Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer Avatar von Vmax
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.06.2011

    Innenraumteile lackieren

    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob ihr ein paar Tipps habt was die Lackierung von Innenraumteilen im B5 angeht.

    Leider hat bei mir vor allem die Mittelkonsole einiges an Gebrauchsspuren, also Kratzer im Strukturlack. Ich war in nem Laden für Autolacke, und die meinten, sie könnten mir nix anmischen, weil sie erstens keine Farbkarten für Matt-Lacke haben, und zweitens weil die Teile einen Strukturlack haben, also diese "Leder-Optik", und das würde es noch viel schwieriger machen die richtige Farbschattierung zu treffen. Außerdem könnten sie mir nur Lack für Lackierpistole anmischen, bei Sprühdosen wäre das Problem dass man keinen Härter beimischen kann und der wäre wohl für solche Verkleidungen dringend nötig.

    Meine Innenausstattung ist im Farbton Onyx. Das ist dieses Dunkelgrau mit nem Blau-Stich.

    Ich hab auch schon mal bei Audi eine neue Blende fürs Handschuhfach gekauft, aber obwohl sie die gleiche Farbnummer hatte wie mein Auto, war der Farbton der neuen Blende viel heller. Wie das halt so ist zwischen verschiedenen Chargen. Aber wegen dieser Farbabweichungen ist das Problem halt auch nicht aus der Welt wenn ich die Teile einfach neu kaufe bei Audi.

    Habt ihr ne Idee, was man da lackiertechnisch machen kann?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Die Strukur ist im Kunststoff. Da ist aber ein Softlack drauf (nicht so soft wie beim B6). Der müsste erstmal runter. Dann ein passender Kunststoff Primer und dann der Lack. Am besten 2K mit der Pistole. 1K Lacke erreichen weit nicht die Oberflächenhärte. Der Softlack ist vermutlich irgendwas auf PU-Basis oder gar Irgend ein weich ABS. Als nicht-Industrie vermutlich schwer zu bekommen. Könnte aber schon was passendes für Profi Aufbereiter etc. geben.

    ... kein Job auf den ich scharf wäre.

    Edit: Wenn den alten Softlack nicht aufzieht und der neue hält, könnte man entfetten und quick& dirty drüber lackieren. Gibt tatsächlich 2K PU Softlack zu kaufen. Vielleicht findet sich ja einer, der die Farbe anmischt.

    Lackierer hier im Forum?

  3. #3
    Benutzer Avatar von Vmax
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.06.2011
    vielleicht war das bei deinem Baujahr so... aber mein B5 hat definitiv Strukturlack auf den Innenraumteilen.

    Das merkst du wenn du nen Lappen mit Lösungsmittel tränkst und dann auf den Teilen rumreibst. Dann geht der Lack ab und mit ihm verschwindet die Struktur.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Wenn die Struktur im Lack ist, bekommt das keiner jemals so hin wie im Werk. Lieber nen guten Schlachter suchen.

  5. #5
    Benutzer Avatar von Vmax
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.06.2011
    Ich hab mir jetzt erstmal übers Internet ne Spraydose bestellt im Farbton "RAL 5004 Schwarzblau", Acryllack seidenmatt. Das könnte in etwa hinkommen vom Farbton her.

    Und dann werd ich damit (mit Kunststoff-Haftvermittler) mal testweise ein paar Partien besprühen. Vielleicht hab ich ja Glück und es trifft den Farbton in etwa.

  6. #6
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Es gibt ein Reparaturset mit schmelzbaren Stiften.
    Damit bessert man diverse Bohrungen (Handyhalterungen) und anders leicht aus.

    Den Farbton muss man sich etwas selbst hinschmelzen mit mischen der beigegebenen Stifte.

    Die Struktur macht man selbst mit dem Heizstift dann rein.

    Hier mal ein Link:
    Link

    wie gut es wirklich dann ist, muss man sehen. Habe den Preis nicht gecheckt.
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  7. #7
    Benutzer Avatar von Vmax
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.06.2011
    naja, ich hab ja nicht so tiefe "Macken" im Kunststoff, sondern vielmehr oberflächliche Kratzer. Die Struktur ist nicht beschädigt, aber dieser Soft-Strukturlack den die bei Audi verwendet haben verkratzt halt schnell, und das sieht man dann bei Tageslicht und es lässt sich auch nicht wieder auspolieren oder "rausrubbeln" oder so.

    Eigentlich müsste man diese Kratzer mit ner Schicht mattem Lack im passenden Farbton verschwinden lassen können. Ich hab schon mal an einem alten, ausgebauten Teil der Innenverkleidung mit Bumper Paint versucht überzulackieren. Die Oberfläche hatte ich vorher mit einem Schleifpad angerauht, was dann so ähnlich aussah wie die Kratzer die ich wegbekommen wollte. Und nach zwei drei Schichten Bumper Paint sah's dann auch wirklich wie neu aus.

    Nur eben hab ich bei diesem Bumper Paint nirgendwo einen Farbton gefunden, der auch nur der Farbe nahekommt die in meinem Audi verbaut ist. Deshalb jetzt halt mal der Versuch, ob "RAL5004 Schwarzblau" in etwa hinhaut vom Farbton her.

  8. #8
    Benutzer Avatar von Vmax
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.06.2011
    So, hab die Farbton-Angleichung jetzt hinbekommen auf einem "Test-Stück", d.h. einer Aschenbecher-Abdeckung aus nem B5.

    War komplizierter als ich dachte. Der Lack "RAL5004 Schwarzblau" war viel zu blau. Dann hab ich versucht, dieses Schwarzblau etwas abzudunkeln mit mattem schwarzen Kunststofflack. Das hat gepasst, aber hatte im direkten Vergleich zu anderen Teilen immer noch nicht die richtige Farbschattierung.

    Also hab ich an ner anderen Stelle zuerst ein paar deckende Schichten Bumper Paint in dunkelgrau draufgemacht, dann eine dünne, nicht deckende Schicht RAL5004, und darüber eine feine Schicht mattschwarz um es nochmal ein bisschen abzudunkeln.

    Ergebnis ist, dass ich jetzt eine ca. 90%ige Übereinstimmung habe mit dem Farbton meiner Innenausstattung... das soll mir am Ende dann auch reichen.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Innenraumteile B5 noch bestellbar?
    Von B5@Turbo im Forum Innenraum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2015, 15:01
  2. 8E/B7 - Welche Innenraumteile passen -------> Himmelumbau
    Von V6Quattro im Forum Innenraum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 19:16
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 00:30
  4. Diverse Innenraumteile in Leder
    Von onkelschnitzel im Forum Innenraum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 20:17
  5. Re: Innenraumteile / Geräusche?
    Von AUDI-A4-Freak im Forum Innenraum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 16:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •