Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Benutzer Avatar von vincentos
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    asb

    Ort
    Vorarlberg Österreich
    Registriert seit
    07.07.2016

    Turbolader windeln???

    Hallo,
    Ich frage mal in die Runde ob jemand Erfahrungen hat mit dem "windeln" vom Turbolader? Angeblich soll das einpacken des Turbolader einmal die Hitzeabstrahlung deutlich verringern und gleichzeitig soll der Turbolader besser auf Temperatur gehalten werden.
    Vor und Nachteile bitte ich mal zu diskutieren.

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wird im Motorsport gern gemacht und bringt meiner Meinung auch was, allerdings gibt's nur so universal *Windeln* die man z.b bei ISA-Racing bekommt.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von vincentos
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    asb

    Ort
    Vorarlberg Österreich
    Registriert seit
    07.07.2016
    Dann denke ich, dass es für uns die sich überwiegend im Straßenverkehr bewegen so eine "Windel" nicht lohnt?!

  4. #4
    Benutzer Avatar von SoerenK
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Jever
    Registriert seit
    27.09.2015
    Was für eine genaue Wirkung soll diese denn haben ? Im Motorsportbereich wo die Turbos sehr heiß werden könnte ich mir vorstellen das es zum Schutz der Umliegenden Teile / Motor im Motorraum ist. Das die Hitze nicht direkt in den Motorraum strahlt?

    Korrigiert mit wenn ich falsch liege .

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von SoerenK Beitrag anzeigen
    Was für eine genaue Wirkung soll diese denn haben ?
    Wie du schon schreibst, Schutz anderer Komponenten vor der Hitze des Turbos und auch gleichzeitig eben das weniger Thermische Energie der Abgase verloren geht, denn deren Thermische Energie wird ja auch zum Antrieb des Turbos genutzt.

    Zitat 3K Borg Warner:

    Die Abgase werden durch den Strömungsquerschnitt der Turbine aufgestaut, sodass sich zwischen Eintritt und Austritt ein Druck- und Temperaturgefälle einstellt. Dieses Gefälle wird in der Turbine in kinetische Energie umgesetzt, die das Turbinenrad antreibt.

    Also je heißer die Abgase, desto mehr Antriebsenergie steht für den Turbo bereit.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Die sind eigentlich in erster Linie dazu da, den Turbolader selbst so heiß wie möglich zu halten. Denn heiße Abgase fließen schneller, also ist Hitze Energie.

    Aber wenn dann Krümmer und DP auch mit einwickeln.

  7. #7
    Benutzer Avatar von vincentos
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    asb

    Ort
    Vorarlberg Österreich
    Registriert seit
    07.07.2016
    Mmmmhh,
    Dann sollte es doch auch was im "Nicht"motorsport bringen, oder? Klar, dass die Tuningfirmen es in höchsten Tönen loben. Ich frage mich nur ob ein serienmäßiger Turbolader z.B. 3,0 TDI daraus Vorteile gewinnt die spürbar sind. Lebensdauer Turbolader?

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    BKN und BWE

    Registriert seit
    10.05.2013
    Naja, so ein Lader hat ja noch "Reserven". Der Lader aus dem 3.0 CR-TDI im B7 ist der selbe wie z.B. im 240PS starken Touareg. Weiß ich, weil ich meinen alten gerade eben wegen verklemmter VTG gegen einen neuen von BorgWarner getauscht habe. Und ich fahre den 204PS V6.

    Für mehr Leistung muss auch mehr Luft vorhanden sein. Da dieser Turbo offensichtlich serienmäßig auch 240PS beliefert, muss er noch Reserven haben. Ich hätte null Probleme meinen motor auf >250PS "Chiptunen" zu lassen, zumindest was Motor und Turbo angeht. Ein eingepackter Turbo und z.B. ein Fächerkrümmer kann natürlich noch mehr PS rausholen.


    Die heißeren Abgase würden gleichzeitig im Abgasstrang die Temperatur erhöhen und die passive sowie aktive Regeneration erleichtern. Jedes °C hilf dabei

    Das "Eintüten" des Turbos kann man aber auch selber machen. Man kauft sich Hitzeschutzblech und verbindet das an verschiedenen Fixpunkten. An der Spritzwand befinden sich Gewinde. Man baut sich also ein Blech um die Abgasseite des Turbos herum und befestigt es an der Spritzwand um mit den Schrauben auf dem Turbo für das Kat Hitzeschutzlech selbst.

    Man muss nur darauf achten, dass die Elektronische Turboverstellung und Kabel von Lambda- sowie Abgastemperatursensor nicht überhitzen können.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Du weisst aber schon dass ein Motor in Bewegung ist?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  10. #10
    Benutzer Avatar von Thanatos
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/HFD

    Registriert seit
    27.02.2017


    Leider nur auf englisch, und ohne deutsche Untertitel. Aber das Video ist gut gemacht, und zeigt recht ausführlich wie so ein Teil funktioniert, und ob bzw was es wirklich bringt.



  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Brauchst du beim Diesel nicht.
    MirfallennichtgenugsinnloseDingeein,dieanderedazuauffordern,sicheinBildübermichzumachen.

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    BKN und BWE

    Registriert seit
    10.05.2013
    Doch, mit der Isolierung alleine schonst Du die Steuerketten und die Kettenspanner. Die werden auch nach Motor aus durch die AGA ordentlich erhitzt. Insb. wenn auch noch DPF regeneriert wird. Warmstarts sorgen dann fast immer für Kettenrasseln weil Kette noch gelängt durch Hitze aber die Spanner haben noch nciht genug Druck.

    Die ganzen Kunststoffleitungen, Kühlwasserleitungen und Ölleitungen freuen sich auch über jedes °C weniger.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Hitzerisse, verkokte Ölleitungen, VTG Lader(lager)probleme bei hohen Abgastemperaturen...

    Packt besser eure DP ein.
    MirfallennichtgenugsinnloseDingeein,dieanderedazuauffordern,sicheinBildübermichzumachen.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ein informatives Video, aber meiner Meinung nach, haben die einen der wichtigsten Punkte nicht berücksichtigt, die Abgastemperatur selber. Sie messen aussen am Laderausgang eine um 225 Grad höhere Temperatur aber wie sieht es an der Turbine aus? Abgastemperaturen von 950 Grad werden ja schon bei gechipten Motoren erreicht. Jetzt soll die noch erhöht werden? Im Motorsport und ev. beim Diesel mag das gehen aber im Alltag? Mir wäre das zu heiss...
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Turbolader
    Von milesTQ im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2014, 15:17
  2. 8D/B5 - Turbolader?
    Von polytopflori im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 23:44
  3. 8D/B5 - Turbolader
    Von polytopflori im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 11:48
  4. 8D/B5 - turbolader
    Von Herr der Ringe saar im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 22:48
  5. 8D/B5: Turbolader
    Von Quattromania im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 00:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •