Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016

    Unglücklich Mehrere Probleme mit meinem A4

    Hallo an Alle,
    Ich bin seit einiger Zeit schon stiller Mitleser in diesem Forum und konnte auch dank diesem Forum einiges an Problemen lösen. Nun jedoch hilft mir die Suchfunktion nicht mehr wirklich viel da ich ein Paar Probleme mit meinem A4 habe. Ich bin kein Fachmann habe bis jetzt jedoch alle Arbeiten selber ausgeführt.
    Nun kommen wir mal zu den Problemen.

    1. Die Temperaturanzeige spinnt. Sie geht manchmal auf 100 grad und während schneller Autobahnfahrt fällt sie dann manchmal auf 70. dann geht sie mal wieder auf 95 grad und pendelt sich dann Dort ein. Dieser Fehler tritt jedoch nur Sporadisch auf.
    Am Kühlsystem wurden bereits Folgende Reperaturen durchgeführt: WAPU erneuert, Kühler erneuert, Thermostat erneuert, Kühlsystem gespült.

    2. Gelegentlicher Kühlwasser verlust.
    Obwohl das Kühlsystem bereits mehrfach abgedrückt wurde stelle ich immer wieder mal einen Kühlwasser verlust fest. Unter dem Auto ist dann etwas Kühlwasser. Es ist mir absolut nicht möglich zu Orten wo es herkommt.Beim Abdrücken des Kühlsystem war jedoch alles dicht.

    3. Sporadischer Ölverlust.
    Manchmal etwas Öl unterm Auto. Kann jedoch sein das ich soeben den Fehler gefunden habe. Zwei Unterdruckschläuche der Kurbelgehäuse Entlüftung sind total Kaputt. Hierzu eine Frage ? Ist es Ratsam wenn man den Ansaugkrümmer schon draußen hat die eigentliche Kurbelgehäuseentlüftung mit zu Tauschen ? Wenn ja wie bekomme ich diese Ausgebaut ? Hat vielleicht jemand eine Anleitung dafür ? Mit der SUFU finde ich leider nichts dazu.

    Das sind erstmal die Hauptprobleme die ich habe.
    Zur Information welche Arbeiten bereits Ausgeführt wurden.
    Sämtliche Riemen gewechsel(Auch ZR), Kühler getauscht, Wapu neu, Thermostat getauscht, Bremssattel Voderachse Links getauscht, Stoßdämpfer u. Federn Hinterachse getauscht, Alle querlenker Vorderachse Getauscht. Achsmanschetten mehrmal beidseitig vorderachse Getauscht.
    Über eure Hilfe würde ich mich sehr Freuen. Gruß Jan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    zu 1: mit VCDS oder VAG.COM die Kühlmitteltemperatur auslesen (bzw. Klimacodes, Code 51) und evtl. mal den Doppeltemperaturgeber tauschen.

    zu 2: Mal den Kühlwasserflansch in Augenschein nehmen (in dem auch der Temperaturgeber sitzt). Der sitzt hinten am Zylinderkopf gegenüber der Spritzwand.

    zu 3: Auf jeden Fall die komplette KGE tauschen wenn schon mal die Ansaugbrücke draußen ist. Ich hab das bei eingebauter Brücke in der Nacht vom 23. auf 24. Dezember gamacht. Draußen, bei Minusgraden. Nicht schön.
    Die KGE sind ein paar Schläuche und der Flansch der am Block verschraubt ist. Sollte einfach zu durchschauen sein.
    Der Ölverlust kann aber auch durch Ventildeckeldichtung, Ölkühler, Kurbelwellendichtring oder Ölwannendichtung auftreten. Oder es hat jemand beim Ölwechsel gesaut und der Motor verliert kein Öl, sondern es ist nur noch alles mit Öl verschmutzt.

  3. #3
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Okay danke schon mal für die Antwort ich werde mich die Woche mal an das begeben. Beim Ölwechsel hab ich nicht gesaut
    Ich habe hier noch ein Paar bilder und eine Frage zu einem Halter der Ansaugbrücker Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	50 
Größe:	307,7 KB 
ID:	314215Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	39 
Größe:	232,8 KB 
ID:	314216Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	43 
Größe:	292,0 KB 
ID:	314217Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	40 
Größe:	264,6 KB 
ID:	314218
    Zu sehen ist der Halter der Ansaugbrücke ein Defekter unterdruckschlauch und das Plastikdingens von der KGE
    Meine Frage zum Halter: Der viel mir einfach in die hände muss das so oder ist dieser Halter defekt ?
    Edit: Zum Auslesen habe ich leider keine möglichkeit deswegen werde ich den Doppeltempgeber auf verdacht Tauschen und dann berichten.
    Geändert von Corsacks (18.04.2016 um 10:12 Uhr)

  4. #4
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Kleines Update: Tempgeber getauscht konnte allerdings noch nicht Testen ob es wieder Funktioniert da ich die anderen Teile erst beim bestellen musste.. Mensch die Preise für die Original teile sind ja echt Wucher.. Anbei ein Bild von meinem Flansch am Motorblock wo der Tempgeber sitzt. Nun eine Frage dazu.. Auf dem Bild leider nicht gut zu sehen jedoch ist dort sehr viel mit Öl verschmiert.. Meine Ventildeckeldichtung war mal defekt und dort kam recht viel Öl raus habe diese dann getauscht.. Hatte jedoch danach noch keine Zeit eine Motorwäsche zu machen.. Kann es sein das es noch alt Öl ist von der Ventildeckeldichtung oder kann es sein das dort Irgendwo das Öl rauskommt.. Ich kann es leider nicht genau feststellen.. Was sitzen dort für Ölführende teile ?
    Gruß Jan


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	53 
Größe:	180,5 KB 
ID:	314228

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Der schwarze Halter könnte der sein, der an der Ansaugbrücke und... ja, keine Ahnung kommt. Irgendwo unter die Ansaugbrücke kommt der jedenfalls hin.

  6. #6
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Hallo, ich möchte hier noch mal ein Kleines Update zum jetzigen Stand geben die KGE habe ich gestern Getauscht und ja der Halter war abgebrochen.. Die anderen teile kommen leider erst noch ansonsten hätte ich es schon komplett fertig gemacht.. Anbei noch mal 2 Bilder.. Ich hoffe das die vordere Dichtung Dicht ist ging ganz schön besch... Rein..
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	35 
Größe:	366,0 KB 
ID:	314279 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	34 
Größe:	210,0 KB 
ID:	314280

  7. #7
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Hallo allerseits,
    Ich möchte euch hier noch mal ein kleines Update geben..
    Ich habe am Freitag alles getauscht.. Funktionierte auch alles auf anhieb.. Dann dachte ich mir mache ich mal eine Längere Testfahrt.. Gesagt getan! Ich bin knapp 400 km an einem Stück gefahren es war alles Prima und dazu noch Tollstes Wetter. Es hat alles Funktioniert auch die Temperatur war Top. Ich dachte mir Endlich die Baustelle hat ein Ende.. Naja zu früh gefreut.. Heute morgen dann auf dem Weg zur Arbeit ging die Temperatur dann wieder auf 95 grad und bei Schneller Autobahnfahrt auf 70 grad abgefallen.. Ich mein Okay soweit nicht schlimm aber vorher war sie wie Festgenagelt bei 90 grad.. Zum Temperatur auslesen habe ich leider keine Möglichkeit.. Der neue Temperaturgeber ist aus dem Zubehör.. Jemand ne Idee woran es Liegen könnte ? Alle weiteren Informationen Stehen ja Oben..
    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.. Gurß Jan

  8. #8
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Du kannst am Klimabedienteil die wirkliche Temperatur des Kühlwassers ablesen.
    Ich würd aber hier auf das Thermostat tippen.

  9. #9
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Ich habe leider kein Klimabedienteil
    das Thermostat ist neu und wurde vorher auf funktion getestet kann ja nicht sein das es nach 400km wieder kaputt geht oder etwa doch ?

  10. #10
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Bei meinen Kia hatte ich auch mal das das Thermostat nach ca. 1000 km gehangen ist.

  11. #11
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Dann werde ich das wohl noch mal ausbauen und Testen aber ich glaube Weniger das es das Thermostat ist..Ich halte euch auf dem Laufendem

  12. #12
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Hallo, ich will euch noch mal ein Kleines Update geben. Das Temperaturproblem besteht trotz erneutem Thermostatwechsel immer noch.. Also gestern neues Thermostat rein knapp 200 km Probefahrt gemacht alles Super gewesen.. Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit dann wieder einmal das gleiche Problem.. Temperatur ging hoch auf 110 grad.. Ich hab mittlerweile echt keine Ideen mehr und bin am Verzweifeln.. Ich weis das meine Viscokupplung vom Lüfter defekt ist.. Dieser Läuft ständig auf voller leistung was ja eigentlich nicht schlimm ist.. Ausgleichsbehälter aufgemacht Temperatur des Wassers Eisekalt.. Heizung geht aber.. Temperaturgeber wurde schon getauscht.. Es wurde quasi jetzt das Komplette Kühlsystem getauscht und ich hab mittlerweile echt keine Idee mehr zu dem Temperatur problem.. Abgase sind nicht im Kühlwasser.. Beim Abdrücken war es auch überall dicht und das System hat den Druck auch gehalten.. Beim Laufen des Motors blieb der Druck auch gleich.. Gestern habe ich ihm dann auch gleich eine Motorwäsche verpasst da mein Motor ja Ölfeucht ist/war.. Nungut ich habe festgestellt das es an der Kurbelgehäuseentlüftung Raussüfft. KGE ist Neu wie auf dem Bild zu sehen wo es Rausleckt. Ich bin am Überlegen ob ich einfach eine Dichtmasse Drum mache damit es dicht ist ? Was meint ihr zu der Sache ? Habt ihr noch irgendwelche Ideen ? Ich bin langsam echt mit meinem Latein am Ende.. Ich bitte euch Innigst um Hilfe
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	10 
Größe:	366,0 KB 
ID:	314594

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/FYA

    Ort
    D-01XXX
    Registriert seit
    09.11.2002
    hab ich dich richtig verstanden, dass der Motor heiß wird incl. der Anzeige der Temp aber der Ausgleichsbehälter kalt ist?

    Du hast wohl ein verstopftes Kühlsystem - das konnte bei den alten Motoren durch den falschen Kühlmittelzusatz recht schnell durch Korrosion entstehen (eine Zeitlang wurde G11 mit G12 gemischt). Ich vermute, das Rostpartikel irgendwo nen Verschluss gemacht haben und dir auch den Regler permanent zusetzen.

    Spüle mal das Kühlsystem ordentlich, dann neuen Regler rein und G12plus einfüllen.
    Gruß Falk

  14. #14
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Das Kühlsystem habe ich bereits schon mal Gespült sorry das ich das nicht erwähnt hatte. Aber ich werde das auch noch mal versuchen..

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/FYA

    Ort
    D-01XXX
    Registriert seit
    09.11.2002
    ..dann fällt mir nur noch die Kühlmittelpumpe ein.
    Gruß Falk

  16. #16
    Forensponsor Avatar von Audirakete
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB / HHD

    Ort
    47506 Neukirchen-Vluyn
    Registriert seit
    20.08.2006
    Das du den Temperaturfühler G62 aus dem Zubehör hast ist nicht so gut,die machen sehr oft Probleme, hol dir den bei Audi dann ist vielleicht das Problem erledigt.

  17. #17
    Benutzer Avatar von Corsacks
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    35075 Gladenbach
    Registriert seit
    17.04.2016
    Abgesehen davon das der Probleme macht ist es doch trotzdem nicht normal das das Kühlwasser im Ausgleichsbehälter nach ner strecke von ca. 30 KM eisekalt ist und die Temperatur ca. 110 grad hat was auch hinkommen könnte das das Kühlwasser im Ausgleichsbehälter ja Eisekalt ist.. Das komische ist nur es hat ja gestern noch funktioniert ich bin halt mittlerweile echt am Verzweifeln..

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Und die Kühlmittelpumpe ist vor ca. 2 Monaten neu gekommen..
    Noch mal als Kleine Info was alles Neu gemacht wurde..
    Kühler, Thermostat 3 mal 1 mal von Behr, Temperaturgeber, Wapu, Das wäre das was das Kühlsystem Betrifft

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/FYA

    Ort
    D-01XXX
    Registriert seit
    09.11.2002
    Da fällt mir nur noch ein Fremdkörper bzw. ein Stück Dreck/Rost ein, was durch den Kreislauf wandert und die Schläuche blockiert.

    Wenn der Ausgleichsbehälter kalt bleibt, hat es nix mit dem Thermostat zu tun, denn letzteres regelt nur die Öffnung des großen Kreises über den Kühler. Der Ausgleichsbehälter hingegen wird unabhängig von der Thermostatstellung immer durchströmt. Ergo Strömungshindernis durch defekt Kühlmittelpumpe oder Fremdkörper.
    Gruß Falk

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5: Probleme mit meinem A4 2,4
    Von runnerseven im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 15:27
  2. Re: Probleme mit meinem 2.8 V5 ACK :(
    Von LarsSpotke im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.06.2003, 21:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •