Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.01.2015

    Brauner Schlamm im Ausgleichsbehälter

    Hallo Zusammen,
    wollte heute nach dem Kühlmittel sehen und musste feststellen im Ausgleichsbehälter befand sich ein Ölfilm an der Oberfläche, der Deckel war voll mit hellbraunem Schlamm.
    Auch der Öldeckel sah ähnlich aus und am Ölmessstab befanden sich weißliche Flecken (siehe Bilder)







    Habe dann erstmal den Ausgleichsbehehälter entleert und gestaunt.



    Das merkwürdige: Ich habe letzte Woche den Kühlmittelflansch getauscht. Davor war das Kühlwasser bis auf den Schwund völlig in Ordnung.

    Sprich das Wasser muss sich innerhalb einer Woche so verändert haben...


    Jemand ne Idee?

    Gruß, Flo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Co2- Test in der Werkstatt machen lassen, sieht verdammt arg nach Kopfdichtung aus.
    Desweiterem nach der reparatur auf jeden Fall das Kühlsystem gründlichst durchspülen, das Zeug hat sich bestimmt richtig schön im Kühler und Wärmetauscher festgesetzt.

    Aber so hab ich das noch nie gesehen. Das muss doch viel zu stark zischen wenn du den Ausgleichsbehälter nach einer Fahrt aufdrehst, oder?
    Hast du Öl- und/oder Wasserverlust festgestellt?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.01.2015
    Es zischt schon ein bisschen wenn ich den Behälter aufmache allerdings kann ich jetzt nicht einschätzen ob das mehr als normal ist.
    Kühlwasserverlust ist schwer zu sagen, da ich wie gesagt gleichzeitig das Problem mit dem Flansch hatte, kann halt nicht ausschließen, dass auch was verbrannt wurde.
    Ölverlust ist im Rahmen glaube ich habe neulich (vor nem Monat) nen halben Liter nachgekippt, allerdings muss ich sagen heute war der Stand schon wieder recht niedrig

  4. #4
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Der Wärmetauscher über dem Ölfilter (Öl/Wasser) ist auch ein heisser Kandidat bei solchen Problemen. Die Kühlröhrchen in dem drinnen gammeln auch manchmal durch, das sieht dann auch so aus. Öl läuft unter Last mit rund 5 bar, Wasser höchstens mit vlt 2. Daher drückt es dann das Öl ins Wasser.

    Kann auch vom Turbo kommen, aber am wahrscheinlichsten sind Kopfdichtung und vorgenannter Wärmetauscher.
    Grüße,
    Stephan

  5. #5
    Benutzer Avatar von Gessi
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS/HLD

    Ort
    D-51...
    Registriert seit
    01.07.2015
    Ev. zwei nicht miteinander verträgliche Kühlmittel zusammengekippt nach dem Tausch des Flanschs?

    Welches Kühlmittel hast du aufgefüllt und welches war drin?

    Obwohl das Schadensbild mit der braunen Mayonnaise eher nach Öl/Kühlwasser Vermischung aussieht.
    Es muss nicht zwingend die Kopfdichtung sein, der Öl/Wasser Wärentauscher wäre auch eine mögliche Fehlerquelle.



    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Ah, Stephan war was schneller....
    RS - two characters separating the men from the boys...

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.01.2015
    Uih den schau ich mir morgen mal an, woran erkenne ich ob der hin ist?

  7. #7
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Ich habs damals so getestet: den Wärmetauscher ausgebaut, auf einer Seite nen Wasserschlauch befestigt, auf der anderen Seite ein verschlossenes Stück Schlauch drauf. Dann Wasser Marsch und gucken obs iwo raus perlt.
    Grüße,
    Stephan

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.01.2015
    Wärmetauscher ist dicht - hatte gehofft das wär das Problem...
    tja dann wohl doch ZKD. Wenn ich die mache was sollte ich gleich mit erneuern ?

  9. #9
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Falls es eh ansteht, den Zahnriemen und die Wasserpumpe. Und falls Du Zeit und Nerven dafür über hast, und schon ein gewisser Ölverbrauch da sein sollte, dann auch gleich die Ventilschaftdichtungen. Alles andere findet sich. Ich tippe mal, dass der Stutzen von der Kurbelgehäuseentlüftung auch bröselig ist. Im Übrigen wird da auch überall Schlick drinnen sein. Im gesamten System. D.h. alle Schläuche mal demontieren und reichlich Bremsenreiniger bereit halten, sowie Druckluft...

    Ach ja - neue Kopfschrauben sind obligatorisch.

    Nur so als Idee: Ich würde den Wärmetauscher (Öl/Wasser) gleich mit wechseln (ok, ich hab eh immer einen liegen), damit schließt Du diese Fehlerquelle zumindest dauerhaft aus und die Dinger kosten nicht viel.
    Grüße,
    Stephan

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.01.2015
    So hab gestern mal den Motor auseinander gepfückt, jetzt geht's ans Teile bestellen.
    Mir tat sich die Frage auf: tauscht man die Steuerkette auch mit? Motor hat jetzt knapp 230.000 gelaufen

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG

    Ort
    06385 Aken/Elbe
    Registriert seit
    27.02.2013
    Du bist einmal dran, da könntest du diese wenigstens auf Längung messen lassen und dann entscheiden.

    Die Spanner würde ich aber schon tauschen.

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    11.01.2015
    Hallo Freunde,
    Es geht weiter....
    Seit einigen Wochen habe ich wieder leicht Öl im Wasser, Dazu starken Öl und Wasserverbrauch. Am Wochenende ist mir dann der Kühlkreislauf geplatzt (Temperatur Anzeige stand wie immer auf 90 grad, Auto wird auch normal warm).
    Am Montag dann auseinander gebaut:
    Zwei Schläuche defekt aber die getauschte Zylinderkopfdichtung sieht noch wie neu aus.
    Jetzt weiß ich echt nicht mehr weiter hätte einer von euch noch ne Idee wo Öl ins Wasser kommen könnte?
    (Ölkühler habe ich neulich auch schon vorsorglich getauscht)

    Hoffe ihr könnt weiterhelfen
    Danke und Viele Grüße!

Ähnliche Themen

  1. A6 2.5 TDI 180 PS Schlamm getankt
    Von Waisenhaustuning im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 23:08
  2. 8E/B6 - hilfe weiß brauner schleim am öl deckel !!!!!!!!!!
    Von Blackpearl a4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 11:21
  3. 8D/B5 - Schlamm im Kühlwasser
    Von MrNett im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 15:04
  4. Re: B5/8D 1.6: Schlamm auf der Ventildeckelinnenseite!
    Von kingfloyd im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 17:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •