Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/---

    Registriert seit
    04.03.2016

    Strarker Ölverlust

    Hallo,
    ich hab schon länger das Problem das sich unter dem Auto mehrere Ölflecken bilden nach der Fahrt, zusätzlich hat es gestunken und gequalmt weil, das Öl auf den Kat getropft ist. Habe dann die Dichtungen unter dem Nockenwellenversteller sowie die Ventildeckeldichtung gewechslet und das qualmen/und stinken hat aufgehört im Vorderen Bereich des Motors ists eit dem auch fast kein Abtropfen mehr zu erkennen, scheint also dicht zu sein.

    Seit neustem tropft es aber immer stärker vom hinteren Teil des Motors: ganz wenig hängt an der Ölwanne, sehr viel hängt am Getriebe und dann tropft es fast bis zum ESD von dem Hitzeschutzblech über der Rohrführung des Auspuffes rechts und links ab, also ich hab so zusagen dann immer zwei Bahnen auf dem Boden rechts und links vom Auspuff. Meiner meinung nach läuft es über dem Blech ab und tropft dann rechts und links runter, ist auch auf jeden Fall Motoröl und kein Getriebe Öl, Ölstandswarnung war jetzt schon 2 mal an.

    Was kann das sein? Erkennt jemand das Phänomen wieder? für Ölwanne müsste der Austrittspunkt zu hoch sein, und wie gesagt NWV und VDD sind beide neu und sicherlich auch dicht, weil von dort ist es ja immer zum Kat hingelaufen, da ist nun alles trocken, gibt irgendeine bekannt stelle hinterm Motor wo das Zeug ziemlich stark austreten kann? Zylinderkopfdichtung kann ich mir eigtl schwer vorstellen bei der Menge, und auch kein Öl im Wasser oder umgekehrt!

    Danke schonmal

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/JZN

    Registriert seit
    25.06.2006
    Solltest angaben zum Motor schreiben.
    Was ist mit dem Simering der Kurbelwelle.
    Dazu muss das Getriebe raus!

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/---

    Registriert seit
    04.03.2016
    OK, Was soll ich sagen bfb 150tkm, ohne. Modifikationen. Aber ich glaube es kommt oberhalb des Getriebes raus. Und bei der Menge müsste bei der Kurbelwelle nicht die Kupplung voll gerotzt sein ohne Ende dann würde die doch nicht mehr greifen.

  4. #4
    Benutzer Avatar von fredi
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/FRE

    Registriert seit
    14.01.2012
    Simmerring oder Verschlußkappe der Nockenwellen

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/---

    Registriert seit
    04.03.2016
    Nee dann wäre der Austritt ja vorne, muss zwischen Motor und Spritzwand sein

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    @fredi meint wahrscheinlich den "Halbmond" unter unter dem Nockenwellenvesteller. Den hast Du aber sicher mit getauscht, nehme ich mal an.

    Weitere mögliche Stellen: KGE, Nockenwellenversteller und das Magnetventil daran besonders wenn der mal getauscht wurde und aus dem Zubehör kommt. Oelzuleitung zum Turbolader.

    Ich würde den Motor mal sauber waschen und danach nochmals schauen. Ggf. ein Kontrastmittel dem Oel zugeben. Ein kleiner Spiegel und eine Taschenlampe sind dabei sehr hilfreich.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/---

    Registriert seit
    04.03.2016
    Halbmond hab ich mitgetauscht, hätte den versteller komplett draußen, Spiegel hab ich schon geguckt und auch mehrmals sauber gemacht, aber da ist so scheiß wenig platz, und von unten sieht man ja nur das Getriebe hätte drauf gehofft, dass es da noch so eine stelle gibt die. Erkannt dafür ist das es raussuppt

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ja, der Platz ist wirklich sehr bescheiden. Das Problem ist ja, dass man die geringe Menge Oel fast nicht sieht, besonders an sauberen Teilen, selbst an gut sichtbaren Stellen.

    Die bekannten Stellen sind eigentlich alle genannt worden, zwei davon hast Du ja schon behoben. Wenn es wirklich oben auf das Getriebe läuft, würde ich auf den Versteller oder das Magnetventil tippen. Beim Magnetventil einfach mal einen sauberen Lappen unten durchziehen. Um den Versteller selber auszuschließen, kannst Du mal einen Lappen unten durchziehen, ein paar Kilometer fahren und danach begutachten. Den aber sicher befestigen, nicht dass der Dir die Karre abfackelt.
    Zum Motorsimmerring: Der muss nicht zwingend die Kupplung versauen weil das Oel zwischen dem Motorblock und dem Schwungrad runterläuft, bzw. an die Getriebeglocke geschleudert wird und von dort runter läuft.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/---

    Registriert seit
    04.03.2016
    der versteller kann auch selber undicht sein? das magnetventil? welches da dran sitzt? oder welches? hat noch niemand dieses bild gehabt, dass man so zwei öl fleckenbahnen auf der straße hat , also da wo es rechts/links von den blechen abläuft?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ja und ja. Beim Magnetventil im Übergang vom Metall und dem Kunststoff und dort wo es am Versteller festgeschraubt ist.

    Am Versteller selber, der Abschluss der Bohrung für das Magnetventil, also quasi gegenüber dem Steckeranschluss.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/---

    Registriert seit
    04.03.2016
    Alles klar, Danke , werde mal nachschauen, aber denke fast nicht dass es daher kommt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - ölverlust a4 8e 1.6
    Von TomK84 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 17:31
  2. 8D/B5 - Ölverlust
    Von TomAudi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 21:46
  3. 8D/B5 - Ölverlust
    Von Georgi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 00:07
  4. 8D/B5: 2,4 Ölverlust
    Von Punkt im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 15:49
  5. 8D/B5: Ölverlust
    Von özen_s4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 20:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •