Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    HandWashOnly! Avatar von Silver-Edition
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CUNA/PPS

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    22.06.2013

    Immer wieder ANTRIEBSWELLEN

    Moin

    Bin gerade in einer Situation wo ich momentan nicht mehr weiter weiß

    es es geht um meine Antriebswellen die mich schon seit Tagen nerven.

    Vor paar Monaten hatte ich das Problem, dass ich immer beim einlenken in eine Linkskurve ein rasselndes Geräusch von vorne bemerkt habe.

    Antriebswellen (Spidan) gewechselt und dann hatte ich ersteienmal wieder Ruhe.
    Nach ca. 2.000km kam das Geräusch aber erneut.

    Nach einem kurzem Telefonat mit dem Mechaniker meinte er zu mir, dass es bei mir wegen der Tieferlegung liegt.
    Die Antriebswellen sind wegen der Tieferlegung in solch einer Position in der sie eigentlich nicht sein dürften.

    Es gibt 3 Möglichkeiten meinte er:

    1. Antriebswellen verkürzen lassen
    2. Fahrzeug wieder höher legen
    3. Fahrzeug noch tiefer legen

    Hat der Mechaniker recht? Kann es wirklich davon kommen, dass die Antriebswellen immer wieder kaputt gehen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Wie tief ist dein Fahrzeug denn?

    Rasselnde oder Mahlende Geräusche beim Einlenken
    in eine Richtung deuten auch auf defekte Radlager hin.

  3. #3
    HandWashOnly! Avatar von Silver-Edition
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CUNA/PPS

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    22.06.2013
    Habe das S-Line Fahrwerk mit den 50/40 Eibach Federn verbaut.
    Das Geräusch ist schwer zu beschreiben. Immer wenn ich nach links einlenke und dan so zusagen los fahre knackt es und wenn ich nach links in einer Kurve fahre klickert es die ganze Zeit. So ein ähnliches Geräusch wie vom Glücksrad

    beim defekten Radlager würde man doch durchgehend ein Geräusch haben?! Oder?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    50/40 ist ja noch moderat, ich fahre die 30/30 Eibach Federn.

    Normalerweise hört man ein defektes Radlager immer, da hast du schon recht.
    Es kann aber auch mal sein, dass es sich nur beim Einlenken in eine Richtung bemerkbar macht.
    Ist es denn geschwindigkeitsabhängig? Also wird das Knacken heller wenn du schneller fährst?

    Knacken und Klickern können auch die Querlenker oder lose Bremsbeläge sein.
    Lässt sich auf Kopfsteinpflaster testen bzw. durch Fahren mit leicht getretener Bremse.

  5. #5
    HandWashOnly! Avatar von Silver-Edition
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CUNA/PPS

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    22.06.2013
    Querdenker schließe ich eigentlich aus, weil diese beim Tausch der Antriebswellen damals mit gemacht worden.
    Es blebt immer gleich. Mir beim einlenken. Sonst kommt das Geräusch in keiner Situation vor.

    Ich steh an der ampel zum linksabbiegen. Fahre los, lenk nach links ein und das Geräusch kommt sofort. Gehe ich aber vom Gas verschwindet das Geräusch. Gas geben + einlenken ist das Geräusch wieder da

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Alle querelnker, Koppelstangen und die Spurstangenköpfe sind neu

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Was ist mit den Tripoden der Antriebswelle? Wenn da was dran ist klackt
    es auch beim Gasgeben bzw. einlenken. Geradeaus beschleunigen geht?

    Ist genügend Freigängigkeit der Bauteile gewährleistet? Also ist es irgendwo knapp
    zwischen Antriebswelle und Stabi oder so? Könnte ja sein, dass nur beim ein- oder
    ausfedern oder lenken irgendwo etwas schleift oder anschlägt.

    Langsam bin ich aber auch ratlos.

  7. #7
    HandWashOnly! Avatar von Silver-Edition
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CUNA/PPS

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    22.06.2013
    Danke ersteinmal für deine Bemühung.

    Der Mechaniker meinte auch, dass es an den Tripoden liegt und die bei mir immer wieder kaputt gehen würden.

    hier mal ein Video. ich hoffe man kann es herraus hören.
    http://sendvid.com/r6hrqsvx

    Freigängigkeit ist genug gewährleistet.

    Es ist wirklich nur wenn ich nach links einlenke und dabei gas gebe. sobald ich vom gas gehe verschwindet das Geräusch.

Ähnliche Themen

  1. Immer wieder aufregend :)
    Von Batek im Forum Vorstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 10:48
  2. 8D/B5 - Antriebswellen - Gelenk Radseitig (Gummi Teil) 2.5TDi + Antriebswellen Länge
    Von Es Racing im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 10:56
  3. Re: Concert Plus immer wieder SAFE
    Von empathist im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2004, 21:17
  4. Re: Klimacodes - immer wieder...
    Von Peter im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.12.2002, 19:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •