue wie sie Audi ab Werk einbaut
    Zündkabel -> sind nagelneue drin von NGK
    Zündverteilerkappe und Finger auch neu, von SAGEM, weil SAGEM System

    LMM habe ich ein funktionierendes vom 1.8er da, kann ich drauf stecken, aber zuvor möchte ich erst mal die Grundstellung mit dem VCDS usw. machen, damit ich weiß, dass die Zündung passt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Stell mal den AU Bericht ein

  6. #6
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017
    kein Problem, here we go

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Abgaswerte.jpg 
Hits:	52 
Größe:	77,4 KB 
ID:	326602

    das war die erste Prüfung. Darauf hin haben wir den leeren Kat ausgebaut und den Gebrauchten eingebaut. Die zweite Prüfung ergab wieder Lambdawert und Co Werte nicht ok, daraufhin die Lambda gewechselt und bei der zweiten Nachprüfung waren die Lambdawerte i.O. aber die CO Werte wie gehabt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AUQ

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Hast du denn auch einen Funken auf den neuen Zündkerzen?
    Bringen alle Neuteile nichts, wenn kein Funke ankommt.

    Spritzufuhr sollte man auch testen wie oben geschrieben, Falschluft usw...

    Wo liegt der HC Wert?
    Der ist auf dem Bericht nicht aufgeführt.

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  8. #8
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017
    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Hast du denn auch einen Funken auf den neuen Zündkerzen?
    Bringen alle Neuteile nichts, wenn kein Funke ankommt.
    Prüfe ich gerne. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass wenn kein Funke ankommt, der Motor wie Sack Flöhe laufen müsste, aber er läuft ruhig, nicht auf 2 oder 3 sondern allen 4 Zylindern.

    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Spritzufuhr sollte man auch testen wie oben geschrieben
    Die Sprit-Zufuhr-Leitung zu den Düsen haben wir mal abgeschraubt und orgeln lassen, Sprit wird sauber und ordentlich gepumpt.

    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Falschluft
    Wird geprüft

    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Wo liegt der HC Wert?
    Keine Ahnung, ich kann nur die vorliegenden Daten auf dem Bericht fotographieren und hier posten.

    Aktuell messe ich die Pins vom OBD Stecker durch, ob da was an den Kabeln im Argen ist.

    Eine weitere mögliche Theorie ist gemäß der Chronologie der Vorkommnisse, dass:

    A) Beim ersten Test Kat leer und Lambda defekt waren, was ja zum AU-Bericht passt.
    B) Wir dann nur den Kat und nicht auch die Lambda getauscht haben und dadurch der zweite Kat innen geschmolzen ist.
    C) Wir dann nur die Lambda getauscht hatten und die dann laut TÜV Prüfer in Ordnung war, aber der Kat geschmolzen.

    Nun könnte sein, dass ja die Lambda sauber arbeitet und der Kat das alles überleben wird ... aber das wird nur der Fall sein, wenn eine defekte Lambda Ursache für unverbrannten Sprit im Kat sein kann.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Stell bitte noch den letzten AU Bericht ein, und check mal mal den G62 ob der plausible Werte ausgibt, am besten bei kaltem Motor den ausgegebenen Wert mit der aktuellen Außentemperatur vergleichen

  10. #10
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017
    Ich habe keinen "letzten" AU Bericht ... bei den Nachprüfungen hat der TÜVler mir nichts ausgedruckt, aber auch für die Nachprüfungen nichts verlangt.

    heute wird erst mal die OBD Dose wieder lauffähig gemacht

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hast Du den Benzindruckregler auch mal geprüft?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  12. #12
    Benutzer Avatar von B5-GUY
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    02.04.2017
    So ... Neuigkeiten

    Diagnose Stecker funktioniert wieder, K-Line wird erkannt ...

    einziger Fehler den angezeigt wird, ist G40 Hallgeber und der Fehler reproduziert sich wieder nach dem Löschen.

    Da Zahnriemen zwar getauscht, aber die Zwischenrad-Markierung passt und auch die Verteilerkappe getauscht wurde, vermute ich, dass die Zündung nicht korrekt eingestellt wurde.

    Das heißt jetzt Lernwerte löschen, Grundeinstellung und dann Verteiler justieren?

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Bei Flensburg
    Registriert seit
    26.10.2017
    Hi,

    die sind eigentlich mit der Zündung nicht so empfindlich, auf OT drehen, Kappe ab und der Läufer sollte dann mit der Markierung auf dem Verteiler fluchten und passt.

    Wenn ich die AU-Daten richtig deute, hast du möglicherweise eine Undichtigkeit oder Riß im Krümmer so das die Lambdasonde falsch mißt und/oder der Luftmassenmesser hat `ne Macke.
    Wegen dem unrunden Leerlauf würde ich mal die Drosselklappe reinigen.

    MfG

    Todde1971

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Chiptuning?

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Bei Flensburg
    Registriert seit
    26.10.2017
    Hallo B5:Guy,
    Ich hatte ein aehnliches Problem.
    Ich hab `nen 1.6 mit AHL als Uebergangsauto der bald HU haben soll.
    Mein Chef war gestern nicht da und ich wartete auf Teile.
    Also flux mal `ne Durchsicht gemacht und auch mal den CO Tester angeschlossen (Ist ein ganz einfacher), Motor war noch warm da 47km Arbeitsweg und siehe da,
    Leerlauf 0,32, erh. Leerlauf 0,94 also zu hoch und der KAT ist nur ca. 8000tkm. alt.
    Dann fiel mir ein, dass ich mal den Temp.-Geber getauscht hatte.
    Ich hab dann ca. 15 Minuten die Batterie abgeklemmt, wieder angeklemmt, Zuendung an, Augenblick gewartet (nix gehoert), gestartet, Augenblick laufen lassen und dann bin ich `ne Runde gefahren, im Ort, mal Beschleunigt, mal angehalten, 3 Kreisverkehre, bisschen Landstrasse, so 10km.
    Dann wieder an den Tester und siehe da: Leerlauf 0,08 und erh.Leerlauf 0,12
    Vielleicht loest das auch dein Problem.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Konditionierung vor Beginn der Messung hätte sicher den gleichen Erfolg gebracht

    Ist es ein OE oder ein Billigkat?

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Bei Flensburg
    Registriert seit
    26.10.2017
    Was meinst Du damit, warmfahren und so....?

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -


    Ich hab nen Zubehör-Kat
    Oder meintest Du garnicht mich...?

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Doch, dich meinte ich

    Konditionieren wird direkt am AU Gerät gemacht, manche Systeme schlagen das sogar automatisch vor, einfach im Stand Gas geben bis der Kat die nötige Temperatur erreicht hat um den chemischen Vorgang der Abgasreinigung in Gang zu setzen, man sieht schön am Tester wie die Werte sich im grünen Bereich einpendeln sofern alles intakt ist, ein Billigkat braucht das sogar noch mehr als ein alter OE Kat, da ist ja weniger als die Hälfte Material drin wie im originalen, merkt man ja schon am Gewicht

    Und sind die Werte beim konditionieren im passenden Bereich so startet man dann sofort die AU Messungen

  19. #19
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Bei Flensburg
    Registriert seit
    26.10.2017
    Wie schon gesagt, war gerade 47km gefahren, davon sind etwa 30km Autobahn, sollte ausreichen
    Die erreichten Werte waren auch schon die Besseren nachdem ich versucht hatte etwas mehr Temp. in den Kat zu bekommen.

    Ich hab nur einen ganz einfachen CO-Tester zur verfügung, kein AU-Gerät.
    Ich arbeite in Dänemark bei einem Yamaha-Händler und da brauchen die Motorräder noch keine AU, nicht Mal TÜV, nur zum Um oder Anmelden und die Moppeds die da laufen sind im Schnitt auch ein paar Jährchen älter.
    Den Co-Tester brauch ich hauptsächlich zur Fehlersuche und zur Wartung älterer Yamahas, da kann mann noch die Vergaser Synchronisieren und das Leerlaufgemisch für jeden Zylinder einzeln einstellen.

    Das mit den Zubehör-Kats kann ich bestätigen, sollen wohl auch nich so lange halten, sind auch nicht mehrwandig und wirklich `ne ganze Ecke leichter.
    Brauchte eigentlich nur ein neues Flex-Stück und hab dann durch Zufall ein komplettes Hosenrohr mit Kat gefunden und für `nen Spottpreis ersteigert.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Kat mit OBD? OBD= Diagnosestekcer im Aschenbecher?
    Von Avantaner im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 15:02
  2. 8D/B5: 1.6 ADP: Umschlüsselung auf D3 möglich!
    Von El_Mat@dor im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.10.2012, 17:02
  3. 8D/B5 - Motor klackert! 8D. B5 1.6 ADP
    Von Audi A4 RU im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 06:25
  4. 8D/B5: Unterschied Kat ADP/ADR?
    Von B5@Turbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 19:35

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •