Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    09.09.2012

    Innerhalb von 6 Monaten sind 3-4 Türschlösser kaputt gegangen

    Hallo zusammen,

    vor einem halben Jahr ließ sich mein Türschloss auf der Beifahrerseite garnicht mehr von außen öffnen und hinten rechts ließ sich bei jedem 2. mal nicht öffnen. (02115 - Schließeinheit für Zentralverriegelung, 008 - unplausibles Signal)

    Ich habe beide Schlösser tauschen lassen und jetzt geht die Beifahrertür wieder nicht mehr auf. Hinten rechts ist das erst 1-2 mal passiert (vielleicht auch Zufall). Schon wieder der gleicher Fehler im Spiecher.

    Ist das tatsächlich Zufall, dass das Schloss schon wieder kaputt ist? Könnte es sein, dass in der Tür etwas defekt ist, was wiederum das Türschloss beschädigt?

    Vorab vielen Dank.

  2. #2
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Ne das is ein achso toller Kontakt bzw Lötstelle und die geht kaputt
    Aber wenn das erst 1/2 herist hast dich Garantie aufs Bauteil

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    09.09.2012
    Der Einbau kostet aber wieder Geld. Warum aber immer auf der Beifahrerseite? Die wird doch deutlich weniger als die Fahrertür genutzt.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAGA

    Registriert seit
    09.09.2012
    Ich habe das defekte Schloss noch, kann man da recht einfach nachschauen, was daran defekt ist?

  5. #5
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    aufmachen und die Lötstellen nachlöten
    auf audi4ever hab ich da mal Bilder gesehn
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Wenn es wirklich die Lötstellen sind, lässt es sich so erklären, dass auf der Fahrerseite mehr Anschlüsse vorhanden sind welche auf die Platine gehen und das ganze somit mehr Vibrationen aushalten kann als wieder der Beifahrerseite.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Zweiter Motorschaden innerhalb von drei Monaten
    Von diode im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 10:39
  2. 8E/B6 - Standlichtfassung Kaputt gegangen :(
    Von RobsA4 im Forum Beleuchtung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 22:46
  3. 8D/B5 - Vor kurzem das getriebe am s4 kaputt gegangen. Jetzt der wahre Grund gefunden!
    Von Löffel im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 12:57
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •