Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    15.08.2013

    Wie löst man diesen Schlauch?

    Moin,

    mir ist ein Ladedruckschlauch beim 2.0 TDI gerissen. Audi will 160€ für die Arbeit. Habs mir dann selbst erstmal angeguckt um zu sehen ob man es nicht selbst machen kann.

    Aber irgendwie verstehe ich die Technik nicht so ganz und wie man den Schlauch löst. Zu einem scheitere ich an dieser Schelle:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5348.jpg 
Hits:	80 
Größe:	117,3 KB 
ID:	318021

    Und zum Anderen verstehe ich nicht, wie ich diesen Metallstutzen vom Turbo abbekomme:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	8e1e3bc5df8daab49eece937a17a47e3.jpg 
Hits:	67 
Größe:	21,1 KB 
ID:	318024
    Das ist ein Bild aus dem Internet.

    Edit: Hab aus versehen 2 gleiche Bilder reingestellt. sorry.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken $_57.JPG   $_57.JPG  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Der Metallstutzen wird nur reingesteckt und mit einer Metallklammer gesichert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    15.08.2013
    Ich meine diese schwarze Metall klammer. Audi meinte "die kann man nicht lösen". Aber wie zum Teufel wird dann so ein Schlauch getauscht. Bei meinem schlauchest nämlich auch rechts so eine schwarze Schelle und nicht so eine silberne Schraubschelle.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Das Teil braucht man nicht zu lösen. Beim neuen kommt auch ein neuer Metalstutzen der bereits montiert ist. Oft reißt auch die O-ring deswegen ersetzt man die komplette Schlauch + Metalstutzen.
    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    15.08.2013
    Ja das weiß ich. Ich habe aber an beiden Seiten diesen Metall Ring. Also auch da wo auf dem Bild die Schraubschelle ist. Um den Schlauch vom Rohr zu lösen, MUSS dieser Metall Ring ab.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Versuch es mal mit ein Wasserpumpenzange..sollte doch gehen, ähnlich wie hier zu sehen:



    Einfach gegenseitig pressen:

    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    15.08.2013
    Nein das sind nicht Plastik schellen. Das sind gepresste aus metall, die vom Werk aus drauf sind.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Ich würde eine richtige Schlauchschellenzange nehmen. Man kann das sicher so wie von malanca gezeigt aufdrücken. Für den neuen Schlauch nimmste dann Schraubschellen.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1994
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    abc

    Registriert seit
    16.04.2015
    Wenn an deinem neuen Schlauch der Metallstutzen dran ist brauchst du den alten da nicht lösen.

    Wenn er nicht dran ist schneid die Schelle mit der Flex ein und mach danach ne normale Schlauch oder Klemmschelle drum.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Surfjenser
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB/HCF

    Ort
    Hannover
    Registriert seit
    22.11.2010
    Du musst nicht die schwarze Schelle an dem roten Schlauch lösen sondern den Federring an dem Rohr, in das der rote Schlauch gesteckt wird. Auf den ersten Bildern sieht man ja an dem Metallende des Schlauchs so eine V-förmige Nase. Und an dem Gegenstück, in welches das Metallende des Schlauchs gesteckt wird, ist eben ein Federring, der genau diese Nase festhält

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    15.08.2013
    Wie oft denn noch:
    Ich habe an beiden Seiten diese Schelle. Auf der Seite wo auf dem Foto die Schraubschelle ist, MUSS diese Metall schelle gelöst werden.

    Aber schon ok, wurde ja jetzt schon geklärt. Danke.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Zitat Zitat von aw254 Beitrag anzeigen
    Nein das sind nicht Plastik schellen. Das sind gepresste aus metall, die vom Werk aus drauf sind.
    Wer redet hier von Plastik?

    Zitat Zitat von aw254 Beitrag anzeigen
    Ich habe an beiden Seiten diese Schelle. Auf der Seite wo auf dem Foto die Schraubschelle ist, MUSS diese Metall schelle gelöst werden.
    Dann ist da warscheinlich mal gepfusht worden, vom Werk aus ist an die andere Seite ein Schraubschelle z.B. hier:



    Kannst du mal verraten wie es nun geklappt hat?
    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    15.08.2013
    Noch gar nicht. Werde es versuchen heute oder morgen mit einem Dremel zu durchtrennen.

  14. #14
    Benutzer Avatar von schnieps
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Plauen/Poing
    Registriert seit
    07.12.2012

  15. #15
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von aw254 Beitrag anzeigen
    Audi meinte "die kann man nicht lösen"

    Waren die vorher bei A.T.U?
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    15.08.2013
    Er wollte einfach nur, dass ich meinen Wagen dort anstelle, damit die für 160€ eine Schelle lösen.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Nunja wenn er auch noch so eine Zange kaufen muß verstehe ich die € 160,-

    Ist ja eine Hausnummer...das kannst du selbst auch erledigen.
    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Sitzausbau: Wie löst man die Stecker unter dem Sitz
    Von motfan im Forum Innenraum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.12.2015, 00:27
  2. 8D/B5 - Hilfe wie nennt man den schlauch ???
    Von jeni320 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2013, 17:47
  3. 8E/B6 - Wo kann man diesen Carbon Heckspoiler kaufen???
    Von Simninja im Forum Karosserie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 17:09
  4. 8D/B5: Wie nennt man diesen Griff?
    Von The_Schakal2006 im Forum Innenraum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 18:10
  5. Re: braucht man unbedingt diesen original. Antennenverstärke
    Von B5-FaNaT im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2003, 20:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •