Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012

    1.8T Schlagende Geräusche

    Servus Leute,

    Wollte euch mal bitten, in mein Video reinzuhören.

    https://youtu.be/gzMvR90ksO8

    Mein 1.8T APU macht seit einer längeren Fahrt (400km) letztens, dieses Geräusch. Es ist nur hörbar von 800-1300 U/min, egal ob die Kupplung getreten ist oder nicht. Beim anfahren ist es noch etwas heftiger. Es kommt auf jeden Fall aus der Motor/Getriebegegend. Werde am Wochenende nochmal genauer hinhören, da hab ich dann ne Grube.
    Zum Auto: 204tkm, alle 15tkm vollsynthese Ölwechsel, Ölpumpe und Kette auch schon neu, immer gewartet. Achja, chip hat er auch seit 25tkm.

    Einzige Vermutung meinerseits, ZMS im Eimer?

    Viellecht habts ein paar Tipps was das sein könnt.

    Lg Alex
    Garage-> Audi A4 B5 Avant 1.8T, Audi 80 B4 Avant 1.9TDI, Audi 90 B3 2.3E Quattro

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    Hab jetzt noch etwas festgestellt. Das Geräusch ist auch bei konstant 2000 U/min eindeutig hörbar, aber dementsprechend schneller, steigt und fällt mit der Drehzahl. Klingt wie Kettenglieder die auf Metall schlagen.

    Könnte es auch eine defekte Kette sein? hab die zwar vor 45tkm neu gemacht, aber halt von Febi.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von 1.8TEE
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB / EHV

    Ort
    Beim Kressepark
    Registriert seit
    13.08.2004
    Kann durchaus sein...nimm dir doch mal ein Stück Holz ( abgeschnittener Besenstiel) halt den mal ans Ohr und die vermutete Stelle ( Deckel der Kette) . Man kann damit sehr gut Geräusche orten.


    Gruß Steffen
    Soundfile 1.8T
    BEX by TAZ


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    Also die Kette macht definitiv Geräusche. Es ist nur schwierig zu lokalisieren. Dieses schlagende Geräusch tritt nur auf bei Gasstößen vom Leerlauf weg, oder konstant bei ca 1800 U/min, aber es ist sehr beunruhigend, da es beim anfahren sehr laut ist.
    Werde es noch über der Grube abhören, aber es kommt schon ziemlich eindeutig von oben.
    Könnte es im Zusammenhang stehen, dass ich letztens erst bei Ölstand minimum, Öl nachgefüllt hab?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    https://youtu.be/-1aIqqLaL9A

    Es wird schlimmer, am stärksten hörbar von unten an der Ölwanne.
    Was kann das sein? Pleuellager auch eine Möglichkeit?

  6. #6
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    So blöd wie es klingt aber es kann auch ein defektes N75 sein. Wenn das Magnetventil defekt ist, hört es sich gerne so an als ob Hydrostößel defekt wären. Man hört das Geräusch nur bei Gasstößen.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    Mittlerweile ist das Geräusch aber auch bei Standgas, im Takt, deutlich hörbar. Würde das n75 ausschließen oder?

  8. #8
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Hmm.... Eigentlich ja. Hast Du die Möglichkeit das N75 zu testen? Hier mal ein Link wo alles sehr detailiert beschrieben ist wie man das macht:

    http://www.tt-eifel.de/index.php?id=15,33,0,0,1,0
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    Vielleicht hab ich noch wo mein altes herumliegen. Das würde auch reichen zum testen.
    Vcds hab ich aber auch am Start, werds morgen mal testen und bei Gelegenheit den Fehlerspeicher auslesen, vl steht da auch was drinnen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    N75 ist es definitiv nicht.
    Habs jetzt genau eroieren können, wos herkommt. Und zwar direkt über Zylinder Nr.1.
    Das hämmernde/schlagende Geräusch ist genau links neben der Zündspule am lautesten (alles von vorne gesehen).
    Irgendjemand eine Idee?
    Geändert von '#alex (19.09.2016 um 14:55 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Den Motor laufen lassen, der Reihe nach ein Stecker nach dem anderen vom Einsprtzventil abhängen und ev. einen Gasstoss geben. Ist das hämmern weg ist es ein Pleuellager. Bleibt es bestehen dürfte es von den Hydrostössel(n) kommen. Also Ventildeckel runter.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von '#alex
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    APU

    Ort
    Niederösterreich
    Registriert seit
    15.02.2012
    Gut danke, werde das testen.
    Hydros würden mich aber wundern, sind vor 50tkm neu gekommen.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ja, das wäre sehr früh. Es könnte auch eine Ventilfeder sein.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Geräusche
    Von franzbilly im Forum Allgemeines
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 10:17
  2. 8E/B6 - S4 B6 Geräusche
    Von Quattro90 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 08:19
  3. 8D/B5: 1;8T geräusche
    Von 1.8T ABT im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 14:44
  4. 8D/B5: Schlagende Geräusche im Bereich Hinterachse
    Von jaegermaister im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 18:02
  5. Re: Schlagende Geräusche bei Kurven
    Von LordofChaos im Forum Fahrwerk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2003, 23:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •