Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer Avatar von quattrolove
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Registriert seit
    24.02.2013

    Großes Problem nach Kupplungswechsel (Hilfe!)

    Hi zusammen,
    Ich hab gerade eine dickes Problem.
    Ich hab am Wochenende Getriebe ausgebaut und dann alles neu gemacht.
    Sachs Kupplung mit Druckplatte, Sachs ZMS, Orig. Nadellager, neuer Dichtflansch und Ausrücklager.

    Alles nach Vorschrift, Drehmoment, zentriert usw.

    Alles wieder zusammen und dann die Katastrophe.
    Auto springt ohne Probleme an, allerdings kann ich nicht schalten und er fährt ohne Bremse direkt los trotz getretener Kupplung.
    Allerdings verreckt er nicht, er hält sogar ziemlich normal die Drehzahl und wenn ich die Kupplung loslasse fährt er auch stärker an und verreckt dann auch normal.

    Er fährt halt einfach und die Gänge gehen nicht rein... Keine Geräusche...

    Pedaldruck scheint etwas weicher aber die alte Kupplung war auch 250Tkm alt.

    Entlüften werd ich noch machen, aber da ich morgen Abend 500km fahren muss bin ich gerade ziemlich fertig (und dann noch ohne Hebebühne)

    Bin für jede Hilfe dankbar

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Silver__S4
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AFN

    Ort
    Pillichsdorf
    Registriert seit
    15.01.2011
    Ich denke da wirst du nochmal alles zerlegen müssen.
    Kupplung trennt nicht komplett...
    Mein Verbrauch: Spritmonitor.de Mein altes Gefährt...KLICK

  3. #3
    Benutzer Avatar von quattrolove
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Registriert seit
    24.02.2013
    So entlüften hat wie erwartet nichts gebracht, aber ein Versuch war's wert und bissl Luft kam sogar.

    Ich befürchte ja, da ich den Einbau aus Zeitgründen allein machen musste und mir ohne Bühne zwischendurch die Hände ausgegangen sind, dass ich die Welle/Scheibe etwas verkantet habe und dadurch eventuell ein Grat enstanden ist.

    Das ist zumindest das einzig plausible im Moment

    Kann's die Belagscheibe eigentlich verziehen im eingebauten Zustand wenn das Getriebe nicht 100% gerade zum Motor eingeschoben wird?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Hast du die Kupplungsscheibe richtig eingebaut?

    Da steht ja auch immer Getriebeseitig drauf
    Spritmonitor.de

  5. #5
    Benutzer Avatar von quattrolove
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Registriert seit
    24.02.2013
    Jap, das hat alles gepasst.
    Fehler hat sich dann beim Ausbau gezeigt... leider wie befürchtet hat die Mitnehmerscheibe das leichte verkanten nicht so relaxed gesehen.
    Der Belag ist 100% plan, aber die Metall Streben zur Führung hin haben nachgegeben... Dadurch saß sie dann leicht schief auf der Welle beim Kuppeln.
    Tjo, teures Lehrgeld, Welle und Nadellager scheint es gut zu gehen.

    Die Druckplatte dürfte das ja nicht gejuckt haben, oder? Hat ja keinen Kontakt zur Welle...

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Nach kupplungswechsel geräusche aus der kupplung ?? Hilfe
    Von Nordschwarz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 17:00
  2. 8E/B6 - Großes Radio Problem
    Von Tony im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 20:59
  3. 8D/B5 - Audi A4 B5 ADR großes Problem bitte HILFE
    Von mibisi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •