Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016

    CR Druckregelventil N276 wiederverwenden?

    Hallo,
    es geht sich um das N276 Druckregelventil, oben zum Wasserkasten hin auf der Rail beim CR Diesel.. im Leitfaden steht
    es hätte eine Beisskante und könne nicht wiederverwendet werden, was habe ich mit darunter vorzustellen?
    Wenn ich mir das Ventil so anschaue, kann ich nicht erkennen das es nicht wiederverwendet werden kann.. evtl. mit Dichmasse einschrauben? Muss gerade einen Fehler ausschließen und dafür würde ich gerne das ventil probeweise mal tauschen wollen.. Weiß jemand näheres?


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	$_12.JPG 
Hits:	15 
Größe:	27,3 KB 
ID:	318353

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Diese Beisskante ist die Dichtung für das Ventil, da im Rail sehr höhe drücke bis zu 1800 Bar herrschen wirste da mit Dichtmasse nicht wirklich weit kommen, die ist schneller weg als du das Ding reingeschraubt hast.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    Danke für die Antwort.. hab mich nur gewundert, da es Händler gibt, die dieses Ventil gebraucht anbieten, und unten der Kraftstoffgeber G247 ja auch in der Rail sitzt, und keine solche Kante hat..Also meinst Du das bringt mir nichts? Mir würde schon reichen zu testen ob der Wagen dann anspringt, im Leerlauf hats doch nicht so ein hohen Druck in der Rail.. dann kann ich immer noch ein neues nehmen, wenn der Fehler dann weg wäre ..

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Probier es aus, im Leerlauf sind ca 320bar im Rail.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    So, habs erst über den Rücklauf beim Starten geprüft, kam schon genug Diesel durch, also weiß ich bescheid, kann mir dann ein neues besorgen..

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20160822_190708.jpg 
Hits:	24 
Größe:	192,6 KB 
ID:	318397
    Geändert von audismart (22.08.2016 um 22:01 Uhr)

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    Jetzt weiß ich auch warum es defekt war, der Abrieb von der HDPumpe hat sich hinten am und im Ventil gesammelt..
    Die "Beisskante" ist ja nur der Ring, ich dachte erst das Gewinde hätte eine Beisskante, stimmt aber nicht, nur ein Ring der sich andrückt.. wenn man das Drehmoment erhöht sollte man das auch nochmals verwenden können ..
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img-20160827-161342-1633548407228081786-248517737038335422.jpg 
Hits:	20 
Größe:	65,1 KB 
ID:	318492Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img-20160827-161131-8420953531470205202-1443295340051861507.jpg 
Hits:	17 
Größe:	91,7 KB 
ID:	318491

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Wäre es da nicht besser die HD Pumpe zu tauschen und das ganze Leitungssystem zu spülen?
    Zum Wiederverwenden des Ventils: wenn du das Drehmoment erhöhst kann es zum Versagen des Gewindes führen und dir fliegt bei 1800 bar das Ventil entgegen. Sicher kein Vergnügen.

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Na so wie das ausschaut haste wohl nen größeres Problem als nur das Ventil wieder zu verwenden. Genauso wie @stef würde ich vom erhöhen des Anzugsdrehmoment abraten, so ab und an haben die Hersteller sich schon was bei ihren Vorgaben gedacht.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    Hd Pumpe hab ich schon neu gemacht, Leitungen sind auch schon gespült, Filter ist auch neu (Leitungen und Filter waren sauber), war jetzt nur noch die Rail dran..hab schon neues Ventil 276 hier, hatte mich nur interessiert mit der Beisskante.. ich hoffe dann nur das die Injektoren nicht auch noch neu müssen ... :/

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    Kurze Rückmeldung, nach Reinigung der Rail und neuem N276 läuft der Wagen wieder, allerdings sprang der erstmalig nicht über den Anlasser an, sondern nur nach Pfeffer vom Starthilfespray. Danach wieder gewohnt über den Anlasser..

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Dann war noch Luft in den Leitungen zu den Injektoren, die bekommen die meist nicht rausgedrückt nur über Anlasserdrehzahl.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    Aha, danke Mounty für die Info.. hab mir schon sowas gedacht, könnten die auch mal bei VW in die Anleitungen schreiben damit man bescheid weiss

  13. #13
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Naja alles schreiben die sicherlich nicht in die Anleitungen und sowas weiß man halt auch als guter Mechaniker bzw hat es im laufe seiner Arbeit mitbekommen. Ist jetzt auch nur ne Idee meinerseits gewesen da ich das diverse male schon hatte früher und dann immer die Leitungen am Injektor noch etwas los gelassen hab zum entlüften. Ob es jetzt bei deinem genauso war weiß ich nicht, aber könnte halt eine Möglichkeit gewesen sein.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    Reicht das dann eine Leitung nicht ganz zu schließen? oder von allen Injektoren? Könntest Du das Procedre nochmal schildern?
    Geändert von audismart (05.09.2016 um 14:26 Uhr)

  15. #15
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beim tausch der Injektoren oder der Leitungen, würde ich am Anfang die Überwurfmuttern der Leitungsanschlüsse am Injektor einfach nicht festziehen und etwas lose lassen, dann etwas mit dem Anlasser orgeln bis er quasi anspringen will oder leicht Kraftstoff bei allen austritt und dann die Leitungen festziehen und erneut nen Startversuch machen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    17.08.2016
    Dank dir für die Info, werd ich nächstes mal probieren falls ich nochmal an der rail fummeln sollte

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Defektes Druckregelventil
    Von -Ben- im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.06.2015, 14:16
  2. 8E/B7 - Druckregelventil
    Von manibam im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 12:29
  3. Notlauf,Regelventil Krafstoffdruck N276 Unterbrechung
    Von atillacan im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 22:19
  4. 8E/B7 - Regelventil für Kraftstoffdruck n276
    Von dek-s im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 23:21
  5. 8D/B5: 1.8T: Öl im Druckregelventil - normal?
    Von Jägermeister im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 22:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •