Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Benutzer Avatar von TobbL
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    Bunde
    Registriert seit
    09.05.2015

    Frage Frage zu den VW Normen

    Hi Leute,

    ich hab ne Frage zu den Ölnormen von VW.
    Im Wiki steht ja das die VW 504 00 Norm alle vorherigen Normen beinhaltet.
    Bei Mobil 1 finde ich allerdings bei manchen Ölen die Freigabe VW 501 01, was hat das damit auf sich? Kann ich das nehmen wenn mein Motor die 502 00 respektive dann ja auch 504 00 Norm braucht?

    Und welches Öl ist empfehlenswert für einen leistungsgesteigerten S4 B8 mit ca. 400Ps dem öfter mal gegeben wird?
    Ich tendiere zwischen 5w40 und 5w50.
    Ölwechsel ist 1x pro Jahr oder alle 15.000km.

    Gruß

    TobbL
    Geändert von TobbL (21.06.2016 um 18:38 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Avatar von Chefkoch84
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AVF

    Ort
    Würzburg
    Registriert seit
    25.03.2009
    50101 ist sehr alt und ich zitiere mal den Adac:

    Ganzjahres-Motorenöle für Ottomotoren mit Standard-Wechselintervall (max. 15.000 km oder 1Jahr) mit niedrigerem Performance-Niveau. Daher nur für Altfahrzeuge, wird für aktuelle Fahrzeuge nicht mehr zugelassen.

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ich würde im S4 nen Vollsynthetik 5W40 fahren und auch nur max 15 tsd km drin lassen. Ich pers fahre inzwischen nur noch Motul Öle.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #4
    Benutzer Avatar von TobbL
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    Bunde
    Registriert seit
    09.05.2015
    Danke chefkoch, hab mir schon fast sowas gedacht. Wundert mich nur wieso Mobil 1 manche Öle noch mit 501 01 Freigabe tituliert..

    Also ich hab nochmal etwas recherchiert und finde einfach kein 5W40 vollsynthetisch mit meiner Freigabe (502 00 laut Handbuch)
    Bin nun bei 0W40 Vollsynthetisch Castrol Edge Titanium SFT hängen geblieben, das ist bis jetzt das einzige Öl mit der 502 00 Freigabe das ich gefunden habe und das vollsynthetisch ist..
    Was haltet ihr von dem Öl? ist 0W zuviel oder macht das dem Motor nichts?

  5. #5
    Benutzer Avatar von Revenost
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CGWC/NHS

    Ort
    53xxx
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ich kann wärmstens das Addinol Super Light 0540 empfehlen. Das bin ich jahrelang im Steuerketten-Sensibelchen A3 3.2 gefahren und werde das auch im S4 tun. Auch einige Bekannte fahren es im S4 3.0 TFSI bzw. einem auf 400 PS leistungsgesteigerten A4 3.0 TFSI. Ich bestelle es immer hier: http://www.a3q-oelshop.de/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Hast du mal bei Motul auf der Seite geschaut?

    Da hatte ich auch das einzige 5w40 für Freigabe mit DPF gefunden
    Spritmonitor.de

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von TobbL Beitrag anzeigen
    Also ich hab nochmal etwas recherchiert und finde einfach kein 5W40 vollsynthetisch mit meiner Freigabe (502 00 laut Handbuch)
    Bin nun bei 0W40 Vollsynthetisch Castrol Edge Titanium SFT hängen geblieben, das ist bis jetzt das einzige Öl mit der 502 00 Freigabe das ich gefunden habe und das vollsynthetisch ist..
    Was haltet ihr von dem Öl? ist 0W zuviel oder macht das dem Motor nichts?
    Vergess das Castrol und nehm das Motul https://www.motul.com/de/de/products...iscosity%5D=34 hat auch deine Norm, wobei ich da persönlich nix drauf gebe.

    Oder eben das von Adinol : http://www.a3q-oelshop.de/epages/630...ts/MV0540-0008

    Ansonsten gäbe es noch das Ravenol, was auch nicht schlecht ist: http://www.ravenol.de/produkte/verwe...sae-5w-40.html
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Im Grunde ist alles aus der selben Raffinerie.

    Das DSG Öl von VW wird zum Beispiel von Fuchs produziert

  9. #9
    Benutzer Avatar von TobbL
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    Bunde
    Registriert seit
    09.05.2015
    Kannst du mir auch erklären warum man das Castrol vergessen kann?
    Sorry, bin da auf dem Gebiet noch etwas unbewandert ..

    Die Freigabe ist mir halt wichtig weil das Fahrzeug bei Audi gewartet wird und weiterhin lückenlos checkheftgepflegt bleiben soll.
    Und mein Audi Zentrum sagte mir das die nur Öl einfüllen welches auch die Freigabe hat..

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    leer
    Registriert seit
    04.05.2008
    Es gibt bei Youtube genug Videos... dort wird ein Reibungstest gemacht. Die meisten sind leider nur auf russisch. Castrol ist fast immer einer der schlechtesten. Motul ist da deutlich besser.

    Die Videos sind aber eher als eine Art Werbung für deren Öle und Zusätze anzusehen. Daher leider nicht ganz objektiv. Für den Vergleich Castrol vs Motul sind aber gut geeignet.

    So ähnlich... https://www.youtube.com/watch?v=BHG4SRCwbzQ
    Geändert von s-line-snake (23.06.2016 um 08:40 Uhr)

  11. #11
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von TobbL Beitrag anzeigen
    Kannst du mir auch erklären warum man das Castrol vergessen kann?
    Sorry, bin da auf dem Gebiet noch etwas unbewandert ..
    Dazu müsste man dir erstmal dann die Grundlagen von Motoröl und die wichtigen Eigenschaften bzw Werte des Öls erklären was den Rahmen sprengen würde.
    Kurz gesagt, die anderen Öle haben alle deutlich bessere werte als das 0W40 von Castrol.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  12. #12
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Zitat Zitat von Bacardifan86 Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist alles aus der selben Raffinerie.
    Das DSG Öl von VW wird zum Beispiel von Fuchs produziert
    Auf das Öl selbst kommt es gar nicht so darauf an, denn es ist nur der Träger für die Additive und die machen den Unterschied.

    gruß teo33

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Ja aber die stellt die Raffinerie doch sicherlich auch nach den Wünschen des Kunden her.In diesem Fall Castrol usw.

    Das Grundöl ist das gleiche

  14. #14
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ja aber die stellt die Raffinerie doch sicherlich auch nach den Wünschen des Kunden her.
    Nein. Die Raffinerie spaltet das Erdöl nur auf und es entsteht Schweröl, Öl, Leichtöl und als Abfall Benzin.(sehr grob erklärt)
    Die Additive kommen aus dem Chemiewerk nach Wunsch der "Marke" und werden bei der Abfüllung beigemischt.

    Und es soll auch nicht heißen, das Castrol generell schlecht ist. Es ist nur für die Audi-Motoren nicht besonders geeignet.
    In den US-Car´s V8 - 5Lieter aufwerts, kann man es ohne Probleme fahren.

    gruß teo33

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Aber VW (da zähle ich auch Audi drunter) empfehlen doch Castrol
    Spritmonitor.de

  16. #16
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Das was die Hersteller sagen sollte man heutzutage nicht mehr auf die Goldwaage legen.

    z.B. sagt auch Audi, das man beim Automatikgetriebe "CJU" keinen Ölwechsel machen muss und VW sagt aller 90.000km.
    Und VW hat auch gesagt, das die Dieselmotoren sauber sind. Was dann passierte wissen wir ja nun.

    Vertraue auf die Datenblätter in Verbindung mit den Erfahrungen aus dem Serienmotorsport und du bist sehr Nah an der Realität.

    gruß teo33

  17. #17
    Benutzer Avatar von TobbL
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    Bunde
    Registriert seit
    09.05.2015
    Ich vertrau nun einfach mal mounty und nehm das Motul, vielen Dank für die Beratung!

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Getriebeölwechsel B6 Quattro - Welche Normen und was macht alles Sinn?
    Von repro21 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 22:00
  2. 8E/B7 - Frage zu den Antriebswellen
    Von Budi im Forum Fahrwerk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 14:54
  3. 8D/B5: Frage zu den elektrischen Anschlüssen vom TFT und den Komponenten
    Von ruff im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2008, 01:24
  4. Re: Normen bei den Autolacken
    Von Crashpilot im Forum Karosserie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 08:54
  5. Re: Frage zu den S 4 Spiegelkappen
    Von PufferKalle im Forum Karosserie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2004, 19:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •