Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AHU

    Registriert seit
    08.09.2016

    Servolenkungsschlauch beim A4 B5 Avant muss getauscht werden

    Liebes Forum!

    Bin seit kurzem stolzer Besitzer eines A4 B5 Avants 1.9 TDI. Da der gute Herr schon in die Jahre gekommen, aber eigentlich ganz gut in Schuss ist, liegt mir am Herzen ihn sehr lange in der Familie zu halten.
    Es sind knappe 260 T Km auf der Uhr, aber er fährt sich einfach traumhaft.
    Ich bin erst der 2. Besitzer des Wagens, und er dürfte wirklich immer gut gewartet worden sein. Außer einen leicht brüchigen Kühlmittelflansch gab es nichts zu wechseln. Bis ich bei der Sichtung der Querlenker auf einen leckenden Servoschlauch gestossen bin . Das Teil habe ich mir nun besorgt, doch wie kann ich den alten aus- bzw. den neuen einbauen. Da ich kein Werkstättenhandbuch mein eigen nenne und auch ansonsten keine Anleitungen (noch nicht) besitze, wollte ich mal nachfragen, ob von euch schon mal wer diesen Tausch (erfolgreich ) durchgeführt hat.

    Ein paar Tipps wären wirklich super!

    Danke schon jetzt im Vorhinein für eure Hilfe!

    Mit bestem Dank

    Behtom

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AHU

    Registriert seit
    08.09.2016
    Hier mal die Teilenummer, falls euch das weiterhelfen würde...
    8D1 422 891 J


  3. #3
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Das ist der Rücklaufschlauch vom Lenkgetriebe zum Kühlrohr, von da aus geht es über eine Kühlschleife die vorm Kühler sitzt zum Servobehälter. Das schwierige ist am Lenkgetriebe da es dort etwas eng ist, und du brauchst noch zwei Dichtringe für die Hohlschraube.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AHU

    Registriert seit
    08.09.2016
    Genau der von dir beschriebene Schlauch ist es, danke.
    Denke mal von unten (Montagegrube) wirds teilweise gehen , nur gibts eventuell einen Trick um seitlich (Radhaus) irgendwie ran zu kommen?
    Sind das spezielle Dichtringe, denn Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_1599.jpg 
Hits:	14 
Größe:	181,1 KB 
ID:	318767 was das gelbe zeugs da ist, erschließt sich mir noch nicht

  5. #5
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Das sind nur Schutzkappen mach die mal ab und schau ob da O-Ringe dran sind, wenn nicht dann musste die noch besorgen. Wo ist den der Schlauch undicht,da wo die Federschelle ist? wenn ja mach eine Schraubschelle dran

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AHU

    Registriert seit
    08.09.2016
    Er schwitzt/läuft aus am oberen nicht metallenen Ende. Das mit den Schraubschellen werde ich beherzigen. Eventuell muss das Ding gar nicht getauscht werden , der Verlust nach ca 300 km fahren kann nicht groß sein, da der Hydraulikölstand noch bei max steht. Ich hab einfach bei der Unterbodenkontrolle vor ein paar Tagen gemerkt, dass da Hydrauliköl ist, wo es nicht wirklich hingehört. Nachdem die Gummis an der Achse sowieso auf der selben Seite sowohl rad/- als auch getriebeseitig von mir getauscht werden, werde ich einfach dem Schlach mal Schellen anlegen und dann wieder kontrollieren.
    DAnke für eure schnellen Antworten.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - DPF muss laut Audi Zentrum getauscht werden
    Von 0174head im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2015, 10:03
  2. 8E/B6 - Wann sollte beim 1.8T B6 die Steuerkette der Nockwellen getauscht werden?
    Von bubi37 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2015, 19:57
  3. 8E/B6 - Gewindefw. Einbau - was muss getauscht werden?
    Von unitSTAR im Forum Fahrwerk
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 18:58
  4. 8D/B5 - Feder/Stoßdämpfer-Tausch - Was muss noch getauscht werden?
    Von A4Willi im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 20:20

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •