Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    11.04.2016

    Kühlwasser steigt im Behälter. Zirkulation gestört? Hilfe

    Hallo A4-Freunde,

    mein A4 1,6 AHL bringt mich echt an meine Grenzen.
    Bekomm den Motor nicht richtig entlüftet.
    (Sorry, schon wieder die alte Laier!)
    Vermute irgendwo steckt ein fettes Luftpolster und weigert sich "zu entweichen". Kühlwasser verliert er nirgendwo.

    Vorgeschichte:
    Bereits vor nem Jahr schon gemacht:
    - Zahnriemen
    - WaPu
    - Kopfdichtung gewechselt
    + Kopf Planen
    Jetzt, obwohl nichts wirklich defekt war, nochmal:
    - Thermostat
    - WaPu
    - Kühler ausgetauscht
    -------------------------------------

    bisher beim entlüften:
    Es entweicht schon viel Luft (Schlauch neben Batterie), Heizung warm, Temperatur 90, Thermostat (neu) springt an, Wasser zirkuliert warm/gut. Heizung brennt.
    (Schaut gut aus, dann aber...)

    Wasser (warm, kocht aber nicht)
    steigt im Behälter an und läuft über, Schläuche zum Kühler oben warm der Untere bleibt kalt.
    Motor aus, Wasser fällt im Behälter ab.

    Beim Entlüften schon fast alles versucht.
    Den Kühler mit Schläuche überbrückt, kein Wasserverlust. Ist Dicht.
    KüMi-Behälter beim entlüften hochgehalten, Wasser steigt/ tritt trotzdem aus. Risse oder ähnl. find ich nicht, wo er Luft ziehen oder Wasser verliehen könnte.
    Allerdings: Kein Öl im Kühlwasser. Der Öldeckel ist sauber - kein Wasser oder Schleim dran. Öl passt.

    Wärmetauscher wird heute gespült.
    Temperaturfühler ist bestellt.

    Ich finde nicht wirklich keine
    "Fehl"-Handlung von mir.
    Was kann ich da übersehen haben?
    Hilfe?!? Habt ihr bitte einen Hinweis für mich?

    Danke für's Lesen

    Liebe Grüße, yoyo
    Geändert von mounty (11.04.2016 um 20:43 Uhr)

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/JZN

    Registriert seit
    25.06.2006
    Ev. Zylinderkopf dichtung oder der Zylinderkopf selbst def.
    Vermutlich entweicht die Kompression in den Kühlkreislauf.
    Lass mal einen CO Test am Ausgleichsbehälter/Kühlflüssigkeit in der Werkstattmachen.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    11.04.2016
    Hallo Bogi,

    Danke für Deine Antwort.

    Ich dachte auch schon daran, nur wurde die ja auch mit ausgewechselt. Sollte ich die nach 2 Jahren schon "überhitzt" haben, meinst Du das?

    Oje...

    yoyo
    Geändert von mounty (11.04.2016 um 20:42 Uhr)

  4. #4
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Tausche den Ausgleichsbehälter inkl. Deckel und Ruhe ist. Aber Bitte original Audi.

    gruß teo33

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    11.04.2016
    Hi Teo33,

    Spüle gerade den Wärmetauscher durch. Will schauen ob sich da "vor Dreck" ein Luftposter bildet und sich da Druck aufbaut.
    (Bin schon dabei gewesen als Deine Nachricht kam. )

    Danke für den Tipp mit dem Behälter. Wird dann der "nächste Akt" werden.

    yoyo

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Mal dezent nachgefragt, läßt du wenn der Motor läuft den Deckel vom Vorratsbehälter ab bzw schraubst den nicht drauf? Denn dann ists normal das er überläuft.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    AHL

    Registriert seit
    11.04.2016
    Hallo mounty

    Ich habs so gemacht:
    Behälter hoch gehalten, Kühl.flüss bis zu den Schläuchen gefüllt, Deckel drauf!, Motor an, abwechselnd tritt Luft und auch mal Wasserstrahl aus dem Entlüftungsschlauch, 90 Temp. hält und wird nicht heißer -max ca. 95 und bleibt, dann läuft Behälter über.,
    Schalte dann Motor aus.

    ?????

    auch ja
    :
    Wärmetauscher ist komplett sauber. Kein Schlamm, Dreck, oder sonst was.
    Auch da mal nix.
    Geändert von mounty (12.04.2016 um 09:14 Uhr)

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG

    Ort
    06385 Aken/Elbe
    Registriert seit
    27.02.2013
    Du hast einen erhöhten Überdruck im Kühlsystem, entweder der Deckel oder die ZKD.

    Das Heizungsventil, könnte auch noch ein heisser Kandidat sein.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Keine Wasser Zirkulation trotz neuer Pumpe?
    Von German68 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.06.2015, 22:53
  2. 8D/B5 - Temperatur steigt bei 70 Km/h, Kühlwassertempertaur steigt auf 110 Grad
    Von Cratos im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 16:13
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.03.2013, 16:26
  4. 8E/B7 - Hilfe !! Kühlwasser
    Von Benutzername im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 15:29
  5. Re: Hilfeeeeeee !!! Dreck in Kühlwasser behälter !
    Von Kilicbey2003 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2003, 20:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •