Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    16.04.2014

    Beim Audi wird das Kühlwasser heißund ich muss noch 90 km bis zur Werkstatt

    Nabend,

    heute lässt mich mein A4 nicht in Ruhe Nur weil er knapp 20 Jahre alt wird, muss man doch nicht so rumzicken.

    Seit heute wird das Kühlwasser währen der Fahrt heißer als sonst. Die Nadel bleibt bei 100 Grad stehen. Sonst war die Nadel senkrecht nach oben bei 90 Grad wie angenagelt.

    Die Wasserpumpe ist erst vor ein paar Monaten getauscht worden. Letztes Jahr das Thermostat. Wasser ist drauf und der Lüfter hinter dem Kühler dreht sich. Und nu? Ab in die Werkstatt. OK.

    Mein Problem. Ich muss mit der Karre eigentlich noch 90 km fahren um in die Werkstatt zu kommen. Kann ich das riskieren?

    Die rote Warnleuchte im Kombiinstrument leuchtet nicht (ab wann leuchtet die eigentlich?)

    VG
    Martin
    Geändert von speerwerfer (11.07.2016 um 20:03 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    E-Lüfter hat der nicht?

    Dreht der Viscolüfter auch mir voller Drehzahl?

    Ich würde einen kansiter Wasser mitnehmen, Heizung auf volle Pulle und losfahren

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    16.04.2014
    Was ist ein E-Lüfter, bzw. wo sitzt der dann? Der Viscolüfter ist doch der große hinter dem Kühler, oder? Wie kann ich denn feststellen, ob der mit voller Drehzahl läuft?

    Martin

  4. #4
    Forensponsor Avatar von Catana
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY /

    Ort
    Sauerländle
    Registriert seit
    08.11.2005
    Blog-Einträge
    1
    Der E-Lüfter ist eher für Klima zuständig.
    Wenn Er zu warm wird gibt es mehrere Gründe....

    -Wasserpumpe fördert...?
    -Kühler okay also nicht zugesetzt oder dergleichen...?
    -Viscokupplung vom Lüfter in Ordnung....?

    Würde als erstes diese Sachen mal in Auge fassen.
    Vorher AAH jetzt zwar weniger Hubraum aber mehr Aahhhhhh .....

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    16.04.2014
    Was mir noch aufgefallen ist: Er wird innerhalb von 3 km warm und die Nadel steht auf 90 Grad. Da bleibt er wieder ein paar km und danach steigt die Temperatur langsam auf ca. 100 Grad.

    Ich bin jetzt nicht der Auskenner. Aber das macht doch den Eindruck, das um die 90 Grad etwas passiert. Da wird doch normalerweise vom kleinen auf den großen Kühlkreislauf umgeschaltet.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Um die 90°C öffnet das Thermostat den großen Kühlkreislauf.
    Dein Phänomen mit dem "Spung" auf 90°C erklärt sich aber durch die Dämpfung des Anzeigeinstrumentes. Liegt die real gemessene Temperatur irgendwo zwischen 80° und 100°C zeigt die Nadel im KI immer auf 90° - als Komfortfunktion, um mit Schwankungen nicht zu verwirren.

    Kann also gut sein, dass Dein Wagen kontinuierlich warm wird, diese Dämpfung jedoch für den "Sprung" sorgt.
    Hast Du eine Klimaanlage? Dort vielleicht mal (siehe WIKI) die im KI angezeigten Temperaturen gegenprüfen. Nicht, dass der Sensor einfach einen weg hat.
    Ansonsten prüfe mal, ob bei heißem Motor die Kühlerschläuche sehr hart werden. Sind sie das nicht, ist das eher ein Anzeichen dafür, dass Dir der Doppeltemperaturgeber einen Streich spielt.

    Sollte aber alles wirklich auf eine Überhitzung hindeuten: Heizung auf volle Pulle, Fenster auf. Das hilft ganz gut. Notfalls mit Pausen oder den ADAC rufen.
    Bremsen macht die Felge dreckig

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    16.04.2014
    Ne, Klima hab ich keine. Und die Schläuche sind nicht merklich härter als ich das erwarten würde.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von W0LF
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    98693 Ilmenau
    Registriert seit
    13.07.2009
    Dann kannst Du noch schauen, ob bei warmem Motor und angehobener Drehzahl Wasser durch den dünnen Schlauch in den Kühlwasserausgleichsbehälter gefördert wird. Wenn ja, funktioniert die Wasserpumpe zumindest teilweise.

    Wenn dem so ist, würde ich zuerst den Doppeltemperaturgeber tauschen. Sitzt zwischen Zylinderkopf und Spritzwand. Ist je nach Übung 10-20min Aufwand.
    Dieses Teil aber bitte in jedem Fall vom Freundlichen holen. Drittanbieterware führt unter anderem zu solch lustigen Problemen, wie Du sie gerade hast.
    Bremsen macht die Felge dreckig

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    16.04.2014
    so, kurze Rückmeldung. Der Wagen war in der Werkstatt. Dort wurde als erstes der Temperaturfühler kontrolliert. So wie mir der Meister erklärte, kam Ihm dabei einiges an "Krümelkram" entgegen. Ich hab den Haufen gesehen
    Der Kreislauf war also verstopft. Das Wasser konnte nicht richtig zirkulieren. Gereinigt ... Nun ist hoffentlich wieder alles gut.

    Martin

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Da frag ich mich grad mit was der Kreislauf verstopft war?
    Saufen Pils der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Könnten teile des Schaufelrads der Wasserpumpe sein, die Schaufelräder bestehen bei den org VAG Pumpen aus Kunststoff.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Äh OK.

    Ich dachte verstopft im Sinne von Dreck und Ablagerungen jeglicher Art. ( Schlamm,Kalk... )
    Saufen Pils der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP

    Registriert seit
    16.04.2014
    Der Wagen ist fast 20 Jahre alt ...

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Keilrippenriemen : Kann man damit noch bis zur nächsten Werkstatt fahren ?
    Von hostdreamer im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2016, 14:40
  2. 8D/B5: Mit Billig-Öl bis zur Werkstatt fahren? (V6 TDI )
    Von superbmario im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 00:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •