Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer Avatar von Audi-Felix
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Albersdorf
    Registriert seit
    16.12.2015

    Rotes Gesicht A4 B5 1.8T Chiptuning bei 280.000 KM

    Hallöchen^^

    Mein 1.8t hat gerade die 280.000 überschritten und würde gerne ein Chiptuning vornehmen.
    Bin mir nicht ganz sicher ob die MKB AEB oder AGU war..
    Er hat gute Kompression, springt auf Schlag an und läuft ruhig. Der Turbolader ist in seiner Lebenszeit schonmal
    neu gekommen.

    Mich würde mal interessieren, ob es Erfahrungen bei so hohen Laufleistungen gibt.
    Ich persönlich habe sehr viel Vertrauen in die alten Audi-Motoren. Ich frage hier nicht, ob es sich auf Dauer lohnt usw.. Möchte gerne Erfahrungen lesen und kein eventuell und "Das ist Schwachsinn" gezicke
    Bitte nicht zu spamen mit Warnungen, dass es ihn sofort killn wird usw.. Ich weiß, dass schon ein gewisses Risiko
    dahinter steckt.. Aber hey, wenn sich was verabschiedet habe ich wenigstens gut was zutun und dann kommt gleich ein heiss gemachter rein^^

    Wäre cool, wenn jemand damit schon Erfahrung hatte

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von crapSen
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX/EEN

    Ort
    15***
    Registriert seit
    15.04.2008
    Wenn der Zustand der Hardware stimmt, ist die Laufleistung beim Chiptuning egal. Wie gesagt die einzelnen Komponenten sollten halt nur nicht großartig verschlissen sein.
    https://www.Tausendbluetenbaum.de - Maine Coon Hobbyzucht in Brandenburg nahe Berlin!

  3. #3
    Benutzer Avatar von ethanhunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN

    Ort
    DO
    Registriert seit
    13.12.2015
    Das kommt doch darauf an wie man den Motor belastet. Wenn man den Wagen angenommen meistens im unteren oder mittleren Drezahlbereich bewegt wird er doch nicht mehr belastet als ohne Chip. Die Mehrbelastung findet doch erst bei Vollgas Orgien auf der AB statt...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AVJ

    Registriert seit
    20.06.2007
    AEB und machen!

  5. #5
    Benutzer Avatar von Audi-Felix
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    Albersdorf
    Registriert seit
    16.12.2015
    Jo danke, das sehe ich genau so. Ich bin ja auch kein "Dauertreter". Geht nur darum, etwas Leistung in Reserve zu haben^^
    Wäre ja auch logisch, dass wenn man ihn nicht richtig warm fährt und nachlaufen lässt und immer Kante gibt, dass er nicht lange hält Ich glaube der Umgang mit der Maschine ist der häufigste Grund für Defekte beim gedrehten Motor.

  6. #6
    Benutzer Avatar von ethanhunt
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN

    Ort
    DO
    Registriert seit
    13.12.2015
    Ganz genau, bei den Chips für Turbos wird ja in der Regel der Ladedruck etwas erhöht sowie die Zündung und Einspritzung optimiert. Also Ladedruck ist dann ebenfalls nur bei Vollgas oben. Wenn der Motor gut läuft würde ich es machen. Der Verschleiß ist eh schon vorhanden bei der Laufleistung

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    26.03.2008
    Und, was ist passiert?

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    71717
    Registriert seit
    02.05.2016
    interessant.
    und?
    haste gemacht?
    ergebnis?

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Was muss ich machen bei einer Inspektion A4 1,8 T bei 250.000 km?
    Von Modellflieger3 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 13:16
  2. 8D/B5 - Chiptuning bei 260.000 km?
    Von Coolfroschi im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 20:17
  3. 8E/B6: Chiptuning bei 110.000 km und bisher softer Fahrweise (im Winter)?
    Von Maio im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 14:26
  4. Re: Chiptuning bei 200.000 km ???
    Von Metzger im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2003, 12:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •