Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    06.06.2016

    Leistungssteigerung und das SUV - Der Worst-Case

    Servus liebe Gemeinde,

    das hier ist mein erster Thread und ich will damit gleich mal die Leute mit Chiptuning oder auch anderweitiger Leistungssteigerung ein bisschen auf das Thema SUV sensibilisieren .
    Ich fahre jetzt, im B7 1.8t BFB, seit 100.000 km eine reine Softwareanpassung auf ca. 200 PS. Bei ca. 60.000 km habe ich das SUV schon einmal gegen ein neues Originales getauscht. Damals wollte ich das hier oft empfohlene aus dem S3 mit TN 06A 145 710 N, jedoch sagte man mir, dass es die TN nicht mehr gibt und das nun alles ein und das selbe SUV ist mit TN 06A 145 710 P. Seit längerem habe ich nun das Gefühl gehabt, dass es früher ein paar Pferdchen mehr waren aber das kann ja auch täuschen weil man sich daran gewöhnt. Anscheinend habe ich mich nicht getäuscht, denn mein SUV hat sich vor ein paar Tagen mit einem bühnenreifen Abgang verabschiedet. Die Membran hat es regelrecht zerrissen und dabei gleich ein paar Fetzen dem Turbolader übergeben.
    Also meine Empfehlung an alle da draußen, nehmt das mit dem SUV nicht auf die leichte Schulter und kontrolliert das Teil am besten bei jedem Ölwechsel auf Risse. Wenn ich mich nicht Irre hat @mounty sogar einmal gesagt, dass er das SUV als Verschleissteil ansieht und gleich alle 30.000 km ein Neues verbaut.
    Ich werde jetzt jedenfalls noch meine Unterdruckanlage und speziell das N75 auf Fehler untersuchen, damit mein neuer Lader nicht gleich wieder Post vom SUV bekommt. Ich werde ab jetzt immer mit einem sehr unguten Gefühl im Bauch fahren.

    Was sind denn eure Erfahrungen oder Empfehlungen zum SUV? Welches SUV habt ihr verbaut?

    Anbei noch ein Bild von der zerrissenen Membran (Blick auf die Auslassseite des SUV) und eins von meinem Turbolader .


    PS: Da man ja bekanntlich allem schlechten auch etwas gutes Abgewinnen soll, baue ich die ganze Gaudi jetzt gleich auf K03-073 mit S3 Düsen und BEX LLK und ... um. (Sofern ich das alles eingetragen bekomme )

    Viele Grüße, Robert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_6614.jpg   IMG_6618.jpg  

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Ilsenburg
    Registriert seit
    29.10.2011
    Was macht ihr bloß immer alle mit diesen Abschaltventilen, wie sie offiziell heißen? Meins ist noch das allererste also ca. 19 Jahre alt und funktioniert tadellos.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    06.06.2016
    Einerseits ist es mir auch nicht ganz klar warum die so anfällig sind, aber deshalb habe ich den Thread in der Kategorie Leistungssteigerung erstellt, weil man ja hauptsächlich im Zusammenhang mit "Tuning" die Probleme hört.
    Ich gehe mal davon aus, dass du Serie fährst? Wenn nicht, dann besorg ich mir ein 19 Jahre altes Ventil.

  4. #4
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ / FTW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Ich kann Dir meins schicken. Das erste und ich fahr gechipt von ABT auf 193 PS
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    06.06.2016
    Ach, dann musst ja du dir ein neues kaufen.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Ilsenburg
    Registriert seit
    29.10.2011
    Zitat Zitat von B720VTURBO Beitrag anzeigen
    Einerseits ist es mir auch nicht ganz klar warum die so anfällig sind, aber deshalb habe ich den Thread in der Kategorie Leistungssteigerung erstellt, weil man ja hauptsächlich im Zusammenhang mit "Tuning" die Probleme hört.
    Ich gehe mal davon aus, dass du Serie fährst? Wenn nicht, dann besorg ich mir ein 19 Jahre altes Ventil.
    Vielleicht ist die Idee gar nicht mal so abwegig, denn mein altes Gefährt ist alles andere als Serie.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von malanca
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T Quattro
    MKB/GKB
    AEB / DJJ

    Ort
    NL
    Registriert seit
    08.03.2008
    Zitat Zitat von Equinox Beitrag anzeigen
    Was macht ihr bloß immer alle mit diesen Abschaltventilen, wie sie offiziell heißen? Meins ist noch das allererste also ca. 19 Jahre alt und funktioniert tadellos.
    Kann ich mir wirklich nicht einbilden. Die Teile sind wie gesagt Verscheißteile...ich habe noch nie ein alter 1.8T gesehen (auch serie!) wo das originale SUV noch in Ordnung war.
    K03-0073 | CM FX400 | APR 2.5 | Milltek Kat | 240@350 | Eibach Pro-st-S | TurboSmart BOV

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB

    Ort
    Obertraubling
    Registriert seit
    24.01.2009
    Zitat Zitat von malanca Beitrag anzeigen
    Kann ich mir wirklich nicht einbilden. Die Teile sind wie gesagt Verscheißteile...ich habe noch nie ein alter 1.8T gesehen (auch serie!) wo das originale SUV noch in Ordnung war.

    Hehehe, so sieht's aus! Nur weil der Motor noch läuft heißt das nicht, dass das SUV noch funktioniert. Und einen zuverlässigen Funktionstest gibt's auch nicht, auch wenn im I-Net Anleitungen dazu existieren. Regelmäßig wechseln und gut.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Am kleinen Anschluss saugen oder pusten, am besten mit dem kleinen Schlauch dran. Geht Luft verloren dann ersetzen. Gut das sagt noch nichts aus ob die Membrane sauber auf dem Sitz dichtet, wobei dieser Defekt praktisch nie vorkommt.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. Allgemein - E-SUV an das N249 schließen?
    Von therde im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.05.2016, 14:33
  2. 8H - N75 und SUV
    Von DaPole im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 09:35
  3. 8D/B5 - Wo muß das SUV beim AEB sitzen? Mittig oder unten?
    Von GewitterZwerg im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 10:51
  4. Bailey DV30 - Wird's genauso eingebaut wie das Bosch SUV?
    Von G-maRtin im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 12:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •