Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    20.06.2016

    1,6 AHL - Verliert Öl an der Ansaugbrücke - Gummi Stutzen

    Abend zusammen,

    gestern hab ich mal nach Öl geschaut und war etwas entsetzt das der Peilstand so gerade auf Max. steht. vor gute 2 Wochen war eigentlich noch halbvoll.

    Aktuell hab ich keine Bühne zur Hand, das ich also die Plastikabdeckung nicht richtig abnehmen kann. Sie ist aber verölt (kann man erfühlen durch die 2 Schlitze.
    Und nun hab ich mal geschaut, wo das her kommt. Aufgrund der Riesen Ansaugbrücke sieht man ja nicht viel. Allerdings konnte man sehr gut erkennen, das diese Gummi Stutzen von Zylinder 2 und 3 stark verölt sind. Von Zylinder 1 und 4 sieht es gar nicht so schlimm aus.

    Ich hab die Ansaugbrücke jetzt nicht abgenommen, aber all zu viele Möglichkeiten gibt es ja nun nicht, wie dort öl hinkommen kann. Ich hätte jetzt auf die Kurbelwellenentlüftung getippt. So richtig finde ich da aber nichts ausser die hinten am Kopf 7 Ventildeckel. Hat der 1,6 sonst keine mehr im Block?

    Ist sonst was bekannt? Laufleistung ist 177Tkm.

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Hallo du meinst wohl Min, also zu wenig Öl.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    20.06.2016
    Ja.. Ich depp.... also gerade eben noch Öl drin nach Peilstab

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Vielleicht noch als allgemeine Info.. Das Auto fährt super. Verbrauch bei 6,6L, keine Ruckler, Durchzug voll da.. Qualmt auch nicht Blau hinten raus

  4. #4
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    schau mal hier da kannste alles finden *******************/de/cat_spares/etka...a4/218/133230/
    Geändert von Audirakete (07.08.2016 um 21:06 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    20.06.2016
    Das hilft mir leider nicht so richtig weiter. Hat sonst dort niemand Ölverlust?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Der AHL ist als großer Ölfresser im Lande bekannt

    Hoher Ölverbrauch nach Zylinderkopfreparatur oder Zahnriemenschaden
    In letzter Zeit kommt es häufig vor, dass sich nach einer Zylinderkopfreparatur ein sehr hoher Ölverbrauch einstellt. Oft hatten die Motoren bis zur Zylinderkopfreparatur keinen oder nur geringen Ölverbrauch.
    Wir hatten die Probleme bisher überwiegend an Opel 16V 1,6 und VAG 1,6 AHL, aber auch schon an anderen Motoren.
    Diese Probleme entstanden sowohl bei vorausgehendem Ventilschaden, als auch beim alleinigen Erneuern der Zylinderkopfdichtung.
    Verständlicherweise wird dann zunächst vermutet, dass bei der Zylinderkopfinstandsetzung durch uns oder den Betrieb eines Kollegen ein Fehler gemacht wurde, was auch nahe liegt, da bis zu der Reparatur kein Ölverbrauch bestand.
    Nach Recherchen tauchen diese Probleme ausschließlich an Motoren mit dreiteiligen Lamellenölabstreifringen auf.
    Wir haben uns intensiv mit dem Problem beschäftigt und folgende Ursachen ermittelt:
    Moderne Ölabstreifsysteme bestehen aus hochflexiblen, dreiteiligen Konstruktionen. Diese Ringe wurden aufgrund der Forderung nach geringer Reibung und daraus resultierender Verminderung des Kraftstoffverbrauchs bei fast allen Fahrzeugherstellern eingeführt und sind heute Stand der Technik. Die Konstruktion gewährt durch ihre Flexibilität auch bei starken Zylinderverzügen höchste Abstreifwirkung bei geringer Reibung. Sie besteht aus einer Feder und zwei Abstreiflamellen. Die Feder ist so ausgeführt, dass durch eine Kante die Lamelle über den ganzen Umfang mit gleichem, möglichst geringem Druck an die Zylinderwand gedrückt wird. Die beiden Stahlbandlamellen stützen sich auf einen Federring ab. Im Betrieb entsteht Verschleiß an der Kontaktstelle von Feder zu Abstreiflamelle. Die Kontaktstellen nutzen sich schräg ab.
    Durch das Pressen des Kolbens gegen die Zylinderwand im Ringbereich können sich die Lamellen in den Federn und Ringnuten regelrecht verklemmen und den Freigang behindern. Die Lamellen verlieren so den Kontakt zur Zylinderlauffläche und damit ihre Abstreifwirkung.
    Das Pressen des Kolbens gegen die Zylinderwand kann entweder durch Aufschlagen der Ventile bei einem Zahnriemenschaden oder auch durch das Hin- und Herdrücken des Kolbens durch den ausführenden Monteur entstehen. Die gängige Praxis, den Kolben am Kolbenboden zur visuellen Spielprüfung im Zylinder hin und her zu bewegen, kann alleine schon die Ursache sein.
    Unser Tipp: Bei Problemmotoren Kolbenringe generell erneuern und die Kolben zur Spielprüfung nicht am Kolbenboden gegen die Zylinderwand drücken!
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Wild-Motoren-Team
    Und der Ölverbrauch kommt beid en Motoren auch einfach so, was man noch machen kann sind die Ventilschaftdichtungen, 20 Euro Material und 2 Stunden arbeit

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    20.06.2016
    Der Motor verbraucht kein öl, sondern verliert es. Das hab ich doch oben schon alles beschrieben.

    Diese Gummi Stutzen die zum Saugrohr gehen, sind von Zylinder 2-3 komplett feucht. Da läuft es dann runter Richtung Ölpeilstab. Und ich will doch nur wissen, ob es da in dieser Höhe noch irgendeine Leitung gibt, die mit Öl in berührung kommt. Gerne sind die KGE defekt / dicht usw...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Woher weisst du das der diese Menge verliert und nicht nur einen teil davon frisst?

    Bei der genannten Menge muss jeden tag eine große Pfütze mit Öl unterm Auto liegen, tut es das?

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    20.06.2016
    Weil der nicht ansatzweise Blau rauspustet (meine freundin ist schon 50 km hinter mir her gefahren). Dafür aber die plastikabdeckung vom Unterboden voll mit Öl ist und besagten öl tropfen an diesen Gummistutzen hängen...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4rik
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AWT/DWR/DAJ

    Ort
    Z- Low
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ich würde fast darauf tippen das die Kurbelgehäuseentlüftung nicht so funktioniert wie sie soll und es dir deshalb das Öl dort rein drückt.


  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    20.06.2016
    Diese Vermutung hab ich ja auch. Daher ja auch meine Frage: Hat der AHL nur diese eine Entlüftung am Kopf?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Der bläst dort wahrscheinlich raus weil der Druck an den Kolbenringen vorbei geht, verliert Öl und frisst es

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    20.06.2016
    Wo wir dann wieder bei der Grundfrage wären: Hat der nur die eine Entlüftung oben am Kopf? Ich halte eine Entlüftung für viel zu wenig.. Selbst ein oller 1,3L Polo Motor hat schon 2 Entlüftungen.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Materialstärke der Ansaugbrücke
    Von NiCo_quattro im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2015, 00:36
  2. 8E/B7 - Öl in der Ansaugbrücke
    Von Escherob im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 19:42
  3. 8D/B5 - AHL Verliert Leistung
    Von nordferkel im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 01:42
  4. 8E/B7 - Schlauch und Stutzen am Motor tauschen, wo drauf beim Tausch achten?
    Von Adamski im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 10:42
  5. 8D/B5 - Von wo kommt dieses Gummi in der MK?
    Von STC-leX im Forum Innenraum
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •