Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Benutzer Avatar von Rinecold
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Basel
    Registriert seit
    11.02.2015

    3.0 TDI Quattro, Zylinder defekt, Injektor aber i.O.

    Hallo Liebe Community

    Es ist zum heulen und mein "Schätzelein" macht wieder Probleme. Nach den "Problemen" mit Fahrwerk und Quelenker, die nicht auf ein Gewicht dieses Motors ausgelegt zu sein scheinen und erneuert wurden, ist es nun mit dem Motor.

    Auf der Fahrt auf der Autobahn ist nach Wegnahme des Gaspedals zum Ruckeln des Motors gekommen. Die Karre hats geschüttelt und weitere Gasanahme war schwerfällig. Nachdem der Pannendienst festgestellt hat, dass es nicht auf allen Zylindern läuft gings in die Werkstatt. Verdacht auf Defekt beim Injektor des 6. Zylinders. Wurde aber dahingehend ausgeschlossen, da beim Tausch mit dem 3. Zylinder der Fehler nicht gesprungen ist.

    Hat einer eine Idee was das sein könnte? Oder wie mein Meister weiter vorgehen kann um den Fehler zu finden?

  2. #2
    Benutzer Avatar von MichaelJ
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    06.03.2013
    Glühkerze schon nachgesehen? Was auch vorkommt, war bei meinem so, dass der Injektor nicht in die Brennmulde sondern auf den Kolbenrand spritzt. Der wird dann zu heiß, dehnt sich stärker aus - Motorschaden. Würde mal mit einem Endoskop in den Zylinder reinschauen. Bei meinem ATM waren da nach ca. 60tsd KM schöne Laufspuren und Auswaschungen zu sehen.
    Wieviel hat der Motor gelaufen? Wie haben die festgestellt, dass der sechste Zylinder nicht läuft?
    Nachdem ich jetzt den dritten Block drin habe, kann ich nachempfinden, wie Du Dich gerade fühlst.
    Früher stand jeder Audiring für 100.000km - heute für die Anzahl der nötigen Motoren bis 300.000km

  3. #3
    Benutzer Avatar von Rinecold
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Basel
    Registriert seit
    11.02.2015
    Hallo MichaelJ

    keine Ahnung was er schon nachgesehen hat, aber ich werde es ihm mal weiterleiten! Er wollte noch die Kompression messen, muss aber noch ein dementsprechendes Gerät organisieren.

    Gelaufen ist er jetzt knapp etwas über 161'000 km, festgestellt hat er es wohl durch kucken?! kein Plan, war nicht dabei. Aber ich trau ihm da schon, dass er rausfindet, welcher der Zylinder nicht lauft, wie auch immer er das anstellt

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Nur weil der Fehler nicht mitwandert heißt es ja nicht das der Injektor defekt ist und falsch bzw schlecht einspritzt. Dadurch wurde dann wohl der Kolben bzw Laufwandschaden herbeigeführt welcher jetzt durch Injektor tausch keine Änderungen am schlechten Lauf zeigt.

    Das Endoskop zeigt das Problem sicher.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer Avatar von Rinecold
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB

    Ort
    Basel
    Registriert seit
    11.02.2015
    Also ich hab mit dem Mechaniker geredet. Er hat endsoskopiert und 3 von 6 Zylinder weisen Riefen auf, diese zu beheben oder was wird wahrscheinlich soviel kosten, dass es sich nicht mehr lohnt.

    Das Auto hat jetzt gerademal 160'000 km drauf und dann sowas, wisst Ihr, gibt es da irgendwie eine Kulanz seitens Audi? Ich mein so ein A4 3.0 TDI ist kein Auto, was gerade so 100'000 schaffen sollte. Und durch Recherche habe ich auch gemerkt, dass dieser Motor wohl schon öfters und nicht nur bei mir Probleme macht.

    Falls Ihr irgendetwas wisst, oder einen Tipp für das weitere Vorgehen habt, ich hab garantiert ein offenes Ohr!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Gebrauchtmotor besorgen und einbauen:

    http://www.ebay.de/itm/Audi-ASB-3-0l...UAAOSwbwlXDUqj

    V6 TDI sind schon immer nicht für ihre haltbarkeit berühmt gewesen

  7. #7
    Benutzer Avatar von MichaelJ
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    06.03.2013
    Von den Ebay-Angeboten würde ich die Finger lassen. Vergleicht man die Angaben zu den angeblichen Laufleistungen der verschiedenen Verkäufer, gelangt man schnell zur Erkenntnis, dass man verar...t wird. Ich würde einen gebrauchten nur kaufen, wenn ich ihn im Spenderfahrzeug anhören könnte.
    Die Preise für angeblich generalüberholte Motoren sind auch putzig. Ich habe noch keinen Instandsetzer gefunden, der für 4-5tsd € einen 3,0V6 TDI aus- und einbauen sowie überholen kann. Wobei ich unter überholen verstehe, das die Zylinder aufs erste Übermaß mit neuen Kolben gebracht werden, Kurbelwelle, Pleuel und Nockenwelle neue Lager bekommen usw. .
    Sieh Dir die Ersatzteilpreise an und rechne mal selber.

    Zu den Riefen - um die wirklich begutachten zu können, muss die Tiefe geprüft werden. Gerade beim 3,0l TDI gibt es sogenannte Durchzieher. Sehen schlimm aus, haben aber keine signifikante Auswirkung. Wie sieht es im 6. Zylinder aus? Irgendwelche Kampfspuren?
    Früher stand jeder Audiring für 100.000km - heute für die Anzahl der nötigen Motoren bis 300.000km

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Hinter Ebay stecken Händler dioe mehr oder weniger seriös sind, und zur laufleistung sage ich mal die ist im grunde egal, es gibt Leute die richten einen Motor bei <1100tkm zu Grunde, während andere locker 400tkm damit schaffen, Umgang, Wartung, pflege.....und bei einem 3-stelligen Betrag und Gewährleistung ist das Risiko bei Einbau per selfmade gering, in einer Audi Werkstatt ist alleine die Diagnose teurer

  9. #9
    Benutzer Avatar von MichaelJ
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    06.03.2013
    Wo findest Du denn einen vernünftigen 3,0l V6 TDI für unter 1.000,-€
    Früher stand jeder Audiring für 100.000km - heute für die Anzahl der nötigen Motoren bis 300.000km

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Zitat Zitat von MichaelJ Beitrag anzeigen
    Wo findest Du denn einen vernünftigen 3,0l V6 TDI für unter 1.000,-€


    Zitat Zitat von Merlin6000 Beitrag anzeigen
    Gebrauchtmotor besorgen und einbauen:

    http://www.ebay.de/itm/Audi-ASB-3-0l...UAAOSwbwlXDUqj

    V6 TDI sind schon immer nicht für ihre haltbarkeit berühmt gewesen
    ...

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - 3.0 TDI Injektor abweichende Werte
    Von remma im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 15:15
  2. 8E/B7: 2.0TFSI: Zylinder Kopfdichtung defekt bei 45.000km?
    Von saggittarius im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 16:29
  3. 8E/B6: 2.5 TDI quattro 180 PS : Turbolader defekt.
    Von sftechnik im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 22:34
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 08:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •