Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014

    Mahlendes Rasselgeräusch beim Einkuppeln (Kupplung kommen lassen)

    Hi Leute,

    Ich fahre einen A4 B7 2.0 TFSI (Bj. 2007 MKB: BWE) 6-Gang Handschalter (GKB: GVD) mit 100tkm.

    Während dem Fahren habe ich ein lautes, deutlich zu hörendes Rasselgeräusch beim Einkuppeln und gleichzeitigem Betätigen das Gaspedals.
    Das Geräusch entsteht ungefähr am Schleifpunkt wenn ich das Kupplungspedal loslasse und NUR beim gleichzeitigen Gas geben. Beim Anfahren vom ersten Gang in den zweiten ist das Geräusch nicht zu hören. Wenn ich die Kupplung komplett ohne Gaspedal kommen lasse, ist das Geräusch nur minimal zu hören. Umso länger ich die Kupplung auf dem Schleifpunkt halte umso länger ist das Geräusch zu hören. Im Normalfall gibt man ja kurz nach dem Schleifpunkt leicht Gas, in dem Moment ist das Geräusch bei normalem Schaltvorgang ca 1 Sekunde zu hören, aber sehr deutlich, laut und unangenehm. Hört sich sehr ungesund an.

    Ist schwierig zu beschreiben, hört sich leicht metallisch an wie wenn Metal aufeinander reibt oder eine Kette die überspringt. Würde man es nieder schreiben, wäre es wohl sowas wie ein "kkrrrrrrr".

    Zu diesem Problem habe ich noch ein anderes Phänomen was ungefähr zur gleichen Zeit aufgetreten ist. Und zwar merke ich deutliche Vibrationen im Leerlauf, vor allem zu spüren im Schalthebel.
    Das Treten oder Loslassen der Kupplung im Leerlauf hat keinen Einfluss auf die Vibrationen und erzeugt auch keine anderen Geräusche. Auch egal ob ein Gang eingelegt ist oder nicht.

    Vielleicht hat ja einer von euch eine Ahnung ohne schon Ähnliches erlebt.

    Gruß

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hi Bane,
    spontan würde ich auf das Ausrücklager und das Zweimassenschwungrad tippen. Was sagt der Fehlerspeicher um Zündaussetzer im Leerlauf auszuschließen?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  3. #3
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Meine Vermutung zu dem Geräusch wäre auch Ausrücklager und ZMS gewesen. Geräusche beim Treten oder loslassen der Kupplung im leerlauf habe ich ja nicht, deswegen glaube ich nicht so ganz an Ausrücklager. Ein Symptom eines defekten ZMS wäre ja ua ein Rappeln oder Scheppern des Fahrzeugs beim Starten oder Stoppen des Motors. Das hab ich auch nicht.

    Manchmal habe ich aber ein Schlagen oder Ruckeln beim Schalten, also in dem Moment wenn ich die Kupplung kommen lasse, neben dem Rasselgeräusch. Fühlt sich so an als wenn etwas "Rappelt oder rumpelt". Das gleiche Rappeln und Rumpeln hab ich manchmal auch wenn ich gas gebe, die Drehzahl noch erhöht ist und ich dann die Kupplung trete.

    Wegen den Vibrationen im leerlauf...Also letztes Jahr hatte ich etwas Probleme mit dem Ladedruck. Gewechselt wurden KGE, SUV, N75, LMM, diverse Schläuche und Dichtungen, Zündkerzen und Tankentlüftungsventil. Abgedrückt habe ich das Unterdrucksystem mehrfach. Ist alles dicht, der Wagen läuft weder zu mager noch zu fett, VCDS erkennt auch keine Fehlzündungen. Werde es aber nochmal dran hängen und alle Werte prüfen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    ZMS Defekte können verschiedene Symptome haben. Beim einen sind es nur Vibrationen beim anderen lassen sich die Gänge schwer einlegen usw. Ist das bei Deinem manchmal auch so?

    Das schlagen beim Schalten und bei Lastwechseln passt wiederum sehr gut zum ZMS Defekt. Das deutet auf eine lahme oder gebrochene Schlauchfeder hin.
    Zum Ausrücklager: Trete mal die Kupplung und erhöhe die Drehzahl. Ev. macht es erst bei höherer Drehzahl die Geräusche.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Mahlendes Geräusch beim Betätigen der Kupplung, 2.0 TDI
    Von dct im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 10:30
  2. 8E/B7 - 202000 KM und die ersten Sorgen kommen. Was soll ich machen lassen?
    Von 2.0TQuattro im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.07.2014, 10:19
  3. 8E/B7 - Mahlendes, schwer arbeitendes Geräusch beim Lenken
    Von Hardtech2808 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 19:59
  4. Re: Geräusch beim Einkuppeln ! Motorlager!!
    Von LarsSpotke im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 01:30
  5. Re: Klacken beim Einkuppeln
    Von n!ghtY im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.07.2006, 10:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •