Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    7****
    Registriert seit
    31.03.2010
    Blog-Einträge
    2

    Frage Kühlmittelkreislauf entlüften, notwendig ?

    Hallo liebe A4-Freunde,

    es geht um folgenden Motor: A4 8E B6 2.0 ALT
    Ich habe soeben Arbeiten am Motor vorgenommen und musste den Kühlmittel-Schlauch (rote Markierung) trennen, hierbei ging Kühlmittel verloren ( primär aus dem langen Metallrohr).
    Mir stellt sich nun die Frage ob ich das System entlüften muss und wenn ja, wie ?

    Kann ich eine Entlüftung über die Schraube ( Markierung ?) vornehmen ?

    Danke für die Hilfe.

    P.s: Wenn der Motor läuft wird der Kühlmittel-Schlauch und das Metallrohr sehr warm !




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt-2.jpg 
Hits:	30 
Größe:	157,8 KB 
ID:	318902
    Geändert von 5050Tobias (15.09.2016 um 18:57 Uhr)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen !

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also die Schraube ist eine Entlüftungsschraube, die aber schon beim Befüllen geöffnet werden sollte. Wenn da aber nicht allzuviel Kühlmittel rausgelaufen ist, dann würde ich nur was nachfüllen und fahren, es entlüften sich kleine Mengen von allein. Das andere Entlüften beim Neubefüllen dient nur zu vermeiden das sich größere Luftblasen an höheren Punkten wie heizungskühler festsetzen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    7****
    Registriert seit
    31.03.2010
    Blog-Einträge
    2
    Hey Mounty,

    danke für die schnelle Antwort. Noch ein paar Fragen:
    1.) Soll ich die Schraube rausnehmen und dort noch Kühlflüssigkeit einfüllen ?
    2.) Ist es normal das diese zwei Teile ( Schlauch und Rohr) heiß werden ?

    Danke und Grüße
    Hier könnte Ihre Werbung stehen !

  4. #4
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Natürlich ist das nornal dass die Heiß werden. Da läuft schließlich das Kühlwasser durch. Das hat im Idealfall mindestens 90°C.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/JZN

    Registriert seit
    25.06.2006
    Das Kühlmittel erreicht Temperaturen über 100°C.
    Am Schlauch vom Wärmetauscher austritt ist ein kleines loch eingstanzt zum entlüften.
    Zum entlüften die Federbandschelle Lösen schlauch vor ziehen bis keine Luft bzw. nur Kühlmittel noch austritt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    7****
    Registriert seit
    31.03.2010
    Blog-Einträge
    2
    Danke für die Hilfe
    Alles erledigt =)
    Hier könnte Ihre Werbung stehen !

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Kühlmittelkreislauf zu kalt?
    Von dynamo42 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2016, 19:21
  2. 8D/B5 - Kühlmittelkreislauf richtig entlüften
    Von nogaroA4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 17:10
  3. 8D/B5 - Geheimnisvolle Kühlmittelkreislauf Problem TDI 115
    Von Rupp3r im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 23:14
  4. 8E/B7: Eintragung notwendig?
    Von KoJack im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2008, 20:56
  5. Re: Wie wird der Heizung/Kühlmittelkreislauf gespült !
    Von Vicesa im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 19:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •