Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/---

    Registriert seit
    02.05.2017

    Schlauch Benzindruckregler

    Hallo zusammen

    Bei meinem Audi leuchtet seit einiger Zeit die MLK. Habe mir dann mit einem Diagnosegerät den fehler ausgelesen und bekam den folgenden fehler:
    p0171 - gemisch zu mager

    Dann habe ich etwas recherchiert, und darauf die Vakuumschläuche (sagt man dennen so?) kontrolliert, dann habe ich einen etwas mitgenommenen Schlauch entdeckt, zwischen Ansaugbrücke und Benzindruckregler.

    Ich habe festgestellt, dass sich der Schlauch wenn der Motor läuft zusammen zieht.

    Das sollte nicht der fall sein oder?
    Kann es sein dass der fehler wegen diesem Schlauch auftritt?
    und wo bekommt man einen solc hen Schlauch? (ist ja glaub ein spezieller schlauch, innenwand verstärkt?)

    Hier noch 2 Fotos, das erste bei Motor aus und das 2te Motor an:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170707_165120.jpg 
Hits:	31 
Größe:	226,2 KB 
ID:	325020
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170707_165135.jpg 
Hits:	27 
Größe:	202,3 KB 
ID:	325021


    Danke schonmal für eure Hilfe

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Das ist stinknormaler Unterdruckschlauch mit Gewebeummantelung. Sollte man in jedem Autozubehörladen bekommen. Und nein der darf sich nicht zusammenziehen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/---

    Registriert seit
    02.05.2017
    Ok danke, werd den dann mal wechseln, und schauen ob die MLK immernoch kommt.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/---

    Registriert seit
    02.05.2017
    So also melde mich male wieder, habe den Unterdruckschlauch gewechselt, war nicht der (haupt?)Grund für das aufleuchten der Leuchte.
    Nach löschen des Fehlers konnte ich 300km fahren bis die Lampe wieder kam.

    Verbessert hat sich die Drehzahl im Leerlauf, nach einem Kaltstart, vorher ca 1500-1800, jetze isse bei 1000-1300 und fällt zügig auf 800rpm ab.

    Ich habe unterdessen noch einige Unterdruckschläuche gewechselt welche mitgenommen aussahen.

    Nach einer längeren Fahrt (ca. 110km) am Stück habe ich mal die Motorhaube geöffnet, auffallend war, dass immer wenn das Tankentlüftungsventil angefangen hat zu klackern, fing der Motor an zu stottern, zuerst vielen die Drehzahl auf ca 700 und stiegen dann über die 800.

    So nun zu meinen fragen:

    -Ist das obige Verhalten normal?
    -Habe in einem Forum gelesen, dass das Tankentlüftungsventil andauernd schalten sollte im leerlauf, ist dem so? Weil meines schaltet nur eher selten.

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Das Entlüftungsventil des Aktivkohlebehälters klackert unregelmäßig, wenn sich dabei aber der Motorlauf ändert wenn es arbeitet kann es sein das es defekt ist oder ein Fehler in dem System vorliegt.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/---

    Registriert seit
    02.05.2017
    Ich habe unterdessen noch ein Leck gefunden und dieses behoben, leider ist der Fehler immernoch vorhanden,

    Habe nun beim laufenden Motor mal etwas mit Bremsreiniger nach leck gesucht,

    beim einsprüchen um einen Injektoren hat die Warnlauchte angefangen zu blinken, motordrehzahl hat sich nur leicht verändert...

    Passen die bisherigen Symtome zu einem defekten Injektor?
    Kann so ein Injektor auch nur sporadisch defekt sein?
    oder evtuell nur Dichtungen injektor defeck?


    Bin dankbar für alle Anregungen

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Dichtungen einer Einspritzdüse defekt/undicht/porös
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/---

    Registriert seit
    02.05.2017
    Ok danke,

    Habe gesehen dass eine ?Hülse? also da wo der injektor drinne sitzt etwas porös ist...
    Nehmt ihr zum Ausbauen der Einspritzdüse die Ansaugbrücke runnter, wegen reinfallen von sonem porösen zeug?

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/---

    Registriert seit
    02.05.2017
    Habe die Ventile jetze mal ausgebaut und angeschaut, die Stützscheiben unter den Einspritzdüsen sind z.t. Rissig und abgebrochen.
    Die Dichtungen selber sehen eigentlich noch relativ gut aus,
    Würdest du die kompletten Düsen gleich wechseln, oder nur die Dichtungen und die Stützscheiben?
    Bekommt man die überhaupt einzeln?
    Sollte man diesen Einsatz auf bild 1 wechseln?
    Hier noch ein paar bilder dazu:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170806_151717.jpg 
Hits:	18 
Größe:	166,6 KB 
ID:	325493Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170806_151711.jpg 
Hits:	17 
Größe:	202,9 KB 
ID:	325494Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20170806_151657.jpg 
Hits:	15 
Größe:	185,3 KB 
ID:	325495
    Vielen Dank

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Schau mal in den Thread, zum ende hin gibt es Infos die auch für dich passen sollten: https://www.a4-freunde.com/forum/sho...t%FCtzscheiben
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/---

    Registriert seit
    02.05.2017
    Danke für die Infos, hab das mal durchgelesen, sehr aufschlussreich, Dichtungen sind bereits Organisiert, einzig mit den Stützscheiben tu ich mich schwierig, bekommt man nirgends mehr... In der Schweiz sowieso nicht, falls jemand einen heissen tip hat wo man noch suchen könnte wäre top.
    Oder weiss jemand aus was für Material die sind? Vieleicht PTFE? Könnte man sich ev. selbst anfertigen, was meint Ihr?

    Und nun noch zu ner super Neuigkeit, habe die Hauptursache beheben können, der Luftmassenmesser war defekt, habe heute einen neuen eingebaut, und Fehlercodes gelöst... das Teil geht plötzlich ab wie die Sau, fährt um Welten besser...

    Der Longterm-Fuel-trim ist nun bei ca 10% nicht wie vor dem Wechsel bei 26%...

    Von dem her gut, ich denke ich werden die Einspritzdüsen trotzdem mal abdichten, da sie ja scho nicht ganz dicht sind gemäss oberer Erkenntnis.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Schreib doch mal den User sTk, aus Mounty's Link, per PN an. Wenn ich es richtig verstanden habe, hat er die Stützscheiben bei Bosch erstanden.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Benzindruckregler 1,8T BFB
    Von Heiko0510 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 18:56
  2. 8E/B6 - Einstellbaren Benzindruckregler 1.8T avj
    Von B6_1.8T im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 18:16
  3. 8D/B5: 1.8T: Teilenummer Benzindruckregler 3bar.
    Von karl-nrg im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 06:33
  4. Re: B5/8D 1.6: universellen Benzindruckregler einbauen
    Von Bl(a4)ck im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 19:14
  5. Re: Benzindruckregler
    Von A4QuattroPower im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 20:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •