Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzer Avatar von aPollO2k
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Ort
    Stuttgart
    Registriert seit
    01.07.2016

    Frage Umbau 288er auf 312er Bremsscheiben

    Hallo Zusammen,

    ich weiß, dass das Thema schon sehr oft hier durchgekaut wurde und ich habe wirklich auch viel gelesen. Aktuell habe ich einen 1.9 TDI BKE. Der hat original eine Bremsanlage mit VA 288x25mm / HA 245x10mm. Ich würde gerne auf die nächst größere Anlage mit VA 312x25mm / HA 255x12mm umbauen.

    Laut den ganzen Beiträgen benötigt man dafür

    • Bremsscheiben
    • Bremssattelhalter / Träger
    • Beläge (für hinten, klar vorne wechsel ich auch)


    Die Sättel sollen die selben sein und angeblich muss man diese nicht wechseln. Jetzt ist mir aber folgendes aufgefallen:

    Brems-AnlageEinbauseiteTeile-Nummer
    1LB,1LElinks8E0 615 123 A
    1LB,1LErechts8E0 615 124 A
    1LT,1LFlinks4B0 615 123
    1LT,1LFrechts4B0 615 124



    Richtig, die Teilenummern sind unterschiedlich. Das wird auch hier *klick* ersichtlich. Warum sind die Nummern nicht identisch wenn es sich ums selbe Teil handelt? Der Kolbendurchmesser und die Hersteller-Bezeichnung sind identisch. Ist es als nur eine interne Unterscheidung bei Audi? Als ich nämlich mal nach dem Sattel bei diversen Shops geschaut habe wurden dort auch nie beide Nummern zusammen aufgezählt.

    Gibt es da also doch noch mal was zu beachten oder mach ich mir nur zu viele Gedanken?

    Grüße
    Chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    Wenn du eh schon umbaust, baue doch gleich auf 320er vorne und 288er hinten um.

    Auch diesen Satz wirst du schon mehrfach gelesen haben.
    When I was young I was known as ...

  3. #3
    Benutzer Avatar von aPollO2k
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Ort
    Stuttgart
    Registriert seit
    01.07.2016
    Ich will die Sättel nicht unbedingt tauschen. Sonst hätte ich den Umbau auf die gleiche Anlage gemacht wie du. Aber bei den 312er Scheiben kann ich meine Sättel rund-rum behalten und brauche keine neuen.....wenn es denn stimmt was überall steht. Darum eben dieser Thread.
    Wenn ich tatsächlich auch bei den 312ern neue Bremssättel brauche, dann hast du natürlich recht, dann macht gleich die 320er Bremse mehr Sinn. Nachdem ich in nächster Zeit die 150PS Marke nicht knacken werde "brauche" ich das eigentlich auch nicht. Aber wenn es nach brauchen geht, dann könnte ich auch die ganz kleinen behalten

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    Das stimmt schon, nur die Sattelhalter müssen neu.
    Scheiben und Klötze natürlich auch.
    When I was young I was known as ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Da es diese Bremse an vielen verschiedenen Modellen gab unterscheiden sie sich in der Teilenummer.
    8E0 steht hierbei für A4 B6/B7 und 4B0 für den A6 C5. Bei beiden handelt es sich um dasselbe Teil.

    Ich selbst fahre die 312er Anlage auch an meinem B5. Allerdings ist hier Vorsicht geboten.
    Den Träger der 312er Anlage gibt es mit 94mm Lochabstand und 146mm.
    Während der B6/B7 und der A6 C5 den größeren 146mm Lochabstand haben, hat
    die Aufnahme am Radlagergehäuse vom B5 nur 94mm, genauso wie beim Passat 3B.

    Vorne sollte es bei dir also wie folgt sein:
    - 312er Sattelhalter mit 146mm Lochabstand besorgen
    - 312er Scheiben besorgen
    - 288er Sattelhalter mit Belägen behalten

    Hinten kann ich dir keine Auskunft geben, da ich die Serien 245er Anlage fahre.

  6. #6
    Benutzer Avatar von aPollO2k
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Ort
    Stuttgart
    Registriert seit
    01.07.2016
    Zitat Zitat von logo103d Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon, nur die Sattelhalter müssen neu.
    Scheiben und Klötze natürlich auch.
    Die Klötze vorne sind sogar die selben. Es wäre also rein theoretisch sogar im Bereich des möglichen die alten Klötze weiter zu fahren. Aber natürlich pack ich auf neue Scheiben auch neue Klötze. Die alten sind eh runter.

    Zitat Zitat von 5OCIAL_5Y5T3M Beitrag anzeigen
    8E0 steht hierbei für A4 B6/B7 und 4B0 für den A6 C5. Bei beiden handelt es sich um dasselbe Teil.
    Danke dir. Das hab ich mir schon gedacht. ABER diese Teilenummer stammt aus ETKA und steht unter dem A4 Modelljahr 2005. Naja wie dem auch sei. Dann werde ich das einfach mal ignorieren.
    Danke für den Hinweis auf die unterschiedlichen Halter. Darauf werde ich noch mal im speziellen achten. Dann steht nur noch der Segen des TÜVs zwischen meinem B6 und einer größeren Bremse.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    Neue Scheiben, immer neue Klötze
    When I was young I was known as ...

  8. #8
    Benutzer Avatar von aPollO2k
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Ort
    Stuttgart
    Registriert seit
    01.07.2016
    Ich meine von Leuten in fernen Ländern gehört zu haben die das nicht so handhaben Für meinen Teil ist es aber eine Selbstverständlichkeit.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    Das ist auch kein Muss, jeder kann seine Scheiben hinrichten, wie er will, wenn die Klötze evtl. mit Riefen eingelaufen sind.
    When I was young I was known as ...

  10. #10
    Benutzer Avatar von aPollO2k
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Ort
    Stuttgart
    Registriert seit
    01.07.2016
    So jetzt noch mal ne Frage. Weiß Jemand ob ich hinten wirklich neue Träger / Halter brauche?

    Teilenummer 245mm 8E0 615 425 F
    Teilenummer 255mm 8E0 615 425 G

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP

    Registriert seit
    27.06.2010
    ja, die sind anders. musst du immer neu machen: Hier ist erklärt, warum die Bremssättel vorne unterschiedliche Nr. haben aber trotzdem gleich sind:
    http://www.a4-a5-cabriofreunde.de/f1....html?start=15
    auf der 2. Seite, der Beitrag von TDISchor***

  12. #12
    Benutzer Avatar von aPollO2k
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Ort
    Stuttgart
    Registriert seit
    01.07.2016
    Hallo motfan,

    danke für den Link. Das erklärt natürlich einiges. Dann sollte ich eventuell noch das Bremsrohr wechseln. Mal schauen. Hatte gehofft die Hydraulikanlage nicht öffnen zu müssen. Aber wahrscheinlich sollte ich die Flüssigkeit eh mal wechseln.

    Grüße

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.7 TDI
    MKB/GKB
    BPP

    Registriert seit
    27.06.2010
    Hallo, habe auch einen 1.9ner und werde auch demnächst umbauen- Genau, Bremsrohre müssen vorne auch getauscht werden.

  14. #14
    Benutzer Avatar von aPollO2k
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Ort
    Stuttgart
    Registriert seit
    01.07.2016
    So. Ich hab den Umbau jetzt am 03.08. gemacht. Ich hab ehrlich gesagt 7 Stunden gebraucht Hab mich etwas glatt angestellt bei den hinteren Trägern. Die waren so Bombenfest.

    Ich möchte mal schildern wie ich das ganze angegangen bin:

    Ich hab die Träger für vorne gebraucht besorgt (40€). Scheiben und Beläge rundrum neu von TRW. Schrauben neu bei Audi (oh man 30€ für Schrauben ).
    Ausbau der der Beläge und der Scheibe vorne. Entfernen der Gummitüllen. Die Führungen für die Gummitüllen mit einem Akkuschrauber+Gewindeschneider vom groben Rost gereinigt. Die Führungen lackiert. Neue Gummitüllen rein, ordentlich gefettet. flutscht wieder einwandfrei. Vorehr waren die Führungsbolzen extrem schwergängig. Kolben mit Kolbenrücksteller zurückgestellt. Radnabe vom Rost befreut und etwas geschliffen. Lack drauf und Scheibe drauf. Belagführung der Bremsträger/Halter im Schraubstock sauber gemacht. Bisschen Leck drauf. Anstrocknen lassen. Träger angebaut. Weicon Anti-Seize Paste auf die Führungen, Beläge drauf. Sattel fest gemacht. Fertig. Dann die bremse etwas gedrückt damit der Behälter nicht überläuft wenn ich das hinten mache.
    Hinten dann ebenfalls Sattel abgebaut, Scheibe raus (ging erst nachdem die obere trägerschraube raus war und ich den träger etwas bewegen konnte), Radnahbe mit Lager raus (Schlagschrauber, zentralmutter lösen). Dann ging der Spaß los. Die untere Schraube des hinteren Bremsträgers war ultrafest. Man kommt da auch nur ganz schlecht ran. Man braucht auf jeden Fall eine sehr gute 3/8 Ratsche und einen kurzen Spezialaufsatz 8er Innensechskannt. Zum beispiel bgs 4996. Gibts auch von Hazet aber kostet 10€ mehr und wird genau so schnell rund. Am besten gleich 2 davon kaufen falls man einen versaut. Dann hab ich an dieser Schraube rum gewürgt aber es tat sich nichts. Heiß gemacht, bremsträger hin und her bewegt. Aber keine Chance. Ich hatte auch eine Trubonuss von Snapon. Selbst damit ging es nicht, die Schraube ist einfach zu weich gewesen durch den ganzen Rost.
    Ende vom Lied war dann kurzer Prozess mit der Flex. Nach 3h würgen war das dann eine erlösung. Die andere Seite hab ich dann auch gleich so gemacht, die war dann nach 10 Minuten ab.
    Alles Sauber gemacht, neues Radlager drauf geschraubt. Neue Scheibe drauf, wieder Lack auf die Radnabe und in die Bremsscheibe, die neuen Bremsträger drauf, die Führungsbolzen wieder ordentlich gefettet, Beläge mit Montagepaste drauf, Sattel zurückgestellt und dann drauf. Alles nach Vorschrift festgezogen, fertig

    Gestern hab ich dann 1-2h damit verbracht die Codierung (erfolglos) durchzuführen. Heute dann zweiter Versuche auf anhibe geklappt. Problem war ein Denkfehler meinerseits bei der Eingabe des Logincodes. Ich habe immer den Login-Code für die codierte Bremse eingegeben. Richtig wäre aber den Login-Code für die zu codierende Bremse einzutragen! Das bedeutet der Login-Code muss zu der Codierung passen die man durchführen möchte und NICHT zu dem aktuell codierten Wert. War mein Fehler. Nun hat auch die Codierung geklappt.

    Danke auch an logo103d und ragazzi für die Tipps, Unterlagen und Hilfe.

    Ein Tipp von mir. Besorgt euch die Träger vorne bei Ebay. Dort einfach nach dem SATTEL! suchen. Viele Angebote von gebrauchten Sätteln sind mit Träger. So kommt man viel günstiger als wenn Jemand den Träger einzeln für den Umbau verkauft. Teilweise gibt es Angebote mit Sattel+Träger für unter 30€. Dann kann man die Sättel auch gleich wieder verkaufen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    When I was young I was known as ...

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - A4 Avant 1,9TDi Quattro Umbau auf 312er Bremse
    Von MillenChi im Forum Bremsen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 19:50
  2. 8D/B5 - Fragen zum Umbau auf 312er Bremse
    Von Thor68 im Forum Bremsen
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 20:06
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 18:57
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 15:44
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.07.2004, 19:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •