Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 83
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009

    1.9 TDI Qualmt schwarz beim beschleunigen.

    Mahlzeit Leute,

    ich habe ein ein Problem mit meinem B6 TDI.
    Und zwar, sobald ich etwas stärker beschleunige qualmt es aus dem Auspuff wie blöd.

    Qualm ist schwarz, also schließe ich das ich zu wenig Luft in der Verbrennung habe.
    Dies bedeutet ich sollte mal meine Ladedruckschläuhe auf Beschädigungen prüfen.
    Doch wie bekomme ich anständig ein stopfen für die ladedruckschläuche? Da ist ja so ein Klick System an den Enden.

    Kann mir da einer einen Tipp geben?

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AVF/---

    Ort
    046
    Registriert seit
    13.09.2016
    ich würde erstmal Fehlerspeicher auslesen, ob dort was in Richtung "Ladedruck zu gering" steht.
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Veiti
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF / HPP

    Ort
    D- Hamburg
    Registriert seit
    07.08.2011
    Fehlerspeicher auslesen ist immer Pflicht. Hast du schon mehr Infos?
    multitronicforum.de
    Multitronic Service Raum Hamburg / VCDS HEX-CAN-USB Service Raum Hamburg

  4. #4
    Benutzer Avatar von speedbug
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AVF / GBA

    Ort
    nähe Kassel
    Registriert seit
    02.09.2010
    Ist der Wagen gechipt?
    Bei schnellem beschleunigen macht meiner das auch !

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Fehlerspeicher wurde ausgelesen, es ist "nur" der LMM im Fehlerspeicher.
    dieser wurde durch ein neuen pierburg ersetzt, trotzdessen keine Verbesserung der qualmbildung.

    Gechippt ist er nicht.

    Morgen früh werde ich mal einen autoscan durlaufen lassen, dann stelle ich es rein.

    Heute ist mir ein jaulen vom Turbo aufgefallen, kann eine qualmbildung durch ein defekten Turbolader kommen?
    (Laufleistung vom Turbo 316t km)

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Guten Morgen, sorry hat etwas gedauert mit dem fehlerspeicher.
    Hab heute morgen um 5 Uhr auf die schnelle mal das MSG Steuergerät ausgelesen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3446.jpg 
Hits:	35 
Größe:	389,2 KB 
ID:	325182

    Aufgrund des Kommentares mit dem KI das auch gleich ausgelesen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3447.jpg 
Hits:	32 
Größe:	361,8 KB 
ID:	325183


    Was hat das mit dem Öl Sensor zu bedeuten, Tacho hinüber oder nur der Sensor?

    Da mein Turbolader etwas das Jaulen angefangen hat, hab ich gestern mal den Schlauch vom LLK abgezogen.
    Da kam mir "etwas" öl entgegen, ca. 10cm im Durchmesser war der Ölfleck, denke das es nun soweit ist das der ebenfalls neu muss.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Das Öl im Schlauch ist normal, kommt aus der Kurbelgehäuseentlüftung.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Das es normal ist wenn Öl im Schlauch ist weis ich, aber so viel?
    hatte irgendwas mal gehört das da paar Tropfen raus kommen dürfen die hinterher einen ölfleck hinterlassen der maximal so groß ist wie ein 2€ Stück.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Ölsensor: Wasser im Stecker oder Marderschaden oder defekt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Mahlzeit Leute,

    gerade nochmals an dem Problem weiter gearbeitet.
    Hab nun mal alle unterdruckschläuche durch neue ersetzt, leider hat es wie erwartet nichts gebracht.

    lMM Fehler habe ich heute morgen gelöscht, der kommt auch nicht mehr wieder, schonmal top soweit.
    Dennoch qualmt mein partikelbomber weiter wie blöd.
    Ich schildere mal den ganzen Zustand der Kiste und zu den ganzen anderen Gegebenheiten.
    zu dem qualmen kommt noch ein enormer leistenleistungsverlust dazu.
    Zu den qualmen und dem Leistungsverlust kommt noch ein extremes vibrieren hinzu.

    Qualmen und Leistungsverlust denke ich gehört irgendwie zusammmen.
    Das vibrieren kommt denke ich vom ZMS.

    Qualmen kann auch von defekten PD - Elemente, kann man diese irgendwie mit dem VCDS prüfen?

    original VCDS ist vorhanden.


    Ich danke euch schobmal im Voraus.
    .

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  11. #11
    Benutzer Avatar von 333SDK
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ARJ/ EAE

    Ort
    WW
    Registriert seit
    09.12.2012
    Unplausibles Signal vom LMM und Leistungsverlust spricht doch für eine undichte Ladeluftstrecke.
    Würde diese als erstes mal abdrücken.
    Gruß
    Peter
    Geändert von mounty (18.07.2017 um 20:41 Uhr)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Habe heute mal zwischen de, AGR und dem luftfilterausgang mal drück drauf gegeben, ich denke die ladeluftstrecke ist bis dahin dicht.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Mach mal ne Logfahrt Ladedruck Ist + Ladedruck Soll + N75 Duty cycle. Vielleicht hängt auch dein AGR Ventil, das kannst du testweise mal abstecken und den Schlauch verschließen. Natürlich nur kurz, weil darf man nicht .

    Du kannst die PD Korrekturwerte im Leerlauf vergleichen. MWB hab ich jetzt nicht im Kopf. Grenzwerte stehen dabei.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    @ Freak, welchen Schlauch am AGR meinst du genau? der dickere welcher oben an der Dose ist oder den anderen mit dem Gewebe außen rum?

    Die Messfahrt werde ich mal versuchen heute zu machen, hab die noch nie gemacht.

    was genau ist ein Duty cycle?

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Den an der silbernen Druckdose, der andere ist für die Abstellklappe (die wäre theoretisch auch eine Fehlerquelle, geht aber glaube ich bei den neueren Modellen eher kaput als beim AVF). Duty cycle ist das Tastverhältnis der PWM Ansteuerung vom Ladedruckregelventil. Also wie weit dein MSG die VTG Verstellung des Turbos auf machen will.

    Interessanter ist aber LD ist und soll.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Servus Leute,
    leider bin ich immer noch nicht dazu gekommen eine logfahrt gemacht, meine Frau hat das Auto im Moment sehr oft.
    Trotzdem habe ich grade die 15 min genutzt als das Auto daheim stand.

    Ich habe aber paar Sachen mal per messwerblock angeschaut und wollte euch fragen was ihr da dazu sagt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3485.jpg 
Hits:	39 
Größe:	349,2 KB 
ID:	325321
    Der ist/soll Wert von der Abgasrückführung hat eine relativ große Differenz, muss das so?
    (Motor war aus)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3490.jpg 
Hits:	43 
Größe:	353,3 KB 
ID:	325322

    Was passiert da mit zylinder drei?
    bekommt der zu viel Sprit?

    ich bitte um Verständnis, ich bin mit dem VCDS noch ein kompletter Neuling, deshalb ist die logfahrt führ mich ein Tagesgeschäft bestimmt.

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Kannst du die Stellglieddiagnose am AGR durchführen?

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Die Werte für die AGR machen nur bei laufendem Motor Sinn. Die Korrekturwerte für die PD sind noch gut innerhalb der Toleranz, du könntest mal 1:200 mineralisches 2T Öl fahren, wenn du denen was gutes tun willst.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Audi_A4_B5_1.8
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Registriert seit
    26.11.2009
    Stellglieddiagnose habe ich grade eben noch schnell gemacht, sollte man da konkret was höre ?
    denn leider hörte ich nichts vom AGR.

    @ Freak, bringt das wirklich was für die PD Elemente wenn ich 2T Öl da rein kippe?
    War da eigentlich immer etwas skeptisch.
    Geändert von mounty (01.08.2017 um 08:02 Uhr)

    Mein kleiner B6 S-Line Frontkratzer

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    https://www.a4-freunde.com/forum/sho...highlight=takt

    Du solltest es versuchen und so teuer ist es ja nicht.

    Wenn du es vor dem Tanken reingekippt hast, lasse mal den Motor an und höre einfach dem Nageln zu, ohne zu fahren.

    Du solltest hören, wenn der Diesel mit dem 2T Öl im Motor angekommen ist.
    Geändert von logo103d (01.08.2017 um 08:44 Uhr)
    When I was young I was known as ...

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - A4 1.8T Leistungsverlust und qualmt schwarz - rußt
    Von Lks im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.08.2015, 16:55
  2. 8E/B6 - 1.9 TDI ruckelt beim Beschleunigen
    Von Sandro33 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.08.2015, 11:17
  3. 8E/B6 - AVF Qualmt Schwarz bei ca. 2000 U/Min
    Von jurak im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.06.2013, 08:27
  4. 8D/B5 - 1,9 tdi Bj. 96 ruckelt beim beschleunigen !
    Von fin243 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 23:11
  5. 8D/B5: 2.5TDI : Motor qualmt beim starken Beschleunigen
    Von satanicmecanic im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 10:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •