Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013

    Unglücklich 3.0 TDI / ASB / P2196 - 002 + P2414 - 002

    Hallo Zusammen!

    Ich fange mal so an.

    Zunächst bemerkte ich einen gefühlten Leistungsverlust im Bereich von 180-220 km/h
    Das machte sich bemerkbar durch eine art "pumpen".

    Ich hatte das Gefühl, er würde gerne, wird aber immer wieder gebremst. Ab 220 war das "pumpen" dann weg, aber irgendwie blieb ihm dennoch die Puste weg.

    Fehlermeldungen aka MKL o.Ä. hatte ich keine. Also ausgelesen und folgende Fehler waren da:

    2 Faults Found:
    008598 - Oxygen (Lambda) Sensor B1 S1
    P2196 - 002 - Signal too High (Rich)
    Freeze Frame:
    Fault Status: 01100010
    Fault Priority: 0
    Fault Frequency: 1
    Mileage: 294000 km
    Time Indication: 0
    Freeze Frame:
    RPM: 3108 /min
    Torque: 0.0 Nm
    Speed: 110.9 km/h
    Duty Cycle: 1.0 %
    Duty Cycle: 30.9 %
    (no units): 0.0
    (no units): 16.0

    009236 - Oxygen (Lambda) Sensor B1 S1 Voltage too Low / Air Leakage / Sample Error
    P2414 - 002 -
    Freeze Frame:
    Fault Status: 01100010
    Fault Priority: 0
    Fault Frequency: 1
    Mileage: 294007 km
    Time Indication: 0
    Freeze Frame:
    RPM: 756 /min
    Torque: 93.6 Nm
    Speed: 0.0 km/h
    Duty Cycle: 1.0 %
    Duty Cycle: 25.9 %
    (no units): 0.0
    (no units): 80.0

    Ich hab folgende Messwerte mal in Excel gesichert. Vielleicht lässt sich daraus ja etwas ableiten.
    Habe bereits mal testweise einen anderen LMM eingesetzt. Dadurch war das spürbare "pumpen" zwar verschwunden und meine Hoffnung wieder da, dass es nichts großes ist aber die Fehler wurden trotzdem wieder neu gesetzt.

    Bei einer Testrunde ohne LMM wurden die beiden Fehler nämlich nicht neu gesetzt, lediglich der LMM stand dann drin. (Vor jeder Fahrt wurden die Fehler gelöscht)

    Hier mal der Link:
    https://drive.google.com/file/d/0B3f...ew?usp=sharing

    Ist ein .xls file und als .zip war das ganze zu groß, sonst hätte ich es hier hochgeladen =(

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Da er ohne LMM im Notlauf bzw einem Festprogramm läuft steht dann auch nicht die Lambdasonde drin, da die Lambdaregelung dann ausgeschaltet wird. Der LMM hat auch nix mit den Lambdasonden zu tun, beim Diesel ist der LMM für die Regelung der Abgasrückführung zuständig.

    Ich würd jetzt mal auf ne defekte Lambdasonde tippen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    Danke für die schnelle Antwort
    Testen kann man das wohl nur durch einen Austausch?

    Werde mir dann mal eine besorgen. Messen tut sie ja noch. Nur ob falsch oder richtig ist da dann die Frage.

    Fehler wird übrigens immer bei gleichen Umgebungsbedingungen gesetzt. Nach volllast.

    Bei gemütlichem fahren in der Stadt -> alles ok
    Geändert von brummel (09.09.2016 um 20:02 Uhr) Grund: Nachtrag

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    Zitat Zitat von brummel Beitrag anzeigen
    ...
    Zunächst bemerkte ich einen gefühlten Leistungsverlust im Bereich von 180-220 km/h
    ...
    In dem Bereich bemerke ich auch immer Leistungsmangel
    When I was young I was known as ...

  5. #5
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    klingt blöd, aber ist leider so ... ging vor dem Fehler deutlich zügiger..

    Hab nochmal die Fehler gelöscht und bin ne längere Strecke ohne Vollast gefahren... Kein Fehler im MSG.

    Also falls es noch andere Anhaltspunkte geben könnte, bin ich für jede Info dankbar. Möchte halt ungern Teile tauschen, die dann doch nicht kaputt waren (Ich weiß, lässt sich leider nicht immer vermeiden).

  6. #6
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    Könnte man die VTG Verstellung über VCDS ansteuern und so mal testen oder hilft da auch nur ausbauen?

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    @tobias78 würde ich nicht von Hand am Lader machen da es per elektrischen Stellmotor gemacht wird beim 3.0l tdi.

    @brummel muss mal unter Stellglieddiagnosen gucken im VCDS glaube da ist auch die VTG mit bei, aber sicher bin ich mir nicht.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    Danke gut das ich noch nicht dran war. Setze mich später mal ins Auto mit dem Laptop und gucke ob ich was finde

  9. #9
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    Dann prüfe ich das gleich mit. Könnte der Fehler auch durch ein verstopftes AGR auftreten oder würde ich dann von anderen Fehlermeldungen erschlagen? Ich teste lieber gleich alles mit, wenn ich schon mal dran bin

    Na darauf bin ich gespannt, Filter wollte ich schon raushauen seit ich das Ding hab aber irgendwie nie umgesetzt

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    Thüringer Wald
    Registriert seit
    15.05.2013
    Bei seinem B7 hängt der DPF unterm Auto

  11. #11
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    Heute nicht geschafft ans Auto zu gehen, hoffe ich komme morgen dazu. Gebe bescheid was sich ergibt. Sonst bleibt mir wohl echt nur ne neue Sonde & Testen.

  12. #12
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    So, gestern war ein langer Tag und am Ende auch großenteils erfolgreich!

    Folgende Fehlermeldung taucht nun nicht mehr auf:

    009236 - Oxygen (Lambda) Sensor B1 S1 Voltage too Low / Air Leakage / Sample Error
    P2414 - 002

    Die andere leider schon jedoch nicht mehr so regelmäßig.

    Hatte nach einigen Testfahrten das AGR in Verdacht & es für eine Fahrt per Login deaktiviert. Danach waren beide Fehler verschwunden.

    Habe das AGR jetzt erstmal stillgelegt & nur einer der beiden Fehler ist wieder aufgetaucht. Denke jetzt tatsächlich über eine neue Sonde nach.

    Aber ist es nicht seltsam das die Ungebungsbedingungen nahezu immer identisch sind? Würden die Fehler bei einem Defekt nicht stärker variieren?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Wie hast du das AGR genau stillgelegt?

  14. #14
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    Über Software deaktiviert und dann mechanisch verschlossen. Hat laut VCDS wohl nur noch zu knapp 96% geschlossen, jetzt sinds definitiv 100% ^^

    Werde aber wohl dennoch anfangen dürfen Teile zu tauschen um den übriggebliebenen Fehler weiter eingrenzen zu können. Aber auch da kann man ja Glück haben & die Sonde war tatsächlich Schuld.. Abgesehen davon war es dennoch ein voller Erfolg.

    Nach Reinigung des Saugrohroberteils, wo gefühlte 20kg Dreck rauskamen und dem geschlossenen AGR fühlt und hört sich der Wagen ganz anders an. Viel enstpannter und deutlich leiser.

  15. #15
    Benutzer Avatar von brummel
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/---

    Registriert seit
    29.05.2013
    Ich hol das ganze nochmal kurz hoch, falls jemand ähnliche Probleme hatte. Hab das ganze etwas vergessen, da mir ein Kühlwasserschlauch wohl altersbedingt abgebrochen ist und ich das erstmal beheben musste...

    Hab die Sonde getauscht und alles wieder im Lot hatte mounty also recht. Vielen dank!

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Differenzdrucksensor 0281 002 760 und 0281 006 005 kompatibel?
    Von RF2 im Forum Fahrzeugelektrik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 00:14
  2. 8E/B7 - 3,0 TDI ASB - Ölablassschraube undicht
    Von chrischan im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 14:56
  3. 8E/B7 - Motorprobleme 3.0 TDI ASB
    Von >Timmey< im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 18:37
  4. 8E/B7: Unterschied BKN zu ASB 3.0 tdi
    Von Patrick_A im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 23:47
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 12:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •