Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    21.03.2016

    1,8T Ladedruck zu hoch?!

    Hallo ans Forum,
    ich lese schon einige Zeit hier und habe auch viele gute Beiträge und dann auch Lösungen für diverse Problemchen gefunden. Danke ans Forum dafür, weiter so.
    Nun mein erster Beitrag, ich hatte die Ursachen für meine Probleme beim MT-Getriebe vermutet dem war nicht so.
    Beim Anfahren eine Gedenksekunde und beim Beschleunigen hohe Drehzahl bei wenig Vortrieb ähnlich wie schleifende Kupplung. Dann der Tip aus dem MT-Forum die üblichen Problemstellen beim 1,8T abarbeiten, hier im Forum gelesen und fündig geworden. Folgendes gemacht:Ladeluftstrecke inkl. LLK gereinigt - Ladeluftschläuche kontrolliert - Ladelufttemp.fühler gereinigt - Drosselklappe(eingebaut) gereinigt - Zündkerzen getauscht (Zünspulen sind neu) - LMM neu - Lufi neu - N75 neu - Schubumluftventil geprüft - Wastgate funktion geprüft. Danach lief der Audi so gut wie noch nie, dann Daten mit VCDS geloggt. Für das Ergebnis brauche ich euer Urteil, Luftmasse geht bis 156g/s bei 5600 Drehzahl - Einspritzzeit bis 25ms und die max. Ladeluft liegt bei 2110mbar(also 1,1bar) das ist doch zuviel oder.
    Der hohe Ladedruck liegt nur ganz kurz an aber ich sehe bei dem Logg das der Ist-Ladedruck meist 0,2bar über dem Soll-Ladedruck ist. Wie ist das zu bewerten.


    Gruß Jürgen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Mit deinen Daten kann man so ganz schlecht was anfangen, denn wir sehen ja nicht bei welcher Drehzahl oder Last der Ladedruck wie hoch ist. Im Internet findest du Anleitungen wie du die Log- Datei hochladen kannst.

    Aber 1,1bar bei Volllast sollte im unteren Drehzahlbereich in Ordnung sein. Das ist der sogenannte Overboost (gibts seit dem Facelift Audi S2). Also drückst du bei ca. 2500 1/min auf die Tube, so steigt der Ladedruck auf 1,1bar. Je höher der Motor dann dreht, desto mehr wird der Ladedruck dann nach unten geregelt bis der Ladedruck dann wieder auf seine normalen 0,8- 0,9bar (Haltedruck) steht.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hille 1,8T
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    BEX / GEA

    Ort
    Rhein Main
    Registriert seit
    12.02.2004
    Naja außer das der ungechipte LD nur 0,7 im Overboost ist .
    Wenn der nicht gechipt ist finde ich reale 1,1 bar zuviel und tendiere zu Problemen im Wastegateklappenbereich (hängt),
    Druckdose des Laders,
    falsch eingestelltes Gestänge wenn da jemand Hand angelegt hat oder
    defekter Schlauch vom N75 zur Druckdose

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    21.03.2016
    Hallo,
    ich muß erst nochmal eine Loggfahrt machen da die Datei auch gezippt zu groß zum hochladen ist. So wie das aussieht ist der hohe Druck nur kurz beim Beschleunigen aber tatsächlich bei 2110mbar. Von mir wurde er nicht gechipt und die Wastegate habe ich auf funktion geprüft, es sei denn das Gestänge würde ab und an hängen.
    Danke für die schnellen Antworten.
    Gruß Jürgen

  5. #5
    Moderator Avatar von lyrix
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    D-747XX
    Registriert seit
    29.08.2007
    Vielleicht vom Vorbesitzer?
    mimimi

    Bei Fragen, Problemen oder Beschwerden -> Kontaktformular <- Bei Unzufriedenheit, "Registrierung löschen" anwählen

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Ladedruck zu hoch geht über sollwert
    Von Alex_1991 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2014, 09:52
  2. 8D/B5 - P0238 Geber für Ladedruck ,ladedruck zu hoch
    Von Sercho im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 22:13
  3. Re: B5/8D 1.8T: Ladedruck zu hoch
    Von Quattromania im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 01:19
  4. Re: B5/8D AFN : Ladedruck viel zu hoch
    Von Denis76 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.2006, 15:44
  5. Re: Ladedruck (wie hoch im orginal)
    Von Kali-511 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.07.2004, 23:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •