Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer Avatar von real_Napster
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    71711 Murr (LK: Ludwigsburg)
    Registriert seit
    22.11.2011

    Folgeschäden durch zugesetzten Abgasrückführungskühler möglich?

    Hallo zusammen,

    mein B8 mit 3.0 Tdi Motor hat einen zugesetzten Abgasrückführungskühler.
    habe gerade ca 112tkm runter.

    Angefangen hat es vor ca einem halben Jahr. Da ging auf dem Rückweg von der Arbeit die motorkontrollleuchte an und Tempomat mit abstandsregelanlage ging nicht mehr.
    Ob der Motor in den Notlauf ging kann ich nicht mehr sagen.. Bin mir nicht mehr sicher.

    Jedenfalls hatte ich damals den Fehler ausgelesen, gespeichert und einen Termin bei Audi gemacht.
    hinterlegt war der Fehler: "Abgasrückführung, Durchsatz zu gering"

    Fürs gute Gewissen und weil ich meinen Serviceberater gut kenne (und ich weiß das der gespeicherte fehlerspeicher ihm ausreicht) habe ich den Fehler aus dem Steuergerät gelöscht, der dann auch erstmal auch nicht wieder kam.
    beim Servicetermin hatten wir uns dann darauf geeinigt, dass wir das Problem erstmal beobachten und dann erst entsprechend handeln (die Reparatur vom agr kühler ist beim v6 tdi ja ziemlich aufwändig..).
    nun.. Wie gesagt der Fehler kam dann ca 6 Monate nicht mehr.

    jetzt nach den 6 monaten läuft er wieder regelmäßig rein.. Die Aktion wird also früher oder später definitiv fällig.
    vor 3 Wochen war ich jetzt wieder bei Audi wegen der 120tkm Inspektion (der vorbesitzer hatte mal vorgezogen, war daher schon bei 110tkm fällig).
    Mein serviceberater meinte er spricht mit Audi noch etwas auf Kulanz möglich ist. Die Aktion wurde daher beim Service erstmal nicht mit gemacht.

    im moment geht ab und an die motorkontrollleuchte an. Ohne Notlauf und Tempomat und abstandsregelanlage funktioniert auch. Wenn ich den Fehler lösche habe ich wieder einige Zeit Ruhe.

    aktuell ist mein Berater im Urlaub, daher bleibt mir im Moment nur abwarten....

    jetzt habe ich aber am 27.08. einen österreichurlaub auf dem Programm. Das wären ~600km hinfahrt, dort vielleicht 300km und wieder ~600km Richtung Heimat.

    meine Frage auf die ich hinaus möchte ist:
    kann ich mit dem Fehler (evtl zwischendrin mal Fehler löschen) die Strecke fahren oder riskiere ich damit irgendwelche Folgeschäden?

    können Schäden entstehen wenn ich so weiter fahre? Welche Nachteile habe ich dadurch? Mehrverbrauch? Probleme mit dem partikelfilter?

    ich würde mich über eure einschätzungen freuen!

    danke im Voraus!

    viele grüße
    Kai
    VCDS im Raum HN, LB, S, WN vorhanden. - Bei Interesse Anfrage per PN

  2. #2
    Benutzer Avatar von jp89
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA/LMK

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    27.03.2011
    Hallo Kai,

    das wichtigste ist den Kühlwasserstand im Auge zu behalten.
    (Da der Kühler Haarrisse bekommen hat und somit der Fehler aufleuchtet und auch Kühlwasser verdampft)

    Passieren kann immer was, aber Probleme solltest du keine damit haben.
    3.0TDI quattro

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Von einem Riss im Kühler habe ich in dem Beitrag nichts gelesen.
    Bei Abgasrelevanten Fehlern wird aber der DPF nicht mehr regeneriert. Ob das bei diesem Fehler auch ist weiss ich nicht, könnte aber sein. Dadurch könnte es eben zu Problemen mit dem DPF kommen.

  4. #4
    Benutzer Avatar von real_Napster
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    71711 Murr (LK: Ludwigsburg)
    Registriert seit
    22.11.2011
    Haarriss dürfte in meinem Fall nicht sein. Aber werde trotzdem mal nach dem kühlmittelstand schauen. Ist ja schnell gemacht

    könnte der DPF auch die Regeneration verweigern wenn nur der Fehler abgelegt ist, die motorkontrollleuchte aber aus ist?

    viele grüße
    VCDS im Raum HN, LB, S, WN vorhanden. - Bei Interesse Anfrage per PN

  5. #5
    Benutzer Avatar von jp89
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA/LMK

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    27.03.2011
    Nein, der Fehler kommt vom Haarriss. Das wurde erst beim Fl Modell behoben. (Bekannter Fehler)

    Inwieweit es die DPF Regeneration betrifft weiß ich nicht.
    3.0TDI quattro

  6. #6
    Benutzer Avatar von real_Napster
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    71711 Murr (LK: Ludwigsburg)
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ok beobachte ich mal 👍🏼 danke!

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Falsch eingebauter Zahnriemen / ZK-Defekt / Folgeschäden
    Von Oldboy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.11.2014, 19:57
  2. 8E/B6 - Wasserpumpe defekt --> Folgeschäden?
    Von Hatchet im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 01:26
  3. 8E/B6: Folgeschäden defekter Kat
    Von realjoker74 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 10:04
  4. 8D/B5: 1.8T: Dieser Sound nur durch Eisenmann ESD möglich?
    Von B5@Turbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 19:05
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 15:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •