Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    24.06.2016

    ´3,0 tdi BMK/ASB nagelt - Überhöhter Ölfüllstand - Injektorwerte positiv

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Audi Mannheim - Injektoren Auslesung 24.06.16.pdf 
Hits:	31 
Größe:	41,5 KB 
ID:	316840Hallo zusammen,

    mein A4 Cabrio macht mal wieder Sorgen. Der Motor nagelt im Drehzahlbereich 1.800 - 2.500 U/min deutlich hörbar. Egal ob der Motor kalt oder warm ist.

    Letzten Freitag war ich in der Werkstatt, weil mir tags zuvor aufgefallen war, dass der Ölmessstab deutlich über MAX steht. Die haben Öl abgepumpt - insgesamt 3l waren zuviel drin. Letzter Ölwechsel war grad mal 8.000 km her. Da das Öl nicht nach Diesel roch, aber dennoch recht dünnflüssig war, hab ich mich entschlossen, es ersetzen zu lassen.

    Das Nageln wurde leiser und die Leistung stieg an.
    Zusätzlich hab ich die Injektoren auslesen lassen (da bin ich dank eines Motorschadens vorbelastet und vorsichtig jetzt).

    Das Messprotokoll hab ich mal angehängt - alle Werte sind positiv, aber noch unter 45.
    Der meinte, das wäre i.O. und die Injektoren nicht defekt.
    Nach allem was ich bisher dazu gelesen habe würde es für eine Verkokung der Injektoren sprechen.

    Was sagt ihr dazu? Irgendwelche Tipps / Empfehlungen?
    Ich hab keine Lust, dass mir der ATM nun auch um die Ohren fliegt. Das hatte ich erst.

    Gruß
    Carsten

  2. #2
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.12.2007
    sieht so aus als würdest du viel kurzstrecke fahren. Einerseits eben wegen den hohen Pluswerten der Injektoren und andererseits wegen der Ölvermehrung. Ursache dafür kann kurzstrecke sind. Wie sehen deine DPF-Werte aus?
    Merkst du wenn sich dein DPF versucht zu regenieren? Fährst du dann solange bis die Phase zu Ende ist oder stellst du dein Auto einfach ab?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    24.06.2016
    Die letzten 15 Monate hab ich primär Stadtverkehr zum Büro (15 km einfach).
    Wenn die Regeneration notwendig ist und er sie im Display anzeigt, tanke ich voll und mache die Regenerationsfahrt über die Autobahn so lange bis die Anzeige erlischt. Das sind dann gut 30-50 km. Das kam zuletzt etwa alle 1.500 - 2.000 km vor.

    Allerdings dürfte es durch Stadtverkehr doch keine Ölmehrung geben?
    DPF wurde vor ca. 8.000 km komplett gereinigt (ausgebaut).

  4. #4
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.12.2007
    meiner reinigt sich bei stadtverkehr ca. alle 300 bis 400km.
    Wenn du immer wartest bis die Anzeige kommt fährst du jedes mal bis zur Kotzgrenze. Ich hoffe das ist dir bewusst?

  5. #5
    Benutzer Avatar von Tbjl
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    Donau-Ries
    Registriert seit
    29.05.2012
    Hey...
    wir hatten das auch mal bei einem 3.0 Tdi. Der ist auch immer viel Kurzstrecke gefahren. Da hat der immer versucht sich zu regenerieren und hat diese auch angefangen und dann aber wieder abgebrochen.. Dadurch wurde auch der Ölstand immer deutlich mehr, obwohl die Injektroren noch Ok waren...

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    24.06.2016
    Wenn ich viel Stop & Go hab, dann reinigt der sich auch öfter.
    Als Kotzgrenze würd ich das nicht bezeichnen - denn es ist allgemein bekannt das Audi bei der Regeneration vorsichtig ist und frühzeitig auslöst. Der regeneriert eher zu oft als zu selten.

    Außerdem trifft die Regeneration des DPF hier nicht das Thema - es geht um die Injektoren und die Ölvermehrung.

  7. #7
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.12.2007
    Na warum fragst du dann erst wenn du uns nicht glaubst?

    Der dpf kann sehr wohl Ursache für Öl Vermehrung sein.

    Aber was rede ich überhaupt. Ich bin hier raus

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    24.06.2016
    Sorry Budi,

    deiner Argumentation war aus meiner Sicht schwer zu folgen. Ich hab den DPF ausgeschlossen, weil er komplett gereinigt wurde und damit fast so gut wie ein neuer ist.

    Allerdings war obiger Werkstattbesuch noch nicht der Weisheit letzter Schluss, denn:

    Heute morgen bekam die Story einen 2. Teil in Form eines unfreiwilligen Besuchs beim :
    Auto auf - Schlüssel drehen - nur etwas blingbling aber sonst kein Mucks.

    Da hat die Batterie wohl den BEXIT gewählt. Es reichte nur für die Kontrollleuchten und die ZV.
    Ein netter gelber Engel von nebenan gab mir Starthilfe, dann bin ich zum Herr der Ringe gefahren.

    Die haben bei laufendem Motor mal alles mögliche ausgelesen, während sie nach ner anderen Batterie gekramt haben.
    Dabei kam folgendes raus:

    DPF Füllstand ist recht niedrig - "Nicht mal halb voll". Sollte also passen.
    Ladestrom von der Lima zur Batterie schwankte sehr stark. Angeblich hatte die Batterie nur noch wenig Kapazität und brachte nur knapp 10V (sollte 14-14,5V haben). Leistung der Lichtmaschine war in Ordnung.

    Der Mech hat nicht ausgeschlossen, dass durch die defekte Batterie der Saft für das Vorglühen beim Anlassen evtl. zu niedrig war und so evtl. Diesel weggedrückt statt verbrannt wurde.
    Das würde dann für die Auswirkungen der Kurzstrecke (häufige Starts wegen vieler kurzer Fahrten) sprechen.

    Die Schwankung des Ladestroms könnte (?) auch Auslöser des Nagelns gewesen sein, falls die Batterie zu viel Saft von der Lima abzieht und so weniger für die restliche Elektrik übrigbleibt.

    Jedenfalls:
    Batterie getauscht und getestet - Ladestrom schwankt nicht mehr, Motor springt sofort an (vorher hats vielleicht 1 Sekunde länger gedauert). Obendrein gleich ein deutlich ruhigerer Motorlauf vernehmbar. Bei erster Probefahrt war außerdem ein deutlicher Leistungszuwachs spürbar, auch wenn das Nageln noch nicht ganz weg war.

    Habt ihr solche Auswirkung durch defekte Batterie auch schonmal gehabt?

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Spezilein Beitrag anzeigen
    Die letzten 15 Monate hab ich primär Stadtverkehr zum Büro (15 km einfach).
    Wenn die Regeneration notwendig ist und er sie im Display anzeigt, tanke ich voll und mache die Regenerationsfahrt über die Autobahn so lange bis die Anzeige erlischt. Das sind dann gut 30-50 km. Das kam zuletzt etwa alle 1.500 - 2.000 km vor.

    Allerdings dürfte es durch Stadtverkehr doch keine Ölmehrung geben?
    DPF wurde vor ca. 8.000 km komplett gereinigt (ausgebaut).
    Allein das du schon häufiger die Leuchte zu sehen bekommst sagt aus, das oft Regenerationen im Fahrbetrieb abgebrochen wurden und der Filter zugesetzt ist. Das dann noch der Stadtverkehr mit Kaltstartanreicherung und den abgebrochenen Regenerationen zur Ölvermehrung führt ist auch Normal.
    Ich würde mal die Differenzdruckwerte auslesen denn den Beladungszustand kannst vergessen da der DPF ja angeblich gereinigt wurde, die frage wie gut das gemacht wurde und ob die Werte dann auch entsprechend gesetzt wurden.

    Ölwechsel würde ich auch machen und dann erneut beobachten wie stark die Vermehrung ist, nach 1000km das erste mal schauen.

    Zitat Zitat von Spezilein Beitrag anzeigen
    Wenn ich viel Stop & Go hab, dann reinigt der sich auch öfter.

    Außerdem trifft die Regeneration des DPF hier nicht das Thema - es geht um die Injektoren und die Ölvermehrung.
    Er versucht es, wenn die Strecke aber zu kurz ist und die Bedingungen nicht passen werden diese Reinigungen (Regenerierung) abgebrochen und was wird zum reinigen gemacht, genau es wird mehr Diesel eingespritzt um die Abgastemperatur zu erhöhen. Und genau dieses mehr an Kraftstoff verursacht das ein teil davon ins Öl gelangt.
    Geändert von mounty (28.06.2016 um 14:55 Uhr)
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    24.06.2016
    Hallo Mounty,
    danke für die Rückmeldung. Ich hab mal mit meinem gesprochen. Differenzdruck war wohl im Rahmen, Wert hat er mir aber keinen genannt. Ich weiß aber dass bei DPF Reinigung einer der Differenzdrucksensoren ausgetauscht wurde weil er defekt war.
    Dabei wurde alles wohl auch neu programmiert und dem Fahrzeug ein neuer DPF gemeldet.

    Bei der Regeneration hab ich mich bisher an die Empfehlung von der WkSt. gehalten. Tank mind. halbvoll, Fahrt gleichmäßig bei 2.000 U/min im 4. oder 5 Gang bis die Leuchte ausgeht. Das ist zumindest die einzige Art von Regeneration die ich kenne. Oder gibt es hier noch andere?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Eine normale Regeneration läuft komplett im Hintergrund ohne dass du etwas merkst. Wenn eine Leuchte angeht und du zur Regeneration aufgefordert wirst, dann ist der PDF schon an der Kotzgrenze wie Budi geschrieben hat.

  12. #12
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.12.2007
    ich leide ebenfalls unter dem dpf. Fahre auch nur 7km zur Arbeit. Ich merke dank Multitronic jedoch zum Glück sobald der DPF den Reinigungsvorgang startet. Ich versuche dann nach Möglichkeit solange zu fahren bis der Vorgang zu Ende ist.

    Schade finde ich dass man den Vorgang nicht manuell starten kann.

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    24.06.2016
    Woran merkst du das denn?

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Das bei der MT die Drehzahl bis zum Stillstand des Fahrzeugs bei ca 1.800 Umdrehungen stehen bleibt.
    Spritmonitor.de

  15. #15
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    18.12.2007
    genau, bei mir sind es glaube ca 1500 Umdrehungen. Daher merke ich zum Glück genau wann er regeneriert. An der Ampel hört man zudem dass der Motor deutlich lauter wird und am chemischen Geruch

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Und wenn man das Auto während der Regeneration aus macht am knackenden Auspuff und die hitze,welche unterm Auto rauskommt

  17. #17
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    24.06.2016
    Naja, ich rühr von Hand im 6-gängigen Getriebeteig rum - da gibt es keine Erhöhung der Drehzahl.
    Vielleicht ist das beim Handschalter ja auch anders gelöst als bei der Multitronic.

    Das einzige was bei mir auf eine Regeneration hinweisen könnte, wären kurzfristig höhere Verbrauchswerte im BC. Aber die könnten je nach Fahrsituation natürlich auch "untergehen" und als normal betrachtet weren.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von crapSen
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX/EEN

    Ort
    15***
    Registriert seit
    15.04.2008
    Theoretisch müsste er doch aber auch beim Handschalter eine erhöhte Leerlaufdrehzahl haben?!

  19. #19
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Nein hat er nicht, aber am Motorlauf bzw Klang merkt man es bei meinem zumindest

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Die Leerlauf Drehzahl bleibt immer gleich. Im Fahrbetrieb wird die Drehzahl auf 1500 gehalten, wo die Kiste normal mit 1200 rumgurkt.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - 3.0 TDI blauer Rauch im Leerlauf, Injektorwerte aber iO?
    Von fortytwo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.04.2015, 17:41
  2. 8E/B7 - Wo sitzt Öldrucksensor 3.0 TDI BMK
    Von Nitro89 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2014, 23:40
  3. 8D/B5 - Audi Avant B5/ 1.9 TDI 81kw/110 Ps Nagelt nach Bodenwelle Extrem laut Bitte um Hilfe!
    Von nicob5 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 10:48
  4. 3.0 Tdi BMK?
    Von Budi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2009, 22:52
  5. Re: wimmer tdi chip - wer hat erfahrungen positiv u negativ
    Von future4 im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2003, 21:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •