Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011

    Ölstand wird immer mehr, vermutlich mit Diesel AVF 1,9TDI

    Hallo,
    bei mir muss ich feststellen das mein Ölstand immer mehr steigt.
    Kühlwasserbehälter ist unverändert. Irgendwo drückt er also Diesel rein.
    Kann man Schritt für Schritt feststellen woran es liegt? Möchte nicht wild irgendwas nach und nach wechseln.
    Ist ein 1,9 TDI AVF mit DPF.
    Vor zwei Monaten wurde vom Vorbesitzer der Turbo gewechselt, da er Öl durchgehauen hat.
    Ich weiß nicht ob der DPF gründlich gereinigt wurde. Aber ich bin ja nun auch schon ca 2000km auf der AB gefahren.
    Wie würdet ihr vorgehen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Der DPF hat beim AVF nix mit Ölverdünnung zu tun, eher in den Zylinderkopf eingearbeitete PD Elemente

  3. #3
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    Was macht man dann? Kann man das wieder dicht bekommen oder muss ein neuer Kopf rauf?

    Manchmal wenn der Tank fast leer ist springt er auch sehr schlecht an. So als wenn kein Diesel anliegt.
    Vermutlich zieht er dann irgendwo Luft wenn der Motor aus ist. Das könnte die Stelle sein wo er den Diesel raushaut (ins Öl) wenn der Motor läuft. Kann eigentlich nur an den PD Elementen sein oder?
    Geändert von g60s (16.07.2016 um 15:35 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Wenn die Sitze eingearbeitet sind, neuer (oder überholter) Kopf. Gibt auch Instandsetzer, die welche im Austausch verkaufen und Messingsitze einpassen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Man könnte erstmal die PD Elemente im Kopf neu abdichten, kann halten aber auch in kurzer Zeit wieder undicht werden

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Zitat Zitat von freak Beitrag anzeigen
    Wenn die Sitze eingearbeitet sind, neuer (oder überholter) Kopf. Gibt auch Instandsetzer, die welche im Austausch verkaufen und Messingsitze einpassen.
    Hast du Erfahrung mit soetwas?Taugt der Einsatz was?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Zum Glück hab ich bisher keine Erfahrung damit (ich hab ja mittlerweile auch nen PD im Fuhrpark). Hab das nur mal in einem ebay Angebot gesehen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Das Angebot bei ebay hab ich auch schon gesehen

  9. #9
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    Hab mich gleich mal an die Arbeit gemacht. Sieht nicht so gut aus.
    Als ich bereits den Ventildeckel abgenommen habe, sah ich schon das alles ziemlich sauber gespühlt war.
    Dann habe ich mal zwei Elemente rausgenommen. Der Kopf hat eingearbeitete Riefen. An den PDE sieht man auch wo sie anlagen (über und unter dem schwarzen bzw roten Dichtring).
    Nun ist die Frage ob es wirklich daran liegt, das Diesel ins Öl kommt oder nicht. Werde nun alle O-Ringe der PDE wechseln, Ölwechsel machen und beobachten.
    Nur was soll ich machen wenn es weiter steigt? Ist es dann definitiv der Kopf oder gibt es noch eine andere Schwachstelle?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	motor3.jpg 
Hits:	56 
Größe:	170,1 KB 
ID:	317283Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	motor4.jpg 
Hits:	54 
Größe:	146,3 KB 
ID:	317284Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	motor5.jpg 
Hits:	54 
Größe:	160,0 KB 
ID:	317285Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	pde.jpg 
Hits:	52 
Größe:	133,1 KB 
ID:	317286
    Geändert von g60s (16.07.2016 um 23:00 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Wenn ich mich nicht täusche sieht die Nockewelle aber auch nicht mehr gut aus und das Hydroelement ist ziemlich blau (überhitzt).

  11. #11
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    Was ist denn das Hydroelement?

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN/APL

    Ort
    Oberfranken
    Registriert seit
    26.08.2006
    Hydrostößel? Das kann aber gut am Licht liegen, dass der im Foto blau wirkt. Würds auch erst mit nem Dichtsatz probieren. Deutet schon alles auf die PDE als Dieselquelle hin.

    Keine Ahnung ob es Fälle gibt, bei denen die Tandempumpe nach innen leckt. Aber ich würd von den PDEs / Sitzen ausgehen.

  13. #13
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    Die sind vor ca 1000 km neu reingekommen. Hatte die Zylinderkopfdichtung neu gemacht.
    Die PDE hatte ich leider nicht rausgenommen als der Kopf unten war. Deshalb wäre das nun ärgerlich wenn der Kopf neu müsste. Dann geht alles von vorn los.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Da du aber selber schrauben kannst halten sich die Kosten doch im Rahmen, für viele andere wäre das der Supergau

  15. #15
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    Ja, das wäre kein Problem. Bin auf keine Werkstatt angewiesen. Da wird man als Leie eh nur abgezogen.
    Aber wäre schade um die Zeit den Kopf zu wechseln.
    Ich hoffe alles wird gut wenn ich die O-Ringe wechsle.

  16. #16
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    Hab heut mit nem VW Meister gesprochen. Entweder Tandempumpe die hinten am Kopf sitzt oder die O-Ringe bei den PDE.
    Er vermutet eher die Pumpe.

  17. #17
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    So, nun zum Ergebnis.

    Es lag bei mir an den O-Ringen der PDE. Hat mich 30,00 Euro gekostet. Schwein gehabt.
    Wenn ihr die wechselt rate ich dazu, den eingelaufenen Grad in den PD-Sitzen mit etwas Wasserschleifpapier zu glätten um Beschädigungen an den neuen O-Ringen zu vermeiden.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Der Dichtsatz kostet doch 25 Euro pro PDE, wie kommst du da auf 30 Euro gesamt? Woher weißt du jetzt nach ein paar Tagen, dass es wieder i.O. ist?

  19. #19
    Benutzer Avatar von g60s
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    18.03.2011
    Weil ich in den paar Tagen ca 1500 km gefahren bin und der Ölstand gleich bleibt.
    Davor bin ich ca die gleiche Anzahl an km gefahren nach dem Wechsel der Zylinderkopfdichtung. Da hatte ich auch neues Öl gefüllt. Nach wie gesagt ca 1500 km war der Ölstand 2 bis 3 cm über Max.

    Zum Preis:
    Ich habe ja nicht bei VW/Audi gekauft.

    http://www.ebay.de/itm/252153800018?...%3AMEBIDX%3AIT

  20. #20
    Benutzer Avatar von Pustekuchen
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX/FEC

    Ort
    BW
    Registriert seit
    03.09.2013
    Die Schrauben vom Spannklotz wurden aber ersetzt?
    Na hoffentlich hast du jetzt Ruhe.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Öl wird immer mehr im Motor :-( Hilfeee
    Von jm177 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.09.2015, 22:09
  2. 8E/B6 - 20 Zoll A4 B6 1.9TDI AVF
    Von Jannesh im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 12:25
  3. 8E/B6 - öl wird aus einfüllstutzen gedrückt 1.9tdi avf
    Von Paul_a4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2014, 00:51
  4. Re: B6/8E BE AVF 1,9TDI: AGR mit VAG-COM runterregeln
    Von A4-Traum im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 21:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •