Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014

    Keine Beschleunigung, rauchender Auspuff

    Hi,
    hatte auf der Autobahn das seit dem anhaltende Problem, dass mein A4 (Limousine B5, 1.9 TDI, BJ 2000) plötzlich nurnoch sehr schlecht beschleunigt und aus dem Auspuff weiß "räuchert" und unangenehm riecht. Ich hatte das Problem schonmal und habe ihn damals in die Werkstatt gegeben, da war es wohl ein defekter Schlauch am Turbolader, würde mich aber wundern, wenn es das nun nochmal wäre.

    Habt ihr Ideen wo das Problem liegen könnte bzw. wonach ich selber als erstes mal schauen sollte? Ich lese oft etwas in Richtung Turbolader, da soll der Rauch aber angeblich leicht bläulich sein, das ist mir so erstmal nicht aufgefallen...


    Gruß

  2. #2
    Benutzer Avatar von TurboTobi
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Ort
    Lippe
    Registriert seit
    22.05.2017
    Schau mal nach bemerkbaren Öl oder Wasserverbrauch.Fehlerspeicher schon ausgelesen?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Hi,
    Öl hat er immer schon etwas verbraucht, in letzter Zeit nicht bemerkenswert mehr. Wasser ist mir auch noch nicht aufgefallen, Speicher werde ich mal auslesen! Fahre das Fahrzeug ja nun nicht weiter, kann also auch nicht weiter auf den Öl- oder Wasserverbrauch achten...

    Gruß

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Hi,
    ich habe den Fehlerspeicher mal ausgelesen und bekomme in der Motorelektronik folgende 2 Fehler:

    17694 - P1556 Ladedruckregelung
    Regelgrenze unterschritten, 35-00

    16485 - P0101 Luftmassenmesser (G70)
    unplausibles Signal, 35-00


    Gruß

  5. #5
    Benutzer Avatar von TurboTobi
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Ort
    Lippe
    Registriert seit
    22.05.2017
    Hi,
    also dass er weiß Räuchert liegt dann vermutlich an dem verdreckten/defekten LMM (Falschluft -> nicht mehr regulierte Verbrennung). Schau dir deinen LMM mal an, vllt ist er ja nur Ölig, dann kannst du den mit Bremsenreiniger säubern (bitte nicht mit Lappen rein). Fehler löschen und mal fahren, am Anfang wird er noch bischen Räuchern. Wenn du die Möglichkeit hast, am besten bei der Fahrt einmal LMM und Ladedruck mitloggen und hören, ob es beim fahren pfeift bezüglich "Regelgrenze unterschritten". Tritt beim fahren keine verbesserung auf, dann den LMM einmal abklemmen, dann nimmt er sich gespeicherte Festwerte. Ist es besser geworden, dann ist der LMM defekt.

    Zur Regelgrenze unterschritten hoffe ich das liegt am LMM, kannst ja vorsorglich mal nach defekten Schläuchen schauen, die zur Ladeluftstrecke gehören auch den Schlauch der bei dir schon mal getauscht worden ist.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Ladeluftstrecke abdrücken

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Hi,
    Ladeluftmesser habe ich ausgebaut und angeschaut, sieht sehr sauber aus, habe mal versucht das im Anhang festzuhalten. Habe mal mit dem Multimeter durchgemessen, 12V und 5V sind da, am Ausgang ohne Motor ca 1V, im Leerlauf 1,7 und mit Gas bis knapp über 4. Fahrt mit abgezogenem Sensor brachte keine Änderung, es kommt teilweise die Kühlwassermeldung, Tank ist aber über der min. Markierung!

    Weiterhin ist mir nach Abnehmen der Abdeckung aufgefallen, dass es an einer Stelle sehr ölig ist, siehe Foto.

    Abdrücken also das Schlauchstück vom Luftmassenmesser zum Turbolader, sprich vor dem Turbo, oder irgendwas zwischen Turbolader und Motor?


    Gruß

    Geändert von mounty (07.07.2017 um 21:16 Uhr)

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    LMM kann man mit angucken nicht prüfen, es sei denn er schwimmt in Öl. Ansonsten eine Logfahrt mit VCDS machen und der LMM ist beim Tdi für die Lieferung der Meßwerte der Abgasrückführung zuständig. Das was da Ölig ist ist das AGR Ventil und ist je nach Laufleistung normal das da Ölnebel vorhanden ist. Aber ein ausbauen und reinigen wäre schon angebracht bei deinem.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Hi,
    ich habe mal eine kurze Logfahrt gemacht, mehr ist da echt nicht drin, man räuchert die ganze Straße zu. Ich hab alle Messwertblöcke der Motorelektronik mitgeloggt, nach einiger Zeit ging die Öldruckleuchte an. Ich kann die cxv Datei hier leider nicht anhängen daher ein Link zum Dropbox Download, vielleicht wird ja jemand aus den Werten schlau (Dropbox öffnet das als reinen Text, am besten über Excel öffnen denke ich).

    https://www.dropbox.com/s/znla0drcej...ahrt2.csv?dl=0


    Gruß

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Hi,
    ich habe jetzt mal nachgeschaut und habe tatsächlich keinen Ölstand, was mich wundert, da ich zuvor keine Warnmeldung wie Ölstand gering bekommen hab. Kann das Verhalten des Motors einfach daran liegen das er kein bzw. zu wenig Öl hat, sprich ich mache einen Ölwechsel und es sollte wieder laufen, oder bedeuten die Rauchzeichen, dass er das noch vorhandene Öl irgendwie verbrennt und das neue nach einem Ölwechsel würde er genau so weiter verbrennen? Alle 2 bis 3 Monate nachkippen musste ich immer, da ging aber immer zuerst die gelbe Warnleuchte an und der Stand war nur gering, nicht ganz weg...

    Gruß

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von crapSen
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX/EEN

    Ort
    15***
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ölverbrennung hätte meines Erachtens blauen und nicht weißen Qualm zur Folge.
    https://www.Tausendbluetenbaum.de - Maine Coon Hobbyzucht in Brandenburg nahe Berlin!

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014

    Keine Beschleunigung, rauchender Auspuff

    Okay danke, also mir kommt der definitiv weiß vor. Sollte ich also erstmal einen Ölwechsel machen? Muss ich angesichts der eh schon schlechten Umstände auf ein teures Markenöl zurückgreifen oder geht auch ein einfaches? Bin da z.B. auf das Mannol 5W-30 Longlife-04 für 20 Eure pro 5 Liter gestoßen, entspricht VW50501 was ich ja wegen Pumpe Düse brauche...
    Geändert von mounty (21.07.2017 um 13:47 Uhr)

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Niemand eine Idee? Braucht ihr weitere Daten? Bzw. wäre es sinnvoll erstmal einen Ölwechsel zu machen oder kann das nicht die Ursache sein? Irgendwo muss das Öl ja hin sein...

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Hi,
    habe den Turbo nun getauscht, der hatte riesiges Spiel, in dem Rohr vom Turbo zum Ladeluftkühler stand das Öl regelrecht, auch die weiteren Leitungen waren ölig, ich kann also nicht ausschließen, das viel Öl in die Abgasanlage gelangt ist.

    Nun raucht es nach Austausch (AGR Ventil auch getauscht) und ca. 30 Minuten im Leerlauf und teilweise mit Gas immernoch recht stark, ist das nur Restöl in der Abgasanlage was nun verbrennt, oder muss ich (liest man teilweise ja auch) den ganzen Kat auch erneuern?

    Gruß

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AVG/EEN

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Hast Du denn nur den Turbo oder auch den Ölzulauf getauscht und die Ladeluftstrecke gereinigt?
    Ursachenforschung zum Ableben des Laders betrieben?
    Wenn die Ausfallursache Deines Laders nicht gefunden wird, hast Du vermutlich am neuen Lader nicht lange Spaß.

    Über Öl in der Abgasstrecke würde ich mir erst mal weniger Gedanken machen. Wichtig ist, dass die Ladeluftstrecke einigermaßen sauber ist (auch keine Späne vom alten Lader!) und die Ausfallursache des Laders gefunden wird. "Spiel" der Welle ist meist nur ein Symptom.
    Bremsen macht die Felge dreckig

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Hi,
    habe die Ölzulaufleitung erneuert und die Ölrücklaufleitung mit Druckluft und Bremsenreiniger gesäubert. Das Saugrohr habe ich ausgebaut und mit dem Hochdruckreiniger gereinigt sowie möglichst viele Ablagerungen rausgekratzt. Zu der Strecke zum Ladeluftkühler und vom Ladeluftkühler zum Motor wollte sich nie so jemand äußern, habe das einfach das Öl ablaufen lassen, mehr noch nicht... Späne habe ich soweit nirgendwo gesehen...


    Gruß

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Den Kat musst du nicht erneuern. Wenn der Wagen die normale Leistung bringt und keinen erhöhten Ölverbrauch mehr hat, fahr mal 100km und schau wie es dann aussieht.

  18. #18
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014

    Keine Beschleunigung, rauchender Auspuff

    Hi,
    Danke. Habe mal ein Bild von dem Rauch angehängt, passt das zu Öl in der Abgasanlage? Jemand anderes sagte mir gerade das sieht immernoch nach defektem Turbo aus und ich hätte Ladeluftkühler, Kurbelgehäuseentlüftung, Luftmassenmesser und Kat auch gleich neu machen müssen... Dann hätte ich mir die Kohle gleich gespart und die Karre kaputt geschrieben :/




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ned schlecht LLK hättest du reinigen können, erneuern braucht man den nicht wenn das Netz/Kästen i.O. sind und nicht zu viele Fremdkörper im Netz stecken.

    Sind beim AJM die PD's schon überwacht? Normal schon oder?
    Das sieht mir nach unverbranntem Diesel aus, je nach dem wie es riecht.
    Für eine Ölwolke ist das für mich schon mal die falsche Farbe und viel zu dicht.

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Registriert seit
    06.02.2014
    Werde den LLK nochmal reinigen, woraus könnte denn unverbrannter Diesel resultieren?
    Geändert von mounty (18.08.2017 um 02:47 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Motor nimmt kein Gas mehr, keine Beschleunigung => Was ist kaputt?
    Von Janesey im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2017, 07:55
  2. 8E/B6 - Bei 5000 U/min keine beschleunigung mehr nur noch ruckeln 3/4/5 Gang
    Von davied im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.01.2015, 17:39
  3. 8D/B5 - Schlechte Beschleunigung, Ruckeln und keine Ahnung was es noch sein könnte
    Von B5Limo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 14:20
  4. 8E/B6: 1.8T: In oberen Drehzahlbereich keine Beschleunigung.
    Von A4multitronic im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 12:55
  5. Re: B5/8D TDI Keine Beschleunigung
    Von schwiba im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2006, 09:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •