Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    31.08.2017

    Vorstellung: noch A2 Fahrer, aber auf der Suche

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich, wie gewünscht, kurz vorstellen.

    Ich heiße Peter, wohne in 21442 Toppenstedt und ich fahre derzeit einen A2, der es aber nun nach 280tkm und viel Erlebtem so langsam hinter sich hat. Da ich Audi nun mal mag, habe ich mich entschlossen, nach einem A4 Kombi zu suchen (die Angaben hier, welches Auto ich fahre, stimmen also nicht. Aber anders kommt man nicht ins Forum rein).

    Ich möchte diese Forum nutzen, um mich hier "aus der Praxis, für die Praxis" zu informieren, was gut und schlecht ist, und was man beachten sollte, wenn man sich einen A4 zulegt. Und da ich liebend gerne so viel wie möglich selber schrauben will am Auto (habe selber einige Oldtimer), denke ich, daß ich hier Einiges mitnehmen kann. Dafür ans Forum schon mal im Voraus vielen Dank.

    Suchen tue ich:
    - das Modell, bevor der A4 eckig wurde (man entschuldige mir meine Ausdrucksweise), müßte bis Bj. 20008/09 gehen
    - Benziner, kleiner bis max. mittlerer Motor, so einfach wie möglich (also Turbo nicht zwingend)
    - Schaltgetriebe (ich traue der Automatik nicht so ganz)
    - AHK wäre schön
    - Doppel-Din-Schacht wäre schön (habe noch ein RNS-E rumliegen)

    Ich freue mich nun also auf genauso viele lebendige und fundierte Diskussionen wie drüben bei den A2-Kollegen.

    Viele Grüße, Peter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AVF/---

    Ort
    Altenburg
    Registriert seit
    13.09.2016
    Hi Peter,

    Willkommen im Forum!

    Mal so ein paar grundsätzliche Dinge, die man wissen sollte, vielleicht können wir ja so eine Art Problemliste erstellen:

    Infrage kommt ja nach deiner Aussage der b5, b6 und der b7.

    Audi A4 B5:

    - Rost an den Türkanten unten

    Audi A4 B6:
    - Rost am Unterboden
    - Rost am Radlauf
    - Multitronik - finger weg davon!
    - Vorderachskonstruktion
    - Mitnehmerscheibe des Klimakompressors bricht gern mal ab
    - Zierleisten an den Türen gammeln und wölben sich dann ganz toll

    Audi A4 b7:

    - der 2.0 Liter Sauger Benzinmotor braucht unmengen von Sprit
    - Multitronik..
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    Wie viel Kohle hast du ? Daraus entscheidet sich dann welche Modelle in Frage kommen.
    Kleine Sauger wie der 1.6 gibt es in allen, sind aber in B6 und B7 schon fast lächerlich.
    Als mittlerer Saugmotor wäre der 2.0 ALT zu nennen, mit dem kann man normal mitschwimmen, er braucht aber mehr oder gleich wie ein 1.8 T, hat also eigtl keine Vorteile.
    Das Angebot wird überschaubar sein, AHK kannst nachrüsten ist kein wirklich großes Problem. Speziell wenn noch Hänger Betrieb dazukommt minimum 2.0 Maschine !
    Doppel-Din wird eher schwierig, auf Schaltgetriebe achten, multi hält zwar in den Rollatormotoren weil die kein nennenswertes Drehmoment haben, aber Hängerbetrieb regt die Multi auf.

    Wenn es das Budget zulässt - B7 Avant 2.0 ALT.
    10-12 Jahre alter Audi mit einer Brise Ausstattung und unbeliebtem Motor, wenn er unter 200.000 haben soll werf ich mal 5 Riesen in den Raum, ohne geschaut zu haben.

  4. #4
    Moderator Avatar von fctriesel
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/DHF

    Ort
    Vogelsberg
    Registriert seit
    28.11.2003
    Ich würde um den ölsaufenden 2.0 einen Bogen machen und wenn die Leistung reicht den 1.6er nehmen oder gleich den 1.8T.
    Sent from my Nokia 3210.

  5. #5
    Benutzer Avatar von Gandalf der Graue
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX

    Ort
    Detmold
    Registriert seit
    07.06.2017
    Hallo Peter,
    schließe mich den Vorrednern an.
    Vom 2.0er würd ich auch abraten, der 1.6er taugt für den Hängerbetrieb nur bedingt, hatte selber jahrelang einen B5 zum Wohnwagen ziehen, selbst bei nur 850 Kg war das doch etwas asthmatisch ...
    Der 1.8er Turbo ist, vorausgesetzt vernünftig gefahren, eine gute Wahl.
    Rost beim B6 ist ein Problem, das erst erkennbar ist, wenn man im Unterboden die Verkleidungen abschraubt.
    Vorderachse, wenn noch nicht gemacht kann teuer werden - Stichwort: Schrauben des Grauens.
    Meiner wird dort gerade renoviert... es wird teuer
    Auf die Radlager vorn würde ich auch achten
    Ansonsten die Türleisten beim B6 wurden schon erwähnt, Rost an den Kotflügeln tritt auch gern mal auf.
    Das elektronische Heckklappenschloss geht auch gern mal kaputt, dann schließt sie nicht mehr, besonders toll, wenn es wie bei mir im Urlaub passiert
    Trotzdem fährt sich der B6 schon sehr komfortabel und straff
    Soviel fürs erste und viel Erfolg beim Suchen und Finden

    VG
    Alex


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer , der wusste das nicht und hat es gemacht

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Was gibt denn an dem A2 auf? Wollte mir irgendwann evtl. einen als sparsamen Zweitwagen zulegen.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hu-Cky
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    N52B30

    Ort
    42553
    Registriert seit
    21.10.2014
    Moinsen Peter,

    willkommen hier,
    viel Erfolg bei der Suche und allzeit ne
    handbreit Luft um die

    Gruß, Heiko
    ... 6 Richtige (in Reihe) und trotzdem kein Dach über dem Kopf ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Registriert seit
    12.03.2015
    Herzlich Willkommen und viel Spaß hier.
    Also den A2 aber nicht weggeben ...die werden selten und teuer.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    31.08.2017
    Guten Morgen,

    erstmal vielen Dank für das Willkommen. Ich glaube aber, ich verlage die Diskussion in einen andere Rubrik. Es soll hier ja nur um die Vorstellung gehen.

    Zum A2: Ich hatte zuerst auch überlegt, ob ich mir nicht den nächsten kaufe. Es gibt noch genung mit bis zu 50tkm Laufleistung und annehmbaren Preisen. Aber da meine Frau und ich dieses Jahr mit Golfen angefangen haben, brauchen wir einfach ein Auto, wo man hinten die Golfbags einladen kann.

    Was ich vermissen werde, ist die Tatsache, daß der A2 aus Alu ist und eben nicht rostet. Daran muß ich mich erst wieder gewöhnen.

    Mehr dazu im Thread, den ich am WE aufmachen werde.

    Schönen Tag noch.
    LG, Peter

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Registriert seit
    12.03.2015
    Abmelden und zur Seite stellen.
    Aber Rost und B6 ist auch nicht zwangsläufig. Gibt schon einige Threads diesbezüglich. Das ist Modelljahr abhängig. Ich habe z.b. nüscht, weder unter den Verkleidungen noch unter den Türleisten.
    Aber er wurde auch immer pfleglich behandelt.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    MKB/GKB
    ALT

    Registriert seit
    31.08.2017
    Da ich momentan noch ein paar Oldtimer rum stehen habe, sogar schon in Scheunen in der Umgebung ausgelagert habe, weil ich gerade eine Werkstatt einrichte, würde meine liebe Gattin überhaupt nicht amüsiert sein, wenn ich den A2 quasi aufhebe für schlechte Zeiten. Daß das ein Klassiker wird, daran zweifle ich keinen Moment.

    Inzwischen habe ich mich aber im Netz umgesehen, Wikipedia u.a. sei Dank.

    Es soll ein B7 werden. Der 1,6l Motor wäre keine Schwierigkeit, da ich max. die Gartenabfälle wegbringe und keinen Wohnwagen ziehen werde. Der 1,8T hat ja den Turbolader, ein mechanisches Bauteil, was kaputt gehen kann (ist mir beim A2 passiert). Und dieses Auto soll wirklich technisch haltbar sein, Innenausstattung dagegen gerne ein bißchen feiner. So hat jeder seine Vorlieben.

    Säuft denn der 2,0l Motor wirklich soviel, daß einige schon davon abgeraten haben, oder ist er auch nicht so haltbar?

    LG, Peter

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Ach, und noch ein paar Fragen: Bis zu welcher Laufleistung kann man denn beruhigt kaufen? Unterscheiden sich die Motoren da? Vom Händler oder privat?

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF / HCF

    Registriert seit
    14.02.2016
    Hallo,

    ich würde, da du ja eh Zeit hast, erstmal einen B7 mit 1,6l Motor Probe fahren und dann dazu noch einen 2,0l und einen 1,8t. Ich kann dir denk ich jetzt schon sagen dass dich der 1,8t überzeugen wird. Der 1,6l geht im B5 schon nicht wirklich gut und der B7 ist ne ganze Ecke schwerer. Zudem wird es wahrscheinlich ziemlich schwer einen 1,6l mit guter schöner Ausstattung zu finden.

    Bei der Laufleistung sollte es bei entsprechender Pflege eigentlich keine Probleme geben, vor allem beim 1,6er nicht. Beim 1,8t kann natürlich der Turbolader bei hoher Laufleistung kaputt gehen, hängt aber stark von der Fahrweise des Vorbesitzers ab. Vom Händler oder privat ist wie bei jedem anderen Auto auch, eigentlich Geschmacksfrage was einem lieber ist. Eine Gewährleistung vom Händler ist natürlich trotzdem gut, auch wenn die bei einem Fähnchenhändler wahrscheinlich absolut nichts bringt.

  13. #13

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AVF/---

    Ort
    Altenburg
    Registriert seit
    13.09.2016
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5484.JPG 
Hits:	37 
Größe:	338,0 KB 
ID:	325905

    So sieht der radlauf von einem B7 aus 2006 mit 98.450 km aus. Gefahren von einer älteren Dame, im Winter fast gar nicht.

    Soviel zum Thema Rost...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Erwischt man hinter der Falz sowieso nicht richtig. Fluid Film einziehen lassen und dann mit Wachs, Perma Film, etc. versiegeln. Jährlich wiederholen. Dauert dann bestimmt noch 5+ Jahre, bis der Rost um die Ecke kommt.

    1.6er kaufen meist nur Knauserer, die dann nicht mal Sitzheizung, Sportsitze, Lendenwirbelstützt, Bordcomputer, etc. einbauen lassen. Xenon, Navi, Leder schon gleich gar nicht. Ich würde auch nach einem gepflegten 1.8t suchen, der nicht gerade aus Kinder- oder Idiotenhand kommt. Vollsyth. Öl fahren, dann sollte es weniger Probleme geben als mit 2.0 ALT und co.
    Geändert von freak (04.09.2017 um 18:44 Uhr)

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ganz klar 1.8T. Du hast im Vergleich zum 1.6er vielleicht 1l Mehrverbrauch, aber 50PS mehr.
    Wenn der Turbolader hoch geht, naja, dann baut man halt nen neuen ein. Ist wie Bremsscheiben halt ein Verschleißteil. 😁

    Aber so schnell geht der nach meinen Erfahrungen auch nicht kaputt.
    Oder ich hatte immer Glück.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    2004er B6 Avant 163 PS gechippt auf 190 PS, nach dem chippen ging weniger kaputt als in der Originalzeit.
    Robuster Motor wenn man die Ölwechsel etwas vorzieht und der IQ eines Grundschülers genügt um die Wassertemp.Anzeige lesen zu können und bei kaltem Motor nicht vollen Ladedruck zu geben. ABER, diese Motoren sind mit Ausstattung sauteuer, da bringt auch kein Gemaule mit "aber das ist ein 13-16 Jahre altes Auto...."

    Meiner wurde nach 24h Onlinezeit für über 6.5 Riesen verkauft, 163 tkm, kein Navi, Bremsen hinten fällig, Rost inklu. Will garnicht wissen wie viel ich verschenkt habe weil ich mir nicht ne Woche oder gar einen Monat Zeit genommen hab für den Verkauf...

  18. #18
    Benutzer Avatar von tommey
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    22.05.2007
    Ich finde es ja schon witzig. Der TE sagt klar, dass es ihm vor allem wichtig ist, dass der Motor robust ist und Leistung keine Rolle spielt und ihr kommt mit 1.8T und Chiptuning. Man muss den 1.8T ja nicht von der Suche ausschließen aber für die Ansprüche des TE passt der 1.6er gut. Muss man nur einen finden mit passender Ausstattung.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7: noch auf der Suche
    Von sire187 im Forum Vorstellung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 07:24
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:32
  3. 8D/B5: Und noch ein B5-Fahrer...der Poldi
    Von Poldi im Forum Vorstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 12:48
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 16:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •