Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BFC

    Registriert seit
    12.10.2014

    Frage Linker Reifen fährt sich außen immer ab, trotz mehrmaliger Einstellung des Sturz/Spur

    Hallo Freunde,

    ich habe ein Problem mit meinem Audi. Dieses habe ich schon seit Jahren. Mir ist damals ein Missgeschick passiert. Ich bin mit der linken Felge/Reifen über einen hohen Bordstein gebrettert, dass hat ordentlich gewumst! Damals musste ich die Felge und den Reifen erneuern. Seitdem habe ich das Problem dass auf dieser Seite sich der Reifen immer außen abfährt. Mehrmalige Vermessungen haben nicht geholfen. Als letztes habe ich alle Querlenker vorne getauscht und nochmal neu einstellen lassen, leider ohne Erfolg.

    Kann mir jemand von den Experten sagen, wass da noch "verbogen" sein könnte? Ich habe echt keine Lust mehr, alle Nasen lang einen neuen Reifen kaufen zu müssen. Ich habe aktuell noch die original S-Line Alufelgen mit 235er schlappen drauf.

    Hoffe auf einen heißen Tipp.

    Danke und Gruß
    Gustavo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Hi Gustavo

    So auf dir Schnelle würde ich auf die Spurstange oder den Aggregateträger tippen. Wobei die Spurstange bei einer seriösen Vermessung auffallen sollte.

    Messe mal die Abstände der Radzentren vorne, hinten und vergleiche die Masse links und rechts.

    Dann Messe mal von der linken hinteren Schraube des Aggregateträgers zur vordersten Schraube des Hinterachsträgers auf der rechten Seite, also in die Diagonale. Danach andersrum und Masse vergleichen. Die sollten Identisch sein.
    Geändert von Gaston (12.05.2016 um 18:55 Uhr) Grund: Ergänzung
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BFC

    Registriert seit
    12.10.2014
    Hi Gaston,

    ok wenn der Aggregateträger verbogen ist, macht ne Reparatur keinen Sinn.... dann muss ich wohl damit leben. Was meinste denn mit Masse?

    Danke für die Hinweise.

    Gruß
    Gustavo

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Er meinte wohl du sollst die Maße vom Messen (cm) vergleichen nicht die Masse (Gewicht)

    Vorspurkurve wurde auch vermessen und eingestellt?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gaston
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/ FPS

    Ort
    Bern, CH
    Registriert seit
    15.09.2013
    Ja, so war das gemeint, Danke @ mounty.

    Wenn nur der Aggregateträger verbogen ist, könnte man über eine Reparatur nachdenken. Ist aber das Chassis in Mitleidenschaft gezogen worden käme das einem Totalschaden gleich.
    Lieber nen tiefen Schwerpunkt als einen schweren Tiefpunkt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - A4 1.9 TDI fährt sich seit neustem immer träge
    Von aLLSTAR617 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 20:25
  2. 8D/B5 - Spur oder sturz ? oder doch zu breite reifen ?
    Von V6Freak im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 02:46
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 09:28
  4. Spur (Sturz) lässt sich nicht einstellen
    Von riodoro im Forum Fahrwerk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 11:44
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 13:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •