Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    BAU

    Registriert seit
    30.06.2015

    Wo sind die Turbospezialisten hier

    So folgende Situation: A4 2.5 TDI BAU Motor

    vor ca 1 Jahr habe ich bei mir einen neuen Garrett Turbo verbaut.

    Vor ca 3 Wochen war ein pfeiffen zu hören was immer lauter wurde.

    Zur Firma gefahren wo ich ihn gekauft habe, schilderte ihnen das und sie sagten ausbauen einschicken!!!

    Das dann getan, vorübergehend den Alten verbaut(dieser hat etwas spiel auf der welle is aber noch nicht ganz erledigt).

    Gestern bekam ich die Schadensursache: Eindeutige Schadensursache: Fremdkörpereintritt auf der Abgasseite beschädigte sowohl die Turbinenwelle als auch das Turbinegehäuse mit dem Leitschauffelkranz .

    So wie kann das sei bzw was hat meinen Turbo beschädigt????

    Motor läuft ohne Probleme mit dem Alten Turbo

    Fotos kommen wenn ich den Turbo bei mir habe, anfang nächster Woche

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ich bin zwar kein Turbospezi, aber was mir spontan einfällt, wäre eine abgebrochene Glühkerze. Gab oder gibt es irgendwelche Kaltstartschwierigkeiten? Hast Du den Fehlerspeicher diesbezüglich mal ausgelesen (lassen)?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    BAU

    Registriert seit
    30.06.2015
    Kaltstartprobleme gab es keine,ich hab VCDS selbst und diesbezüglich ist kein Fehler hinterlegt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hattest Du den Turbolader noch selber angeschaut? Nicht dass da Teile von der VTG reingefallen sind oder eine Leitschaufel einen Riss hatte die den Lader quasi selber zerstörte. Oder andersrum gefragt: Hast Du irgendwelche Fremdkörper im Lader oder in der Abgasanlage gefunden?
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. Brauche einen Rat von einem Turbospezialisten
    Von lazi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.12.2013, 04:35
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 08:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •