Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzer Avatar von joethemachinegun
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AVF

    Registriert seit
    13.06.2014

    Frage Probleme mit Antriebswelle!! HILFE

    Hallo werte Kollegen,

    Audi A4 Avant 8E/B6 1.9 Tdi 96kW (AVF), 2002, 6Gang, kein Quattro

    Leute, ich bin total verzweifelt!

    Der ÖAMTC hat bei der Originalen Antriebswelle einwenig Spiel (2-3mm) entdeckt u. mir geraten, diese auszutauschen.

    Original: ~630€
    Zubehör: ~250€

    Bei dem Preisunterschied habe ich eine aus dem Zubehör gekauft, vor Ort bei uns von einem Autoteilezulieferer.
    Hersteller der Antriebswelle ist SPIDAN (noch nie gehört).
    Soll nicht schlecht sein, werden jede Menge verkauft.

    Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich eine sehr sehr laute Geräuschentwicklung habe, meistens beim Anfahren in Kombi mein Lenken/Einschlagen in eine Richtung.
    Wieder zum ÖAMTC gefahren, die Neue Antriebswelle hat schon wieder Spiel, jedoch 10 Mal mehr als wie davor!
    Anfangs waren es ca. 3mm, bei der Aktuellen sind es 2-3cm!!
    Habe es selbst auf der Bühne gesehen, die kann man(n) hin & her schieben!

    War wieder beim Zubehörshop, lt. Computer handelt es sich um die Richtige Antriebswelle.
    Garantie/Kulanz ... Fehlanzeige

    Habe jetzt im Netz vergliechen u. unterschiedl. Längen bei den Antriebswellen gefunden u. wenn ich mich nicht irre, ist die von Spidan um 20mm länger!!

    Hier mal die Daten von den Antriebswellen (links, komplett), welche für mein BJ in Frage kommen, also bis 03/2003 bzw. bis Fahrgestellnr: 8E-3390000:

    Außenverzahnung Radseite: 38
    Dichtringdurchmesser: 59,5
    D2: 88
    Zähnez. ABS-Ring: 45

    LÄNGE: 593mm / 596mm => Länge Spidan: 616,7mm

    Differenz von 20,7 - 23,7mm ! ! ! ! !

    Wollen die mich für blöd verkaufen?

    Da kann doch was nicht stimmen.

    Beide Varianten entsprechen mit den Originalen Teilenr.: 8E0 407 271 S bzw. 8E0 407 451 GX

    Ich war in 3 Audi Fachwerkstätten u. 2 Meinten, dass muss passen, sprich wenn sie der Originalteilenr. entspricht, dann ist es die Richtige, aber eine Angabe der Länge konnten od. wollten Sie mir nicht geben.
    Bei dem 3. habe ich eine ganz Andere Teilenr. bekommen.

    Ich kenne mich überhaupt nicht mehr aus u. habe die Schnauze voll.

    Ja ich weiß, Original ist Original, aber bei dem Preis überlege ich es mir 2x.
    Ich muss jetzt eine Neue kaufen, die Alte einschicken, danach wird's überprüft u. wenn sie nicht Ok ist, bekomm ich mein Geld zurück, was jedoch ungewiss ist.
    Sollte das Problem nicht gelöst sein, mit der Neuen Welle, muss ich eine Neue kaufen.

    Kann mir bitte jemand weiter helfen?
    Kennt jemand die genaue Länge der Antriebswelle?

    Die Rechte Antriebswelle sollte meines Wissens länger als wie die Linke sein.

    Bitte um Eure Hilfe.

    PS: Warum gibt es unterschiedl. Längen u. damit meine ich 593 bzw. 596mm. Das sind ja immerhin auch schon 3mm Unterschied. Ist das Ok?

    Vielen Dank schon im Voraus.

    Gruß,
    Joe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Die Welle ist doch sicher nicht kaputt, wechsel doch einfach das defekte Gelenk, meist ist nur das äußere kaputt und das kostet maximal 30 Euro, das inner liegt als Tripode bei 50 - 70 Euro

    Neue Manschetten sind auch immer dabei, spart einen Haufen Kohle und es gibt keine probleme wegen der Länge

  3. #3
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003
    Wieder zum ÖAMTC gefahren, die Neue Antriebswelle hat schon wieder Spiel, jedoch 10 Mal mehr als wie davor!
    Anfangs waren es ca. 3mm, bei der Aktuellen sind es 2-3cm!!
    Habe es selbst auf der Bühne gesehen, die kann man(n) hin & her schieben!
    Eine Antriebswelle hat Axial immer Spiel, bzw. läßt sich hin und her schieben (der Längenausgleich muß ja schließlich gegeben sein) Lediglich in Rotationsrichtung sollten Antriebswellen nahezu spielfrei sein.
    Aktuell lautet die originale TN 8E0407451GX und diese hat Herstellerabhängig eine Länge von 593mm bis 616mm, dieser Längenunterschied sollte vernachlässigbar sein.

    Wurden das/die Lager der Antriebswellen Flansche schon einmal auf Spiel kontrolliert?

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Probleme mit der Multitronic und/oder der Antriebswelle
    Von Rimla85 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 15:42
  2. 8D/B5 - Hilfe Probleme mit A4 Automatikgetriebe
    Von gebi90 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 23:21
  3. 8D/B5: HILFE !! Probleme mit Türkontakten....?
    Von Catana im Forum Innenraum
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 21:47
  4. 8E/B6: Probleme mit LWR bitte um HILFE
    Von tobi86 im Forum Beleuchtung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 17:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •