Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    TommyxS4
    Gast

    S4 B5 Ladedruck Regelgrenze unterschritten

    Leider geht es bei meinem S4 B5 nicht gut weiter...

    Ich habe den Motor überholt, sprich zerlegt und neu aufgebaut.
    Neuteile: Kolbenringe, Turbolader, Schaftdichtungen, ZKD, VDD´s, Schubumluftventile, Ladedruckregelventil, LMM, Lambdasonden Vorkat, Downpipe, Fzg. hat Chiptuning und die Nachkatsonden wurden rauscodiert.

    So ab ca. 4000 Umdrehungen war der Ladedruck weg es ruckelte und der Wagen ging in den Notlauf.
    Auslesen per VCDS zeigte Ladedruck Regelgrenze unterschritten.

    Darufhin habe ich das Ladeluftsystem nochmal genau angesehen und einen defekten Y-Schlauch festgestellt.
    Diesen neu gemacht, das Problem ist allerdings immernoch da. Bis 4000 zieht er super durch, bricht dann aber ein.
    Wenn ich langsamer werde und neu beschleunige zieht er bis zu diesem Punkt wieder gut durch. Auslesen konnte ich aktuell leider nicht wieder.

    Kann sowas noch in Richtung Abgastemperatursensoren oder Zündspulen gehen?

  2. #2
    TommyxS4
    Gast
    Nein, die Schläuche sind geblieben.

    Die Software soll "eigentlich" vernünftig sein, der Tuner macht viel Umbauten usw.
    Naja, eine Garantie ist das natürlich nicht.

    Abgastemperatursensoren waren sporadisch schon mal als Fehler abgespeichert. Jedoch ist das ein paar Monate her. Darum habe ich mir wegen denen keine Gedanken gemacht. Und als Fehler werden sie aktuell ja auch nicht angezeigt. Ich hoffe nur das beim codieren des Stg kein Fehler passiert ist und diese Defekt sind und es einfach nicht angezeigt wird. Die Nachkatsonden sind ja auch rauscodiert. (Ich hoffe man kann mir folgen...)
    Geändert von TommyxS4 (25.09.2016 um 10:06 Uhr)

  3. #3
    TommyxS4
    Gast
    Kabel an den Sensoren sind in Ordnung.

    Ja die Schläuche hatte ich bei der Reparatur in der Hand und die sahen noch gut aus.

    Eine Ladedruckanzeige habe ich nicht verbaut, aber so wie du den Fehler beschreibst ist es haargenau.

  4. #4
    TommyxS4
    Gast
    Ich habe natürlich nur äußerlich geschaut. Hab ich die Möglichkeit diese auf Druck zu prüfen? Eigentlich wollte ich mir keine Ladedruckanzeige verbauen, da bin ich rein optisch kein Fan von. Aber ich denke da werde ich mich mal mit befassen. Vielleicht eine Idee wo man die verbauen kann, ohne das die zu doll stört?

  5. #5
    TommyxS4
    Gast
    Ich glaube ich verzweifel seit ich den Wagen habe...Katastrophe...naja ich lese morgen nochmal aus und mach mal eine Probefahrt mit VCDS. Mal gucken was die Drücke sagen

  6. #6
    TommyxS4
    Gast
    So...hatte heute mittag kurz Gelegenheit Fehler auszulesen und den Ladedruck zu kontrollieren. Als Fehler meldet er nun Ladedruck maximal Wert erreicht sporadisch. Der Druck selbst gIng auf Soll/Ist 1,5 bar...allerdings auf dem relativ kurzen Stück Landstraße.

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also bei 1,5 bar bzw genauer gesagt 1,55 bar ist mit dem org Ladedruck sensor eh Feierabend. Wenn da schon auf der Landstraße 1,5 bar erreicht werden passt da aber absolut nix mit der Ladedruckregelung! Sicher das die Wastegategestänge freigängig sind und nicht am Hitzeblech verklemmen? Ansonsten müsste beim Abdrücken auch eine Undichtigkeit in den Steuerleitungen zu merken sein!
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    TommyxS4
    Gast
    Das Gestänge ist freigängig. Abgedrückt habe ich aktuell nicht wieder. Ich habe mir die Steuerleitungen heute nochmal von unten angesehen, soweit man das kann. Die im eingebauten Zustand zu tauschen ist echt hart...naja, zu dem Y-Schlauch hatte ich den Ladedrucksensor mitbestellt. Der war im Rückstand und kommt morgen. Wenn ich den neu gemacht habe will ich nochmal eine Runde auf der Autobahn mit VCDS machen.

  9. #9
    TommyxS4
    Gast
    Dann will ich mein altes Thema mal wieder hervorholen...

    Ich hatte nun endlich Gelegenheit die Steuerleitungen zu tauschen. Es war zwar fumelig, ging aber ohne den Motor auszubauen. Habe ausserdem FisControl nachgerüstet um den Ladedruck im Auge zu behalten.

    So dann die Probefahrt gemacht, Ladedruck geht so 1.2-1.3bar. Kein ruckeln, Auto beschleunigt auch gut. Das sollte alles in Ordnung sein.

    Hab dann ein paar mal probiert und dann fiel der Ladedruck auf 0.4, also Ersatzwert. Naja bin dann abgefahren und siehe da, Unterdruckschlauch zum BKV geplatzt. Den bestelle ich nun morgen neu, nur ich überlege ob die Software zu krass ist. Denke mal nen bißchen weniger Ladedruck wäre besser da ja sonst auch alles Original ist.
    Geändert von TommyxS4 (22.01.2017 um 14:29 Uhr)

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wieso, 1,2 bar ist mehr oder weniger der normale Wert für nen Chiptuning beim S4 mit Serienladern.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - ladedruck Regelgrenze Unterschritten sporadisch
    Von dermatze1977 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.08.2016, 14:00
  2. 8D/B5 - Fehler 17964 Ladedruck Regelgrenze unterschritten
    Von Totalerror im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2016, 20:15
  3. 8E/B7 - Ladedruck regelgrenze unterschritten
    Von DinoTDI im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 08:50
  4. 8E/B7 - Ladedruck Regelgrenze UNTERschritten
    Von Volkerm im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 13:08
  5. 8E/B7 - Vorglühlampe blinkt, Ladedruck regelgrenze unterschritten
    Von A4line im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 09:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •