Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.04.2016

    Kurbelgehäuseentlüftung undicht.

    Guten Abend zusammen.

    Folgendes Problem habe ich mit meinem Audi a4 b5 1,8t ANB Quattro avant.
    Und zwar ist am Motorblock der Schlauch von der Entlüftung defekt. Das Öl sappert dem ganzen Motorblock entlang :/

    Meine Frage ist jetzt, wie komme ich da am besten zum Wechseln ran, muss ich evtl. die Ansaugbrücke demontieren? Oder wie gehe ich da am besten vor, nicht das ich den halben Motorraum leer mache und derweil geht's ganz einfach .

    Hat jemand einen guten Tipp oder Rat wie es am besten geht.

    Vielen dank
    Grüße Mommi

  2. #2
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    du meinst den, der zum Ölfilter geht?

    http://www.a4-freunde.com/attachment...8&d=1446642010
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.04.2016
    Schaut bei mir anderst aus, bei mir hat er folgende Teilenummer 058103213.

    Aber das t-stück und das Ventil ist das selbe.

  4. #4
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    ich hab meine gewechselt ohne was abzubauen
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Wenn du die Drosselklappe demontierst, dann kommst du besser (nach) unten an den Block (dafür sind vier Schrauben, eine Spannschelle und ein Stecker zu lösen). Insofern du die Drosselklappe demontieren solltest, dann verbaue hinterher am besten direkt eine neue Dichtung (Teilenummer: 028129748 - Preis: 3,39 Euro beim Freundlichen).....
    Gruß volverine

  6. #6
    Benutzer Avatar von pummel
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR / DHZ

    Ort
    Hoyerswerda
    Registriert seit
    30.03.2016
    ich habe bei mir die ansaugbrücke, kühlwasserbehälter gelöst und zur seite geschoben und den plasteschlauch der zu drosselklappe geht abgemacht um besser ran zu kommen.
    wenn du die drosselklappe entfernst musst logischer weise auch kühlwasserschläuche entfernen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von pummel Beitrag anzeigen
    .......wenn du die drosselklappe entfernst musst logischer weise auch kühlwasserschläuche entfernen
    Die Drosselklappe des Threadstarters ist im Gegensatz zu deiner nicht wassergekühlt, so dass bei deren Demontage keine Kühlwasserschläuche entfernt werden müssen......
    Gruß volverine

  8. #8
    Benutzer Avatar von pummel
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR / DHZ

    Ort
    Hoyerswerda
    Registriert seit
    30.03.2016
    ach so...ich vergas...ich geh immer von meinen aus...ich habs so gemacht weil ich dicke finger hab

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Das kenne ich . Aufgrund dessen demontiere ich lieber ein bißchen mehr (wie in dem Fall die Drosselklappe), das Arbeiten ist dadurch deutlich entspannter.....
    Gruß volverine

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    ANB

    Registriert seit
    04.04.2016
    Danke, ja die Drosselklappe ausbauen ist kein ding, hatte ich eh schon herausen zum reinigen. Und der Kühlwasserbehälter abbauen ist auch nicht wild.
    Denke das es trotzdem noch eine fummelarbeit ist.
    Aber wird schon irgendwie gehen.

  11. #11
    Benutzer Avatar von pummel
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR / DHZ

    Ort
    Hoyerswerda
    Registriert seit
    30.03.2016
    ach das geht schon, wer das ganze drum her rum nie wäre es eine sache von 5 minuten.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Kurbelgehäuseentlüftung 1.8T
    Von Jo75 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2016, 18:57
  2. 8E/B6 - Kurbelgehäuseentlüftung
    Von tobi57 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2015, 15:48
  3. 8D/B5 - Kurbelgehäuseentlüftung zu? 2.8 V6
    Von marcus_b5 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 17:41
  4. Versuch Nr. 1: Kurbelgehäuseentlüftung
    Von burner86 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2008, 12:20
  5. Re: Kurbelgehäuseentlüftung
    Von warlord im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 12:09

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •