Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Ort
    Voreifel
    Registriert seit
    20.01.2016

    Einschätzung zu Poltergeräusch an der Vorderachse

    Hallo werte Community,

    an meinem B5 Kombi mit Standardfahrwerk (nichts modifiziert) fallen mir schon seit längerem nunmehr stärker werdende Geräusche auf. Es äußert sich durch ein Anschlagen/Poltern vorne rechts, wenn ich ein Schlagloch oder eine Bodenwelle durchfahre. Ich durchfahr also ein Schlagloch und kurz darauf hört es sich so an, als würde etwas anschlagen am Innenraum nahe Rathaus.
    Des weiteren ist ein periodisches Brummen bei Linkskurven um Kreisverkehre hörbar.
    Ich habe mir die Lenker mal angesehen, Spiel hab ich nicht gefunden.
    Als nächstes habe ich dann eine Diagnose der Problematik bei VW durchgeführt, dort sagte man mir, es sei das Domlager. Leider kann ich das nicht ganz nachvollziehen.
    Daher zähle ich mal auf eure Einschätzung.
    Kann es sein, dass die beliebten Querlenker nach 65 tsd Kilometern (sind noch die ersten) fertig sind?

    Grüße !

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/CTE

    Ort
    Darmstadt
    Registriert seit
    05.06.2013
    Du fährst einen 16 Jahre alten Diesel und hast nur 65 tsd Km drauf? Respekt

    Ich würde auf die Querlenker tippen. Ist ja der Klassiker beim B5.
    Sollte vor allem bei Unebenheiten und Kopfsteinpflaster klappern, klingt metallisch.
    Es kann auch die Koppelstange oder der Stabilisator sein. Domlager halte ich für unwahrscheinlich.

    Das periodische Brummen klingt nach Radlager. Es ist Typisch, dass es beim Einlenken in
    eine Richtung lauter wird und in die andere Richtung leiser wird oder gar verschwindet.
    Ist das Brummen denn Geschwindigkeitsabhängig?

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Ort
    Voreifel
    Registriert seit
    20.01.2016
    Das Brummen ist nicht geschwindigkeitsabhängig. Es hört sich so an, als würde etwas die drehende Antriebswelle berühren ....
    Nur da ist leider nichts .....
    Habe die Befürchtung es ist das Antriebsgelenk radseitig

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Also dieses dröhnende Geräusch ist hauptsächlich zu hören bei einem bestimmten Lenkeinschlag, z. b. Im Kreisel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von erw166
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB / DSY

    Ort
    53332-Bornheim-Merten
    Registriert seit
    24.07.2008
    Ich komme gerne mal vorbei wenn du möchtest. Vielleicht kann ich dir ja helfen.
    Nur noch 445 S4 Limo´s in Deutschland (stand 11.12.2014) 26 weniger in 2 Jahren

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Ort
    Voreifel
    Registriert seit
    20.01.2016
    Dankeschön, vielleicht schliessen wir uns wirklich mal kurz. Welche taktiken bis auf das übliche verkanten mittels nageleisen gibt's denn noch, um die Quelle genauer einzugrenzen ?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.5 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    AKN

    Registriert seit
    04.02.2012
    Rüttelplatte beim Tüv zum Beispiel, hochbocken und am Rad wackeln

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    AJM/DUK

    Ort
    Voreifel
    Registriert seit
    20.01.2016
    Alsooo, schlussendlich sind alle Querlenker neu, Geräusch immer noch da. Ich tippe auf Getriebe- oder Motorlagerung.
    Sind das bekannte Schwachstellen, weiss da jemand Bescheid? Aus dem Hydrolager auf der Beifahrerseite tritt auch Flüssigkeit aus. Jedoch machen sich keine typischen Symptome bemerkbar wie etwa Geräusche bei Lastwechsel oder eine unnatürliche Bewegung des Motors beim stoppen oder so. Das Geräusch würde ich sagen, kommt eher aus Richtung des Mitteltunnels zentral im Motorraum.
    Ideen gern gesehen, mir fällt nämlich bald nichts mehr ein.
    Danke im Voraus!
    Gruß,
    Laurenz

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Klopf und Poltergeräusch an der Vorderachse A4 B6 Avant S-line
    Von MarkusSeyler im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.05.2015, 15:32
  2. 8D/B5 - Poltern an der Vorderachse
    Von El_Mat@dor im Forum Fahrwerk
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 08:55
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 21:27
  4. 8E/B6: Poltern an der Vorderachse
    Von michaelb6 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 16:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •